9 Spiele , 5 Niederlagen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Werft den Sammer raus , seit der A.....
da ist spielen wir scheibenkleister
Alle wichtigen Spiele verlieren wir ,
Mit dem P......
werden wir noch nicht mal den Uefacup am ende erreichen.
 

Schabbab

in Therapie
Sammer ist daran sicherlich längst nicht allein Schuld. Okay, seine Aufstellungen waren nicht immer sonderlich glücklich, aber in erster Linie ist dafür der zu dünne und nicht immer technisch ausreichende Kader verantwortlich. Vorallem in der Defensive ist der VfB einfach zu schwach. Hinkel war lange verletzt und hat längst noch nicht die Klasse wieder erreicht. Bordon konnte nicht mal annähernd adäquat ersetzt werden. Stranzl und Delpierre sind ja net schlecht, aber auf höherem Niveau ziemlich verloren...und über Babbel will ich gar nicht erst reden. Zudem ist das jetzt die erste Saison in der man deutlich erkennen kann das Soldo alt wird :frown:
Und in der Offensive sieht es nicht viel besser aus. Kuranyi ist ein Chancentod, Cacau trifft fast gar nicht mehr, Szabics bekommt zu wenig Spielpraxis.

Trotzdem wird der VfB recht locker die Gruppenphase überstehen. Danach muss man halt hoffen das man noch ein- oder zweimal leichte Gegner bekommt. Aber spätestens ab dem Viertelfinale dürfte wohl Schluß sein.
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
andreas171 schrieb:
19 Torschüsse und null Treffer.
Gegner 6 Schüsse und 1:0 gewonnen.
Dazu hat der VFB mehr Ballbesitz, ist überlegen, mehr gewonnene Zweikämpfe - und das auswärts in Heerenveen.

:mahnen: Einzig die Tore sind nicht gefallen. Ist daran Sammer schuld? Hat er zu defensiv aufgestellt? War die Mannschaft nicht motiviert?...

Also ich kann die Schuld nicht bei Sammer finden :zucken:
 

HorstNeumann

Majestät brauchen Sonne
Ähm sach mal, verehrtet Kollege, lautete deine Sig bis gestern Abend in etwa so:

"Die Bundesliga hat begonnen und der VfB zeigt allen anderen, wie Fußball gespielt wird. Gell, Magath!"

Gnihihihihihi.... :floet:
 

gary

Bekanntes Mitglied
regelbert schrieb:
... - und das auswärts in Heerenveen.


Du meinst jenes Spiel in Heerenveen, das hier im VfB Lager vor kurzem noch als sicherer Sieg bei einer kleinen Provinztruppe angesehen wurde :zwinker3:

Fürs Eckenverhältnis, Torschüsse, Ballbesitz u.ä. kann man sich bekanntermaßen rein gar nichts kaufen.
Am Ende wird in den Ergebnislisten für alle Zeiten der Sieg des kleinen Heerenveen über das große Stuttgart stehen, das ist doch auch schon was :spitze:


btw:

Ich habe mich übrigens gewundert, das die Stuttgarter (einschl. Sammer) die Niederlage so locker genommen haben. Es war doch eindeutig mehr drin, da müßte man sich über so eine knappe Niederlage normalerweise dumm und dämlich ärgern. Auch wenn`s in der Gruppenphase für den VfB nicht mehr ganz so dramatisch war.
 

Hazuki

Bayern-Fan
@andreas171
du bist ja ein Komiker, wahrscheinlich haste vor kurzem den Sammer selbst noch gefeiert und jetzt schwenkste um, was haste denn erwartet? Der VfB hat sicherlich eine gute Mannschaft, aber bestimmt keine, die jedes Spiel gewinnen kann bzw. muss. Deine Sammer raus Signatur ist jedenfalls noch mehr als peinlich!
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
garylineker schrieb:
Ich habe mich übrigens gewundert, das die Stuttgarter (einschl. Sammer) die Niederlage so locker genommen haben. Es war doch eindeutig mehr drin, da müßte man sich über so eine knappe Niederlage normalerweise dumm und dämlich ärgern. Auch wenn`s in der Gruppenphase für den VfB nicht mehr ganz so dramatisch war.
Man kann sich entweder dumm und dämlich ärgern, oder man kann es positiv sehen und die Leistung anerkennen.

Ich hab mich schon geärgert, schon weil ich den VFB als Gruppenerster weiterkommen sehen will - und auf die zusätzliche Spannung im letzten Gruppenspiel könnte ich verzichten.

Trotzdem sehe ich es positiv, wenn die Mannschaft und der Trainer jetzt nicht in Panik ausbrechen.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
@schabbab: vgl. doch mal bitte sowohl die gegentore als auch die erzielten tore mit den anderen clubs der buli... du wirst erkennen, dass der vfb bei beiden pkt. cl-reif ist.

@andi: die niederlage gestern war unglücklich. sammer kann ja wohl nix dafür, wenn zivko & stranzl einen bock nach dem anderen fabrizieren, und noch weniger dass cacau, kuranyi u.a. ihre torchancen nicht nutzen!
 

zariz

Bekanntes Mitglied
DÄN-de-Borussia schrieb:
Ihr wolltet ja nicht auf mich hören, ich habe doch imme rgesagt, es dauert etwas bis sich das Sammer Virus durchsetzt ....
richtig... seitdem er bei euch weg ist, läuft es bei der borussia ja blendend :floet:
 

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
Na das sind die Nachwirkungen des Virus ...

bei lief es ja auch erst noch gut, das waren die Magath Nachwirkungen, jetzt seid ihr infiziert und ich wünsche GUTE BESSERUNG :floet:
 

gary

Bekanntes Mitglied
zariz schrieb:
@andi: die niederlage gestern war unglücklich. sammer kann ja wohl nix dafür, wenn zivko & stranzl einen bock nach dem anderen fabrizieren, und noch weniger dass cacau, kuranyi u.a. ihre torchancen nicht nutzen!

Für das Unvermögen der Spieler kann ein Trainer meistens nichts. Trotzdem werden sie immer wieder überwiegend deshalb gefeuert. :zwinker3:

Sammer zur Debatte zu stellen halte ich allerdings auch für lächerlich.
Die gestrige Niederlage ist für den VfB nun wirklich kein Weltuntergang.



Edit: Zitatfehler behoben
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
garylineker schrieb:
Sammer zur Debatte zu stellen halte ich allerdings auch für lächerlich.
Die gestrige Niederlage ist für den VfB nun wirklich kein Weltuntergang.
Sehe ich ganz genauso.
Schließlich kann er ja nicht selbst die Tore machen und Chancen dafür, hatten sie ja zu genüge, gegen Heerenveen. :hammer:
 

Jan

Nur der SFS!
Das liegt net an sammer, das liegt viel mehr an babbel, stranzl und zivkovic...
Sowie der weißrussischen diva und unserem Sturm...
 
Oben