Adriano - da war doch was!?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
Ich weiß nicht, ob es hier schin einen Thread zu gibt (mit der Suchfunktion hab ich keinen gefunden), aber wir alle erinnern uns wohl noch an den letzen CL-Spieltag vom 2. November.

Das Spiel Inter - Valencia

In der 90min sieht Adriano nach dem er mit beiden Fäusten seinen Gegenspieler niedergestreckt hatte rot (nachdem ihm sein Gegenspieler zuvor auch einmal geschlagen hat, nicht ganz so intenisv - aber geschlagen schon)

Hier nun das Strafmaß:

Inter muss auf Adriano verzichten



München - Torjäger Adriano steht Inter Mailand im Champions-League-Auswärtsspiel beim deutschen Meister Werder Bremen nicht zur Verfügung.

Der Brasilianer wurde von der Uefa nach seiner Roten Karte im Spiel gegen den FC Valencia (0:0) für zwei Begegnungen gesperrt. Damit muss Inter-Coach Roberto Mancini auch gegen den RSC Anderlecht auf den 22-Jährigen verzichten.

Adriano war nach einem schweren Foul gegen Marco Caneira (Faustschlag) im Spiel gegen Valencia des Platzes verwiesen worden.

:suspekt: Das kann doch nicht sein oder?
Die Verhältnismäßigkeit ist oft für mich überhaupt nicht nachzuvollziehen,
es gab schon Spieler die für weniger locker 4 Spiele Sperre bekommen haben.
 

whiteman

Becksteins erste Ehefrau
Mattlok schrieb:
:suspekt: Das kann doch nicht sein oder?
Die Verhältnismäßigkeit ist oft für mich überhaupt nicht nachzuvollziehen,
es gab schon Spieler die für weniger locker 4 Spiele Sperre bekommen haben.

In der Championsleague???

Nicht wirklich, oder?

Gruss
 

Baldrick

Póg mo thóin
Naja, die Disziplinarregularien der UEFA sehen für das Vergehen eine Standardstrafe von drei Spielen vor. Diese kann dann je nach Einzelfall verschärft werden, oder vermindert. Im Fall von Adriano meinte man, die Strafe wegen der Provokation des Spielers von Valencia um ein Spiel heruntersetzen zu müssen.

Ist halt die klassische Milde der UEFA.
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Wobei ich die Aktion von Adriano jetzt nicht zwingend als "Faustschlag" auslegen würde. Aber 2 Spiele Sperre wären wohl nicht nur passender, sondern auch das richtige Signal gewesen. Schade, dass die UEFA mal wieder eine Chance verpasst hat, ein wenig mehr Glaubwürdigkeit zurückzugewinnen....

MFG!
 

whiteman

Becksteins erste Ehefrau
Kerpinho schrieb:
Wobei ich die Aktion von Adriano jetzt nicht zwingend als "Faustschlag" auslegen würde. Aber 2 Spiele Sperre wären wohl nicht nur passender, sondern auch das richtige Signal gewesen. Schade, dass die UEFA mal wieder eine Chance verpasst hat, ein wenig mehr Glaubwürdigkeit zurückzugewinnen....

MFG!

:suspekt:

Worüber sprichst Du?

Welche Strafe wäre passender als welche gewesen?

Gruss
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
Naja ... die STrafe heisst doch nur, dass Inter in der Gruppenphase auf ihn verzichten muss. Da man sowieso schon qualifiziert ist, hätte man ihn wohl ohnehin geschont.
Als richtige Strafe darf man die Entscheidung daher wohl nicht verstehen ...
Glück gehabt, Inter!
 
für mich passt es nicht...
mind. 3 spiele hättens schons ein sollen, denn die aktion war von der übleren sorte... das es ne provokation gab is für mich da nich so entscheidend......
 

miss_schnitzel

MILAN & BVB
ich finde zwei spiele speere is eigentlich genau richtig...und man kann das jetzt auch nich einfach so ändern,nur weil inter inner gruppenpahse nur noch zwei spiele hat und jetzt schon weiter is und adriano eh pausieren würde...da hat inter nun mal glück gehabt,aba mit zwei spielen speere liegt die uefa wie ich finde richtig!totti dagegen hätte auch die zwei spiele speere verdient... :schimpf:
 

Wir sind die 12

na immerhin wurdens 23 ;)
Sorry 2 Spiele ist LÄCHERLICH!

Aber was solls gegen uns ist er Gesperrt das ist für mich das Wichtigste!

Aber eigentlich kann man ja einfach mal einem die Knochen brechen so richtig nett ohne Ball in der Nähe VOLL Einsteigen und die Beine Brechen ist doch nicht schlimm wird ja nur mit 4 Spielen oder so Bestraft LACHHAFT
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Ich finde 2 Spiele Sperre zu wenig, 4 wären besser gewesen. Auch wenn er provoziert wird darf er nicht so austicken und mit 2 Fäusten zuschlagen, hätte er den anderen gescheit erwischt...
 
Oben