Amoroso vs. Makaay (der Gaudi halber)

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Schnelle Einführung in die Thematik, weshalb ich überhaupt solch einen unnützen Vergleich aufgestellt habe.

Gestern hatten Kerpinho und ich eine Diskussion über sein Posting bezüglich Makaay. Ich halte ihn unbestritten für einen Weltklasseangreifer, nur eben nicht den besten und fand zudem diese unbelegbaren Mutmaßungen Kerpinhos, selbst Angreifer wie van Nistelrooy und Henry bräuchten mind. 3 mal so viele Torchancen wie ein Makaay so unvorstellbar und überheblich, dass ich ihm den Vorschlag unterbreitet habe, zu belegen, dass die genannten Angreifer ganz sicher deutlich vor Makaay liegen. Wenn ich dies nicht beweisen kann, gestehe ich meinen Fehler ein.
OK, wir haben uns jedoch letztlich nicht wirklich darauf eingelassen und die Sache halbwegs unter den Tisch gekehrt. Heute Nachmittag in meiner Arbeitsfreizeit habe ich mri dann noch einmal einige Postings durchgelesen und als AIRWin den Namen Amoroso ins Spiel brachte, überlegte ich mir, wie wohl Amoroso im Vergleich zu Makaay abschneiden würde, zumindest innerhalb der Bundesliga.

Und da ich heute rein gar nichts zu tun hatte, habe ich doch spontan einmal bei www.fussballdaten.de einige wissenswerte Statistiken zusammengetragen und die Effizienz (bedeutet für mich, direkte Beteiligung an Toren, also Torvorlagen und selbst erzielte Treffer) der beiden Charaktere miteinander verglichen.

Etwas ganz wichtiges Vorneweg: Es ist klar, dass wenn ich die Spieler anhand ihrer getätigten Einsätze miteinander vergleiche, Makaay deutlich besser abschneidet. Es macht nur Sinn 2 Stürmer miteinander zu vergleichen, wenn man die Einsatzzeit berücksichtigt. Und da Makaay fast immer durchspielt, Amoroso hingegen fast regelmäßig ein- und ausgewechselt wurde, dachte ich mir schon im Vornherein, dass sie da gar nicht soooooo weit außeinanderliegen könnten. Was letztlich herausgekommen ist, hat selbst mich erstaunt. Aber jetzt genug schwadroniert, schaut es euch einfach mal an:


Roy Makaay:

Spielzeit 2003/2004: ..... 2779 Minuten Spielzeit ..... 23 Tore ..... 4 Assists ....
Spielzeit 2004/2005: ....... 495 Minuten Spielzeit ....... 4 Tore ..... 1 Assist
=========================================================
Gesamt: ...................... 3274 Minuten Spielzeit ...... 27 Tore .... 5 Assists

Quote: Alle 102,31 Minuten direkt an einem Tor beteiligt


Marcio Amoroso:

Spielzeit 2001/2002: ..... 2131 Minuten Spielzeit ..... 18 Tore ..... 6 Assists ....
Spielzeit 2002/2003: ...... 923 Minuten Spielzeit ........ 6 Tore ..... 4 Assists ....
Spielzeit 2003/2004: ...... 332 Minuten Spielzeit ........ 4 Tore ..... 0 Assists
=========================================================
Gesamt: ...................... 3386 Minuten Spielzeit ...... 28 Tore .... 10 Assists

Quote: Alle 89,11 Minuten direkt an einem Tor beteiligt


So, bevor nun wieder alle schreien, Amoroso hätte doch derart viele Elfmetertore erzielt und das wäre alles nicht vergleichbar: Stürmer sind bekanntlich an Toren zu messen und hier hat Amoroso nun einmal die Nase voraus, zumindest was die direkten Beteiligungen anbelangt. Selbst wenn ich die Vorlagen abziehe, hält er noch erstaunlich gut mit Makaay mit.

Achja noch etwas zum Abschluss: Ich wollte mit dieser Statistik nicht zum Ausdruck bringen, dass Amoroso der bessere Stürmer ist - ist er definitiv nicht. Es geht mir nur darum zu belgen, dass Statistiken immer völlig willkürlich ausgelegt werden können und meine Statistik hier, steht denen einiger anderer User in keiner Weise in irgendetwas nach.

