Akanji! Neuer Abwehrspieler für den BVB?

Kerpinho

FL-Pate
Teammitglied
Verstärkung für die BVB Defensive im Winter?

CUlR0IjWwAAdRLI.jpg


Wenn am 1. Januar das zweite Transferfenster dieser Saison öffnet, wird Borussia Dortmund nicht nur auf der Abgabeseite aktiv werden. Auch wenn Sportdirektor Michael Zorc auf die Hinrunden-Analyse nach dem Pokalspiel in München verweist, ist die fehlende Tiefe in der Innenverteidigung als ein Schwachpunkt längst ausgemacht. Gesucht wird ein klassischer Manndecker, und die heißeste Spur führt (wie berichtet) in die Schweiz: zu Manuel Akanji.

Schwachpunkt Defensive! BVB hat Akanji auf dem Zettel
 

Kerpinho

FL-Pate
Teammitglied
Romero, Akanji, Jumanji...wenn das so weitergeht, müssen sich die Bayern in der Rückrunde ganz warm anziehen :frown: ...
 

Kerpinho

FL-Pate
Teammitglied
@ Willy: ich befürchte das wird Euer Neuer Feldherr, Júlio César!

Fast 20 Jahre hat es gedauert! Jetzt habt Ihr ihn endlich gefunden. Den würdigen Nachfolger einer Ikone und Legende!

130308_julio_spiel.jpg
 

Kerpinho

FL-Pate
Teammitglied
Der Transfer droht an den hohen Ablöseforderungen vom FC Basel zu scheitern. Dortmund hat wohl bis zu 25 Millionen Euro geboten. Basel soll aber mindestens 30 Millionen Euro verlangen.
 

Kerpinho

FL-Pate
Teammitglied
BVB: Akanji-Verhandlungen auf der Zielgeraden

Borussia Dortmund darf sich berechtige Hoffnungen auf seinen Wunsch-Innenverteidiger machen: Die Verhandlungen über einen Transfer des 22-jährigen Schweizers Manuel Akanji befinden sich nach kicker-Informationen auf der Zielgeraden. Der BVB und Akanjis Klub FC Basel haben sich angenähert - aber auch Manchester United ist noch im Rennen.

Ablöse wohl unter 20 Millionen Euro

Nach langwierigen Verhandlungen ist jetzt allerdings ein Abschluss der Gespräche in Sicht: Nach kicker-Informationen haben sich der Schweizer Topklub und Borussia Dortmund angenähert. Als Ablöse steht nun eine Summe im Raum, die unterhalb jener 20 Millionen Euro liegt, die Basel ursprünglich für Akanji aufgerufen hatte. Hinzu kämen Boni, die die Gesamtsumme unter gewissen Voraussetzungen noch moderat steigen lassen würden. Der Deal befindet sich auf der Zielgeraden, eine finale Entscheidung steht zwar noch aus, dürfte aber nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Borussia Dortmunds Verhandlungen mit dem FC Basel bezüglich eines Transfers von Manuel Akanji befinden sich auf der Zielgeraden - Bundesliga - kicker
 

Kerpinho

FL-Pate
Teammitglied
Wechsel scheint fix!

Peter Stöger (51) bekommt einen neuen Innenverteidiger. Der BVB hat heute den Schweizer Nationalspieler Manuel Akanji (22) vom FC Basel verpflichtet.

Nachdem Borussia Dortmund zunächst 15 Mio Euro für Akanji geboten hatte, einigten sich die Klubs nach BILD-Informationen auf eine Ablöse von 21,5 Mio Euro. Vor zwei Jahren erst hatte Basel noch bescheidene 700.000 Euro an den FC Winterthur überwiesen.

Manuel Akanji wechselt für 21,5 Mio Euro vom FC Basel zum BVB - Bundesliga Saison 2017/18 - Bild.de

Dortmund verpflichtet Schweizer Abwehrtalent - SPON
 
Oben