Anatomie eines Desasters

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

RomanAbramovich

pontificis wurstici
Wie nennt man einen Spieler für den der FCB mehrere Millionen Gehalt und Handgeldern durch den Kamin jagte, der aber 30 Monate nach seiner Ankunft in MUC erst durchschnittlich 17 % der max. möglichen Pflichtspielminuten absolviert hat ? --> Hoffnungsvolles Talent mit viel Bodenzial (tm).

{Einschub: Wie nennt man einen Spieler für den der FCB kaum Bares investieren mußte, der aber 6 Monate nach seiner Ankunft in MUC erst 17 % der max. möglichen Pflichtspielminuten absolviert hat ?
--> Haarsträubender Fehleinkauf.}


SlllliiimBasti, hör einfach auf... das wird nix mehr.
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Die Kernaussage Deines States ist natürlich richtig - keine Frage. Aber wie kommst Du dazu, ausgerechnet jetzt einen Thread hierzu aufzumachen. Gestern hat Deisler immerhin mal wieder die kompletten 90 Minuten (als Spielmacher) absolviert.

Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt....

RWG!
 

Blubb

Aktives Mitglied
Und gestern war DEislers Leistung ja auch ganz ansprechend und was wäre wohl,wenn Deisler sich psychisch wie auch physisch(hat er ja mittlerweile schon) sich stabilisieren sollte?

Obwohl an dem Einwand sicherlich auch richtig ist, dass Deisler zu dem Preis und zu dem Gehalt zu teuer war... und man stelle sich,der würde nahc auslaufendem Vertrag den Verein ablösefrei wechseln...

Mal sehen,wie Kerp sagte,die Hoffnung stirbt zu allerletzt... aber man sieht an den wenigen Einsätzen eines Scholls,wie wichtig so ein Spieler fürs Bayernspiel ist, vielleicht sogar die entscheidende UNterschied zwischen einer guten und einer sehr guten Mannschaft!
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Wir sollten einfach einmal die Rückrunde abwarten. Spätestens im Sommer 2006 wird sich herausstellen, ob Deisler beim FCB noch eine Zukunft hat. Wir dürfen gespannt sein...

RWG!
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Nunja, zumindest scheint er die körperlichen Belastungen inzwischen gut wegstecken zu können.
Unglaublich, dass, wenn ein Spieler sowas überstehen kann, dann auch noch schwere psychische Erkrankungen eintreten.

Summa summarum ist er ein Pflegefall.
Er könnte schon wieder werden, körperlich trau ichs ihm zumindest inzwischen zu. Aber geistig ... :suspekt:
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Naja...Diskussionen bezüglich seiner Psyche sind wohl zwangsläufig rein spekulativer Natur, da nur Deisler und sein behandelnder Arzt die tatsächliche Schwere dieser Erkrankung einzuschätzen in der Lage sind - wenn überhaupt...

Insofern macht es foglich nur sehr bedingt Sinn, hierzu Mutmaßungen anzustellen.
Zumindest ich werde mich zukünftig zu diesem Thema nicht mehr äußern.

RWG!
 

RomanAbramovich

pontificis wurstici
Wir sollten einfach einmal die Rückrunde abwarten. Spätestens im Sommer 2006 wird sich herausstellen, ob Deisler beim FCB noch eine Zukunft hat. Wir dürfen gespannt sein...

Oha... sehr konsequent san ma aber ned, oder ? Oder fürchtet man sich vor dem republikweiten Geheule bei einer Aussortierung von SlimBasti ?
Oder drücken die Abschreibungen... hmmm ?

Deisler genießt offenbar Mutterschutz. Warten wir mal bis Sommer 2006... dann hat der FCB nochmal ordentlich in den Schlumpf investiert.... der Weg sollte bis zum bitteren Ende gegangen werden. Bis dahin dient er tragischerweise als sinnloser Platzhalter, der dem Vorstand und Anhang vorgaukelt die Position sei eigentlich angemessen besetzt...
 

