Abstieg statt Aufstieg - 57 Minuspunkte aufgebrummt

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Aimar

Frauensportbeauftragter
Dem Fußball-Klub Sodowik steht der Abstieg aus der zweithöchsten russischen Spielklasse bevor, nachdem die russische Profiliga (RPFL) den Verein aus dem Ural mit einer Rekordstrafe von 57 Minuspunkten belegt hat.

Die RPFL erklärte am Donnerstag auf ihrer Website, dass alle 23 Spiele Sodowiks, in denen der georgische Verteidiger Swiad Dseladse eingesetzt worden war, mit 0:3 strafverifiziert werden. Die Begründung sei ein ungültiger russischer Pass des Georgiers.

Da die Mannschaft aus der Stadt Sterlitamak 19 dieser Spiele gewonnen hatte, verlor der Klub insgesamt 57 Punkte und befindet sich nun 17 Zähler hinter dem letzten Nicht-Abstiegsplatz.
 

gary

Bekanntes Mitglied
Irgendwo in Europa gab es doch letzte Saison schon mal einen noch höheren Punktabzug. Mir fällt jetzt auf die Schnelle nur nicht ein wo :gruebel:
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
garylineker schrieb:
Irgendwo in Europa gab es doch letzte Saison schon mal einen noch höheren Punktabzug. Mir fällt jetzt auf die Schnelle nur nicht ein wo :gruebel:

Das war 2002/2003 in der griechischen Liga.

16.PAS Giannina 30 6 7 17 25-44 -65

an initial 12-point deduction for Giannina (for debts to other clubs)
was revoked on appeal, but in April they were deducted 3 points per
round (-90 after 30 rounds) for having debts to former players of
about 900,000 Euro.
 

Da_Chritsche

Hamburgler
lol die armen, dritte liga statt erster wegen EINEM spieler... die fans tun mir leid, und die mannschaftskameraden sowieso, aber selbst schuld^^

ich frag mich was in deutschland passieren würde wenn einer nen falschen pass hätte?
 
Oben