Klar werden sollte halt nur, dass es absolut unsinnig ist, sich permanent auf eigene Statistiken zu verlassen und vor allem Anderen die Augen zu verschließen.

Makaay bleibt für mich weiterhin Weltklasse und gehört zu den Top 5 der aktuellen Stürmer, Amoroso war ein toller Fußballer, aber niemals so hoch anzusiedeln wie ein Makaay. Und dennoch überflügelt er ihn in Sachen Effizienz... Das hätte ich um 16:00 Uhr, als ich damit angefangen habe, selbst nicht gedacht und bin nun umso mehr überrascht.
Damit hab ich meinen Teil geleistet, bin mal auf die Reaktionen gespannt :zahn: ....

Ahja nochmal die Quelle für meine Daten: www.fussballdaten.de .

Wers nicht glaubt, darf selbst nachrechnen.



Grüße
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Hehehehe... :spitze:

Wieviele Schwalben hatte Falloroso denn??? :lachtot: (Nur ein Spaß...)

Ich halte auch nichts davon Spieler miteinander zu vergleichen, die nicht zur gleichen Zeit gespielt haben! :hammer:
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
MSGKnicks schrieb:
Hehehehe... :spitze:

Wieviele Schwalben hatte Falloroso denn??? :lachtot: (Nur ein Spaß...)

Ich halte auch nichts davon Spieler miteinander zu vergleichen, die nicht zur gleichen Zeit gespielt haben! :hammer:

Ich habe ja meine Meinung zu dem Vergleich abgegeben, der Faktor Spielzeit dürfte höchstens zu Ungunsten Makaays angerechnet werden, da 2001/2002 und 2002/2003 deutlich weniger Tore in der Liga fielen, als vergleichsweise letzte Saison ... :floet:
 

zariz

Bekanntes Mitglied
man kann einen stürmer jedoch nicht nur an seinen toren messen, sondern auch an seine gegner, und aber auch mitspieler.

ich finde solche vergleiche eher unintressant
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
zariz schrieb:
na dir :schimpf: :024:


wer weiß, wie sich ein makaay in manchester, ein nistelrooy in madrid oder ein ronaldo in münschen schlagen würde... evtl. mit ähnlichen ergebnissen :zucken:


Ich versuche hiermit doch zu belegen, wie nichtssagend Statistiken sind (in Anlehnung auf einige statistische Erhebungen von Kerp) ... Hätteste den Text mal gelesen, wüssteste auch worum es geht :schimpf: ...
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Webchiller schrieb:
Ich versuche hiermit doch zu belegen, wie nichtssagend Statistiken sind (in Anlehnung auf einige statistische Erhebungen von Kerp) ... Hätteste den Text mal gelesen, wüssteste auch worum es geht :schimpf: ...

:floet:

ertappt :lachtot:
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Webchiller schrieb:
Achja noch etwas zum Abschluss: Ich wollte mit dieser Statistik nicht zum Ausdruck bringen, dass Amoroso der bessere Stürmer ist - ist er definitiv nicht. Es geht mir nur darum zu belgen, dass Statistiken immer völlig willkürlich ausgelegt werden können und meine Statistik hier, steht denen einiger anderer User in keiner Weise in irgendetwas nach.

Klar werden sollte halt nur, dass es absolut unsinnig ist, sich permanent auf eigene Statistiken zu verlassen und vor allem Anderen die Augen zu verschließen.