RomanAbramovich

pontificis wurstici
Ja dann sollte der FCB schleunigst den Kontrakt verlängern, vielleicht ist bis zum Sommer 2006 der Heilungsprozeß noch voll im Gange ?
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Mein lieber Roman - das auch in Bezug auf Deisler die Geduld nicht unerschöpflich ist bzw. sein darf, dürfte klar sein. Allerdings denke ich, dass eine "Frist" bis Sommer 2006, gerade in Anbetracht der hinlänglich bekannten Umstände, angemessen und sinnvoll ist.

RWG!
 

RomanAbramovich

pontificis wurstici
Allerdings denke ich, dass eine "Frist" bis Sommer 2006, gerade in Anbetracht der hinlänglich bekannten Umstände, angemessen und sinnvoll ist.
Wieso ? Bist Du Fan vom FC Deisler oder vom FC Bayern ? Warum dann die Ungeduld mit Hashemian ? Warum soll Jeremies oder wasweißichwer gehen ? Warum dann keine Verlängerung mit Zico ?
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Warum dann die Ungeduld mit Hashemian ? Warum soll Jeremies oder wasweißichwer gehen ? Warum dann keine Verlängerung mit Zico ?
Warum? Ganz einfach: weil entweder a) das Potential zu fehlen scheint (Hashemian), b) der Zenit überschritten wurde (Jeremies) oder aber c) der Körper dem Profifussball nicht mehr gewachsen ist (Zickler).

RWG!
 

RomanAbramovich

pontificis wurstici
Hmmm... also so viel Potenzial hat Deisler bei seinen zahlreichen Auftritten bis jetzt auch nicht abgerufen. Kann es sein daß Du einem "marketing-ploy" hinterherläufst ?
Wer sagt daß Hashemian, Zickler oder Jeremies sich nicht wieder rankämpft ? Plötzlich keine Geduld, keine Hoffnung obwohl bei VH die Datenmenge im Gegensatz zu SlimBasti keine Prognose zuläßt -> absurde Argumenation. Beim Eintippen von Punkt (c) hat du selber lachen müssen, gibs zu ?

Ich fasse zusammen: Aufgrund einer mittlerweile eher irrationalen und vagen Hoffnung erhält SB einen Freifahrtschein, bis dahin kann der FCB weiter deswegen bedrucktes Papier durch den Kamin jagen (nicht auszudenken für was man das sonst gebrauchen könnte) und alle sind glücklich und zufrieden. Links und rechts um SB herum wird die Mannschaft eingedampft, SB bleibt als einzige Konstante bestehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blubb

Aktives Mitglied
RomanAbramovich schrieb:
Wieso ? Bist Du Fan vom FC Deisler oder vom FC Bayern ? Warum dann die Ungeduld mit Hashemian ? Warum soll Jeremies oder wasweißichwer gehen ? Warum dann keine Verlängerung mit Zico ?
Weil Deisler z.B. erst 24 Jahre alt ist und wenn er zurükkommen sollte,er noch 6,7 Jahre Fussball auf höchstem Niveau spielen könnte und das Potential von Deisler ungleich viel höher als das eines Hashemian ist!

Ein Zico ist 30,Hashemian 28, also sollten sich beide am Höhepunkt ihrer Karriere befinden... wenn es dann trotzdem nicht reicht,dann muss er zum VfL Bochum oder so einen Verein gehen! Schlussnedlich war Hashemian von Anfang an nur als Ergänzungsspieler gedacjt,der DRuck auf Piza,SC usw. ausüben sollte! Aber diese Rolle wurde von einem Guerrero übernommen,der in seinen ersten 100 Minuten Profispielzeit 4 Tore geschossen hat,auch noch eines vorbereitet hat und auch sonst sehr viel agiler wirkt! Während ein Hashemian noch immer auf sein allererstes Tor wartet... und seine Leistungen waren bisher auch,wenn er denn spielte,indiskutabel schlecht,ohne irgendwelche Akzente zu setzen,stattdessen war er ein Garant für Ballverluste...

