Achtelfinale DFB-Pokal: FC Bayern München - VfB Stuttgart

Wie geht das Spiel aus?

  • Sieg des VfB nach regulärer Spielzeit!

    Stimmen: 7 43,8%
  • Niederlage des VfB nach regulärer Spielzeit!

    Stimmen: 4 25,0%
  • Sieg des VfB nach Verlängerung!

    Stimmen: 3 18,8%
  • Niederlage des VfB nach Verlängerung!

    Stimmen: 1 6,3%
  • Sieg des VfB nach Elfmeterschießen!

    Stimmen: 0 0,0%
  • Niederlage des VfB nach Elfmeterschießen!

    Stimmen: 0 0,0%
  • Keine Ahnung!

    Stimmen: 1 6,3%

  • Umfrageteilnehmer
    16
  • Umfrage geschlossen .

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

mel

Mitglied
das nächste Spiel im DFB-Pokal steht an.

Termin: 10.11.2004 um 20:30 Uhr

FC Bayern München - VfB Stuttgart

22.gif
:
logo_11.gif


Alles zum Spiel, wie immer hier rein!​
 

Harleyman

Dummer großkotziger Biker
Ich hab jetzt mal ganz mutig auf einen Sieg für unsere Jungs getippt. Ist aber auch sicher davon abhängig, wie sie morgen in Rostock spielen. Wenn sie da gewinnen, haben sie sicher das Selbstvertrauen zurück um dann auch in München bestehen zu können! :spitze:
Schwer wirds aber auf jeden Fall, nachdem die Boyra heute souverän gewonnen haben. :mahnen:
 

die bunte Kuh

unbefleckte Erkenntnis
Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, wer die Jungs sind, die heute in Rostock spielen :zwinker3: , ich hoffe aber, daß die Jungs, die heute in Stuttgart spielen, gewinnen und am Mitttwoch auch (und da ich im Stadion sein werde, hoffe ich mal auf ein spannendes Spiel und Sieg nach Verlängerung).

MfG
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
Stranzl, Soldo und Babbel sind angeschlagen. :frown:

Trotzdem hoffe ich auf einen Sieg - von mir aus auch in der Verlängerung, dann lohnt sich wenigstens mein Eintrittsgeld. :floet:

Für alle die nach München kommen wollen: Für Mittwoch sagt der Wetterdienst Schneegestöber :eek: voraus. Also die warmen Unterhosen nicht vergessen! :zwinker3:
 
Zuletzt bearbeitet:
D

downie

Guest
Ich freu mich auf Sammer!

Der Augang des Spiels liegt in Gottes Hand....
 
D

downie

Guest
Sol ich zum Ausgleich jetzt die toten Bayern hier aufzählen? Ne, es wird auch so reichen, schließlich gehts ja nur gegen den kleinen Nachbarn aus Schturget. Hoffentlich fällt Sammer nicht noch neural aus, ich gfrei mi doch scho so.

BWRG

downie
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
VfB „heiß“ auf Wiedersehen mit Magath

Spiel der alten Rechnungen und Emotionen

Stuttgart - Der VfB Stuttgart fiebert dem Pokalschlager beim FC Bayern München und dem Wiedersehen mit Felix Magath entgegen. "Wir sind heiß und wollen das Ding unbedingt gewinnen. Wir wollen unserem alten Trainer zeigen, was wir unter dem neuen gelernt haben", sagte Fußball-Nationalstürmer Kevin Kuranyi vor dem Achtelfinal-Spiel am heutigen Mittwoch (20.30 Uhr).

"Die Jungs sind scharf darauf, zu gewinnen und kümmern sich nicht, wer da auf der Bank sitzt", behauptete hingegen Präsident Erwin Staudt und Trainer Matthias Sammer meinte gar etwas mürrisch: "Für mich ist das kein besonderes Spiel, vielleicht für die Bayern." Die Spieler sehen das etwas anders. Schließlich haben einige noch eine Rechnung offen mit Magath: So saß der derzeit so starke Silvio Meißner in der vergangenen Saison meist auf der Bank, und Alexander Hleb erhielt von Magath nie das so sehnsüchtig gewünschte Trikot mit der Nummer 10.

Cacau wurde zwar von dem heutigen Münchner Coach einst aus Nürnberg geholt, fand aber nach seinem Fauxpas im Champions-League-Spiel bei den Glasgow Rangers, als der brasilianische Angreifer mit falschem Schuhwerk herumrutschte, keine Gnade mehr bei Magath. "Das Duell gegen Magath ist für die Spieler, die Probleme mit ihm hatten, zusätzliche Motivation", sagte Torhüter Timo Hildebrand. Auch Horst Heldt, der einst als einziger VfB-Profi zu Magaths Hochzeit nach Hamburg eingeladen war, weiß: "Das sind einige Emotionen drin."

