AC Milan - Rossoneri Thread

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Tricoli

rossonero e ferrarista
War klar, dass die interisti jetzt wieder hervorgekrochen kommen :lachtot:
Wo wart ihr die letzten Monate?

BTW: die abgegebene Tabellenführung besorgt mich nicht, ich wiederhole seit Monaten immer wieder, das Ziel muss lauten Platz 4. Aber mit solchen Auftritten wie am Samstag ist das in ernsthafter Gefahr.

Milan steht, trotz allem, noch am Anfang der Entwicklung. Der Weg der letzten 14-15 Monate stimmt aber. Inter und Juventus zu übertrumpfen, kann (noch) nicht das Ziel sein, dazu ist die Kaderqualität einfach noch zu unterschiedlich. Wenns doch so kommt - umso besser. Aber das Ziel muss lauten: CL-Qualifikation.
 

MilanistaAC

Neues Mitglied
Lass ihnen doch den Spass, Tricoli. Die werden bald wieder kleinere Brötchen backen müssen. :zwinker3:
Ich fand Dalot besonders schwach. Aber deswegen bashe ich jetzt nicht und bin trotzdem von ihm als Milanspieler überzeugt.
Der Sieg von Spezia war auch verdient. Milan hat nicht nur einen gebrauchten Tag erwischt. Sie sind auch mit der falschen Einstellung ins Spiel gegangen.
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
Die Saison ist noch lange und es kann viel passieren. Wer Juve schon abschreibt macht einen großen Fehler.

Für meinen Geschmack ist Juve schon zu weit hinter Inter. Und tanzt noch auf 3 Hochzeiten - Inter hat nur noch die Meisterschaft.
Ich sehe für den Scudetto Inter deutlich favorisiert. Aber ja - ich wurde in meinem Leben schon oft eines besseren belehrt :zwinker3:
 

duplo

Bekanntes Mitglied
Ich leg mich fest: der Mandzukic Transfer war ein Griff ins Klo. Der Kerl ist weit, weit über seinem Zenit.
OK, aber daran kann es nicht hängen, Ibra war auch ein Risiko und definitiv kein Griff ins Klo. Wenn ein Verein 5 Transfers macht und einer funzt nicht, ist das eine richtig gute Quote. Und in letzter Zeit hat der AC viel richtig gemacht.
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
OK, aber daran kann es nicht hängen, Ibra war auch ein Risiko und definitiv kein Griff ins Klo. Wenn ein Verein 5 Transfers macht und einer funzt nicht, ist das eine richtig gute Quote. Und in letzter Zeit hat der AC viel richtig gemacht.
Natürlich, die Transfers der letzten 3-4 Transferperioden waren durchwegs gelungen.
Ein Fehlgriff ist da mal erlaubt, noch dazu wenn die Kosten ohnehin limitiert sind wie in diesem Fall. Mandzukic war halt eine "Wette", aufgrund seiner langen Spielpause stand ein Großes Fragezeichen hinter ihm - diese Wette ginh imho halt verloren.

Vl belehrt er mich in den nächsten Monaten eines besseren, aber seine ersten knapp 160 Einsatzminuten waren allesamt zum vergessen.
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
Leao ist doch auch noch da und macht seinen Job ganz gut. Warum holt man dann für einen alten Sack einen alten Sack?
Weil Leao eigentlich eher auf LA agiert und sich hier mit Rebic abwechselt. Rebic war viel verletzt, daher war Leao meist für LA "gebucht" und vorne musste immer Ibra spielen, der sich dann auch verletzte ... Dann blieb nur mehr Colombo aus der eigenen Jugend.

Mit Mandzukic ergab sich die Chance einen sehr erfahrenen Spieler zu holen, für wenig Geld. Man erhoffte sich einen ähnlichen Effekt wie bei Ibrahimovic, sprich: dass er den Rest der Jungen Mannschaft führt.
 

Katsche

Erfolgshungrig
Das hört sich ja zumindest logisch an. :zwinker3:
Dann warte doch erst mal ab. Noch ist es zu früh um schon den Stab über Mandzukic zu brechen. Das ist ein guter Fußballer. Und seine Einstellung stimmt auch.
 
Oben