Und wie gesagt,ein 20-jähriger Amateurspieler hat gezeigt,wie man sich bei Bayern in die Mannschaft spielen kann!
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Wenn Du jetzt allen Ernstes mit mir eine Diskussion über das fussballerische Potential eines Deislers führen willst, dann muss ich Dich enttäuschen. Alleine der Gedanke verbietet sich.

RWG!
 

Blubb

Aktives Mitglied
Kerpinho schrieb:
Wenn Du jetzt allen Ernstes mit mir eine Diskussion über das fussballerische Potential eines Deislers führen willst, dann muss ich Dich enttäuschen. Alleine der Gedanke verbietet sich.

RWG!
Will ich das? Lediglich ein Halbsatz von mir ging über Deisler,die restlichen 99% meiner Argumentation bezogen sich dann doch mehr auf Hashemian/Guerrero... warum du gerade auf diesen minimalen Anteil meiner Aussage antwortest, spricht nicht gerade für dich!
 

RomanAbramovich

pontificis wurstici
Weil Deisler z.B. erst 24 Jahre alt ist und wenn er zurükkommen sollte,er noch 6,7 Jahre Fussball auf höchstem Niveau spielen könnte und das Potential von Deisler ungleich viel höher als das eines Hashemian ist!

Könnte.... Tatsache ist daß Deisler seit 30 Monaten nur höchst selten Fußball spielt und selbst dann bleibt er einiges schuldig. Woher nimmst Du eigentlich die Gewissheit das alles eine vorübergehende Erscheinung wäre, und nicht nicht der traurige Regelfall ?

Wenn Du jetzt allen Ernstes mit mir eine Diskussion über das fussballerische Potential eines Deislers führen willst, dann muss ich Dich enttäuschen. Alleine der Gedanke verbietet sich.

Die Schere im Kopf. FC Deisler - forever No. 1....
30 Mio. für Potential rausgeschmissen welches sich niemals materialisieren wird.
 

Blubb

Aktives Mitglied
RomanAbramovich schrieb:
Könnte.... Tatsache ist daß Deisler seit 30 Monaten nur höchst selten Fußball spielt und selbst dann bleibt er einiges schuldig. Woher nimmst Du eigentlich die Gewissheit das alles eine vorübergehende Erscheinung wäre, und nicht nicht der traurige Regelfall ?
Gegenbeispiel Ronaldo: Zwischen 1998 und Mitte 2002 praktisch anhaltend verletzt! Dann kam die WM und seitdem ist er weitgehend verletzungsfrei...
Und ich würde nie behaupten,dass er ganz sicher wieder fit wird(dauerhaft),aber das konnte man 2002 ja auch nicht wissen :frown:
Schlussendlich,wenn man das gewusst hätte,wäre ich gegen eine Deislerverpflichtung gewesen,aber schlussendlich muss man jetzt sehen,dass man das beste daras macht und Deisler in die Mannschaft integriert... und vielleicht schafft mans dann auch! Skeptisch bin ich sicherlich immer noch,aber verhaltener Optimismus kommt so langsam dazu...


Die Schere im Kopf. FC Deisler - forever No. 1....
30 Mio. für Potential rausgeschmissen welches sich niemals materialisieren wird.
Woher willste das wissen? Wenn man ihn wieder fit bekommt,dann wäre er ein sehr wichtiger Spieler und könnte entscheidend für den ein oder anderen CL-Auftritt oder die Meisterschaft sein... und schlussendlich ist Deisler gerade mal 24, da ist noch Entwicklungspotential vorhanden!
 

RomanAbramovich

pontificis wurstici
Deisler müßte in seiner ihm verbleibenden Zeit (a) alle Spiele durchspielen und dabei (b) so gut wie Pele und Maradonna zusammen kicken. Die Geschichte zeigt, daß das eher wohl nicht der Fall sein wird und diese absurden, auf absolut nichts basierenden Wahrsagungen eher ins Reich der Märchen gehören... genau wie das mittlerweile zur tumben Worthülse mutierte hilflose Sprüchlein vom schlummernden Potential.
 
Oben