Auch für Bayern-Leihgabe Philipp Lahm ist es eine besondere Begegnung. Unter Magath reifte er zum Bundesliga-Profi und Nationalspieler, nach dieser Saison kehrt er zum deutschen Rekordmeister zurück. "Ich habe Felix Magath einiges zu verdanken", sagte Lahm vor seinem 21. Geburtstag am Donnerstag. "Am Mittwoch wird es sicher einige Emotionen geben. Ich hoffe, dass wir 1:0 gewinnen. Zu Magath habe ich derzeit keinen Kontakt."

Angesichts des randvollen Terminkalenders und der Verletzten kann sich Trainer Matthias Sammer nicht so richtig auf den Südgipfel freuen. "Wir haben da noch so ein blödes Pokalspiel vor uns. Ich kann doch nicht hurra schreien, wenn ich die Mannschaft nur zweieinhalb Tage lang regenerieren lassen kann", meinte der Trainer und klagte: "Ich spreche mehr mit unserer medizinischen Abteilung als mit meinen Spielern."

Ob Kapitän Zvonimir Soldo und Abwehrspieler Markus Babbel (beide Prellungen) auflaufen können, wird sich nach Angaben von Co-Trainer Günther Schäfer erst am Spieltag entscheiden. Definitiv fehlen wird Nationalspieler Hinkel (Muskelfaserriss), der möglicherweise am 20. November im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach wieder dabei ist. Gutes Omen für den VfB: Am 9. November 1989 schlugen die Schwaben in der dritten Runde des DFB-Pokals die Münchner zu Hause mit 3:0.

Die voraussichtliche Aufstellung des VfB Stuttgart:
Hildebrand - Zivkovic (Babbel), Stranzl, Delpierre, Lahm - Soldo, Meißner, Hleb, Heldt - Kuranyi, Cacau.


:mahnen: Ich will ein Spitzenspiel sehen - ich will einen Sieg sehen - ich will, dass Magath sieht, dass sein Wechsel eine Fehlentscheidung war :hammer:
 
Ich bin mal gespannt was in München abgeht, wenn der FC Branchenführer wieder eins auf die Mütze bekommen sollte. Andereseits ist es ja oft so, dass die Bayern wenn keiner mehr was von ihnen erwartet zu Hochform auflaufen. Ich persönlich hoffe allerdings auf einen Sieg des VfB :spitze:
 
D

downie

Guest
Angesichts des randvollen Terminkalenders und der Verletzten kann sich Trainer Matthias Sammer nicht so richtig auf den Südgipfel freuen. "Wir haben da noch so ein blödes Pokalspiel vor uns. Ich kann doch nicht hurra schreien, wenn ich die Mannschaft nur zweieinhalb Tage lang regenerieren lassen kann", meinte der Trainer und klagte: "Ich spreche mehr mit unserer medizinischen Abteilung als mit meinen Spielern."


Ich liebe diesen Mann!

Auf ein nettes, blödes Pokalspiel!

downie
 
D

downie

Guest
Äh keine Ahnung! frag Regelbert, der hat das doch da oben eingestellt.... Du Blindfisch! :floet:

Aber wenigstens hat Sammer jetzt keine blöden Pokalspiele mehr vor der Nase. Spielt ihr immer so ein Bullshit? Da konnten heute sogar alle unsere Bewegungskünstler glänzen, unfassbar!

N8

downie
 

Blubb

Aktives Mitglied
Wenn ich mich selber zitieren darf: :floet:

Stuttgart hat keine Chance in München... die werden klar mit 2:0 nachaus geschickt...
Ne, dafür liegt uns der VfB zu gut... ka,aber irgendwie hab ich vorm VfB in München überhaupt keine Angst,dass wir nicht weiterkommen sollten...
Sowas in der Art... in München holt der VfB ja praktisch nie was!

Zitate stammen vom 26.9 ... :eek:

Wie schon damals erwähnt, wenn der VfB nach München kommt,dann ist er ein netter Gast und gibt uns gerne alle Punkte ab(war natürlich heute kein Punktspiel,bevor hier die Oberschlauen kommen)...
 
