Albions pathologischer Verfolgungswahn (Harry the Nazi)

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Der britische Prinz ist auf einer Party in einem höchst geschmacklosen Outfit erschienen.

Harry ging als Nazi verkleidet, inzwischen entschuldigte sich der 20-Jährige öffentlich für die Wahl des Kostüms.

Es tue ihm sehr leid, wenn sein Verhalten als beleidigend aufgefasst worden sei, sagte Harry am Donnerstag. Die Boulevardzeitung „Sun“ veröffentlichte auf der Titelseite ein Foto Harrys, auf dem dieser in Nazi-Uniform und mit einer Hakenkreuzbinde zu sehen ist. Überschrieben ist der Artikel mit „Harry der Nazi“.

Der Vorfall habe sich am Samstag auf einer Party des Olympiareiters Richard Meade ereignet, an der auch Harrys älterer Bruder William als Wildkatze verkleidet teilgenommen habe.

„Unglaublich dumm und arrogant“

Vertreter der jüdischen Gemeinde in Großbritannien verurteilten den Auftritt Harrys. „Der Vorfall zeugte von schlechtem Geschmack, besonders im Vorfeld des Holocaust-Gedenktages, an dem die königliche Familie in führender Rolle beteiligt ist", hieß es in einer Erklärung. Königin Elizabeth wird am 27. Januar unter anderem einen Empfang für Überlebende der Judenvernichtung geben. Der frühere Pressesprecher des Königshauses, Dickie Arbiter, sprach von einem „unglaublich dummen und arroganten“ Verhalten Harrys.

Der jüngere Sohn der verstorbenen Prinzessin Diana und des Thronfolgers Prinz Charles hat in der Vergangenheit mehrfach das Köngishaus mit seinem Verhalten in Verlegenheit gebracht. So hat er eingeräumt, Cannabis geraucht und als Minderjähriger Alkohol getrunken zu haben. Im Oktober lieferte er sich eine Rangelei mit Fotografen vor einem Londoner Nachtclub. Außerdem musste er Vorwürfe zurückweisen, er habe bei Schulprüfungen geschummelt.
:eek:

Mir drängt sich mitunter der Eindruck auf, dass die Engländer, hätten sie nicht den 2. WK gehabt, in einer Art Schockstarre auf ein ähnliches Ereignis warten würden oder aber der Massenselbstentleibung anheim gefallen wären.

Kurz gesagt: Die spinnen die Briten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
Prinz Harry - unser Fuehrer :hail:

_40716791_sun203ok.jpg


:zahn:
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
eisenfuß schrieb:
Was 'n das für 'ne Hose? Rommels DAK? Glaube aber, die Kameraden von der Wüstefront sind eher selten mit Armbinde ins Gefecht gezogen. Nu' ja, woher soll der Rotzlöffel das wissen.
Ja schaut so aus wie so 'ne Wuestensoehne-Uniform... Bessere Bilder gibts leider nirgend... :zwinker3:
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Der Junge entwickelte sich wohl zu sowas wie "Das schwarze Schaf" der Windsors!!

Gut so!! Meinen Segen hat er!!
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
Stan-Kowa schrieb:
Der Junge entwickelte sich wohl zu sowas wie "Das schwarze Schaf" der Windsors!!
Wohl eher zum Braunen Schaf. :zwinker3:

:mahnen: Ich sehe das als Beweis dafür, dass blaues Blut Sauerstoff weniger gut transportieren kann und es daher mittelfristig zu cerebralen Ausfällen kommen muß.
 
Stan-Kowa schrieb:
Der Junge entwickelte sich wohl zu sowas wie "Das schwarze Schaf" der Windsors!!

Gut so!! Meinen Segen hat er!!

Der Fluch der guten Tat.

Dereinst blieb Lisbeth I im Interesse der Unabhängigkeit Englands ehe- und kinderlos und beendete somit biologisch bedingt die Herrschaft des Hauses Tudor.

Jetzt hamse den degenerierten Haufen an der Backe.
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Die Thommies haben ein eher entkramptes Verhältnis zu diesem Thema. So ein ganz klein bißchen sollten wir uns im Laufe der nächsten 200-300 Jahre :zwinker3: eine Scheibe davon abschneiden.
Der Prinzen-Gag ist geschmacklos und auch wenig komisch,aber in 3 Wochen werden wir hier wieder Gags erleben,die diesen in den Schatten stellen! :floet:
 

Baldrick

Póg mo thóin
Stan-Kowa schrieb:
Die Thommies haben ein eher entkramptes Verhältnis zu diesem Thema. So ein ganz klein bißchen sollten wir uns im Laufe der nächsten 200-300 Jahre :zwinker3: eine Scheibe davon abschneiden.
Das Verhältnis ist auch nur deswegen so entkrampft, weil sie den Krieg gewonnen haben...sonst würde es nämlich dort heißen "Don't mention the war.":floet:
 

Scatterbrain

Dunkel...
Naja, es ist auf jeden Fall geschmacklos, egal wie man auf der Insel allgemein dazu steht, es gibt ja schließlich auch Menschen im UK, die mit den Nazis sehr unangenehme persönliche Erinnerungen haben...
 

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
Gespräch zweier alter Herren gestern Abend in der S-Bahn über Prinz Harry:

Jaja, erst nicht kapitulieren wollen und nun den alten Zeiten nachweinen, dat ham wer gerne

:lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot:
 
Oben