Extra für dich zariz ... :bussi:
 
so unnütz find ich diese statistik nicht...

als fazit könnte man heraus ziehen, dass beide hervorrgande stürmer sind oder waren...:spitze: :floet:
jedenfalls sollte nun mit der meinung einiger bayern aufgeräumt sein, dass amoroso kein wirklich guter war... gg die statistik kann man jedenfalls nicht viels agen, denke ich... :zucken:

achja... hast fein gemacht :spitze:
 
prinzipiell haste mit deiner einstufung von statistiken ja recht, webchiller. aber dennoch ist es nicht lauter, vom einen spieler drei saisons zu werten und vom anderen nur zwei.
du hast zwar versucht, dem umstand durch anrechnung der netto-spielzeiten gerecht zu werden, aber im grunde müsstest du das amoroso-ergebnis wenigstens noch durch 3 dividieren und das makaay-ergebnis durch 2. :erklär:
 
Zuletzt bearbeitet:

Blubb

Aktives Mitglied
Einen guten Spieler macht nunmal aus,dass er sich nicht verletzt,dass man jederzeit auf ihn zählen kann und sowas halt! Und v.a. Konstanz...
Was Amoroso und Makaay hervorhebt,ist,dass sie eben die wichtigen Tore machen und nicht beim Stand von 3:1 plötzlich dreimal zum 6:1- Sieg treffen und sich dann als Matchwinner aufspielen... muss zwar nicht die letzte Sekunde sein,aber beide Stürmer waren Spieler,dies ein 1:0 gemacht haben... bei Amoroso warens aber sehr viele Elfer dabei und er tanzte eben nur eine Saison... letzte Saison wäre er mitsovielen Toren gerade mal 4.Platz in der Torjägerliste gewesen... das sagt schon was aus!
Einen Klassespieler macht aber auch aus,dass man immer auf ihn setzen kann... was nützt uns ein verletzter Deisler,euch ein verletzter Metzelder usw.!
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
@ Krieg der Knöpfe:

Wieso das? Dann müsste man auch berücksichtigen, dass Amoroso ständig verletzt war und aus dem Rhythmus kam, und und und ... Es ging ja nur darum, wie effektiv die einzelnen Angreifer auf die Spielzeit in der Bundesliga gesehen agierten.
Mir war aber auch wirklich nicht wichtig, dass Amoroso groß dabei wegkommst, sondern lediglich die Tatsache, wie leicht man so etwas so auslegen kann, dass der andere keine Gegenstatistiken mehr liefern kann. Makaay ist selbstverständlich der treffsicherere Stürmer und ein anderes Kaliber, aber trotzdem hat mich dieses Ergebnis schon überrascht.
 
ich würd nicht sagen, dass makaay ein andres kaliber als amoroso ist...
amoroso ist meiner meinung nach vom potenzial her sogar der bessere, nur ist makaay um einiges professioneller und dadurch auch konstanter.. vllt auch wertvoller!
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Kannst ja noch die CL dazurechnen wenns dir grad Spaß macht. Aber grundsätzlich hast du die Statistiken hier ad absurdum geführt weil es beweist dass man sie auslegen kann wie man sie grad braucht. :spitze:
 
Vatreni schrieb:
Kannst ja noch die CL dazurechnen wenns dir grad Spaß macht. Aber grundsätzlich hast du die Statistiken hier ad absurdum geführt weil es beweist dass man sie auslegen kann wie man sie grad braucht. :spitze:

ja, man kann fast jede statistik so auslegen, wie man sie braucht...
nur ist diese von chiller erstellte deutlich genauer, als wenn man nur die spiele und tore betrachtet und demnach ist sie auch n stück aussagekräftiger!
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Emmas_linke_Klebe schrieb:
ja, man kann fast jede statistik so auslegen, wie man sie braucht...
nur ist diese von chiller erstellte deutlich genauer, als wenn man nur die spiele und tore betrachtet und demnach ist sie auch n stück aussagekräftiger!

Da bei Makaay nur eine komplette Saison + 6 Spieltage dabei sind, könnte man auch sagen dass es ein Schmarrn ist. Die Statistik möchte ich am Ende der Saison nochmal sehen. Aber grundsätzlich hast du recht dass sie zumindest aussagekräftiger ist als wenn man nur einen Aspekt betrachtet. Aber um die beiden wirklich vergleichen zu können müßten alle Gegebenheiten exakt gleich sein (Spielminuten, Gegner, usw.) und das ist im Fußball unmöglich. Im Endeffekt: Viel Rauch um nix, genauso wie in Kerps Vergleich :zucken:
 
Oben