Zuletzt bearbeitet:
1895% schrieb:
Ich bin mal gespannt was in München abgeht, wenn der FC Branchenführer wieder eins auf die Mütze bekommen sollte. Andereseits ist es ja oft so, dass die Bayern wenn keiner mehr was von ihnen erwartet zu Hochform auflaufen. Ich persönlich hoffe allerdings auf einen Sieg des VfB :spitze:

Ich wusste es doch.... :schmoll2:
 

Schabbab

in Therapie
Mein Gott war das ein schwaches Spiel! Aber bevor ich hier missverstanden werde, von beiden Seiten. Bayern wollte einfach nur ein bisserl mehr, aber spielerisch war das auch von den Roten gar nichts. Kein kreatives Spiel und ne Abschlußschwäche die ihresgleichen sucht.
Doch Stuttgart...was war mit Stuttgart?? Da hofft man als unbeteiligter Zuschauer im Spiel Pest gegen Cholera wenigstens auf einen netten Kick und dann spielen die Schwaben einen derartigen Mist zusammen. Das war ja nicht mal zweitligareif. Müsig sich einzelne Namen oder Mannschaftsteile rauszugreifen, denn gestern haben alle versagt und kein VfB'ler hat mehr als die Note 4- verdient. Eigentlich war es ein Totalausfall, doch besonders erschreckend wirkte die Abwehr und das defensive Mittelfeld. Ich denke bei Stuttgart ist der Faden gewaltig gerissen...die glücklichen Siege gegen Benfica und Rostock haben den wahren Zustand nur übertüncht. Der VfB ist nur noch ein Schatten seiner Selbst und es scheint das einzutreten was ich schon vor Wochen angedeutet habe. Die Abwehr ist einfach nicht bundesligatauglich...Stranzl und Babbel sind eine Katastrophe, gerade wenn schnell über die aussen gespielt wird. Lahm sah sich gestern wohl schon im Bayerntrikot, einzig Delpierre bemühte sich wenigstens, wenngleich auch er grausame Fehler produzierte. Selbst Soldo, sonst die Ruhe selbst, spielte einen Abspielfehler nach dem anderen. Heldt und Meissner waren gar nicht vorhanden, Cacau und Kuranyi als reine Konterstürmer hätten gar nicht auflaufen brauchen.

Irgendwie wirkte das ganze Spiel abgeschenkt, doch da ich das nicht glaube muss es wohl wirklich mit enormen Defiziten in der Mannschaft zu tun haben. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der VfB dieses Jahr nichts mit der Meisterschaft oder der CL zu tun hat. Selbst die Quali für den UEFA Cup wird schwer. Das zumindest ist mal meine Prognose. :mahnen:
 
D

downie

Guest
Also ich bin ja nun wirklich nicht unkritisch was meinen Club angeht, lieber schabbab, aber da muss ich mich schon fragen, was für ein Spiel du wohl gesehen haben magst....

Bayern mit Klasse forecheching, hoher laufbereitschaft und schönen Spielzügen, hat den VfB nie auch nur ansatzweise ins Spiel kommen lassen...

Obwihl, ein blödes Pokalspiel, mag schon was dran sein, am abschenken.

BWRG

downie
 

Schabbab

in Therapie
Ich hab nie behauptet, dass Bayern nicht aggressiv und engagiert gespielt hat, aber wenn Du mit so einer Leistung zufrieden bist, dann ist das ja okay :zwinker3:

Ich hege weder positive noch negative Emotionen für eine der beiden Mannschaften, aber das war ein ziemlich schwaches Spiel gestern. Die erste Halbzeit ging ja noch so halbwegs (aus Bayernsicht). Man spielte aggressives Forechecking, zeigte hohe Laufbereitschaft und suchte den Abschluss...zumindest Makaay. In der 2. HZ verflachte das Spiel dann zusehens.
Aber konstruktiv nach vorne ging doch bei Bayern wirklich fast gar nichts. Ansätze waren da, aber damit könnt ihr doch nicht zufrieden sein. Insbesondere bei einem derart schwachen Gegner gestern wie dem VfB.

Und was die Abschlußschwäche angeht...aus den richtigen Chancen hat Bayern kein Tor gemacht. Ein Sonntagsschuß von Hargreaves (gleichwohl sehenswert), eine Standardsituation und ein kapitaler Fehler von Hildebrandt...that´s it.
 
Fazit: Scheiß Spiel vom VfB ergo verdiente Niederlage

Aber ganz so schwarz malen, wie es Schabbab macht, will ich nicht.
Spielen können sie und die Verteidigung hat schon bewiesen, das sie eine der stärksten ist. Der letzte Wille das Spiel zu gewinnen hat, meiner Ansicht nach, gefehlt.
Nun gehts zu Wolfsburg da dürfte mehr drin sein :zwinker3:
 

Schabbab

in Therapie
Wie gesagt, ist nur meine Prognose...am Ende der Saison werden wir sehen ob ich richtig oder falsch liege. :zwinker3:

Dennoch denke ich das Stuttgart gestern mehr als nur der letzte Wille gefehlt hat. Woran es letzlich lag, abgeschenkt oder nicht wettbewerbsfähig sei mal dahingestellt.
 
Oben