André Schürrle beendet Karriere mit 29

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Crazyyyy

SechzigOida
Teammitglied
https://www.kicker.de/779887/artikel/schuerrle_beendet_seine_karriere_mit_29_jahren

André Schürrle hängt die Fußballschuhe an den Nagel. Der Weltmeister von 2014 beendet seine Karriere im Alter von nur 29 Jahren.

"Die Entscheidung ist lange in mir gereift. Ich brauche keinen Beifall mehr", sagte Schürrle in einem Interview mit dem "Spiegel". Schürrles Vertrag bei Borussia Dortmund war nach Ende des Leihgeschäfts mit Spartak Moskau am Mittwoch aufgelöst worden - nach einer Zeit mit "Höhen und Tiefen", wie Schürrle erklärte.

Machs gut André ....für mich zusammen mit Mario Götze im entscheidenden Spiel 2014 unsterblich geworden.

:bye:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
"Ich brauche keinen Beifall mehr" Den dürfte er seit dem WM-Finale auch nur noch sehr selten bekommen haben. :zwinker3:
 

Crazyyyy

SechzigOida
Teammitglied
Die Zeit nach der WM war in jedem Fall unglücklich..die Erwartungen waren einfach noch höher und er konnte sie nicht erfüllen.
Den Wechsel nach Dortmund hätte er sich sparen müssen, aber er dachte wahrscheinlich das es mit Tuchel dann doch nochmal so richtig klappt.
 

kahnsinn

Triple find ich gut
Die Zeit nach der WM war in jedem Fall unglücklich..die Erwartungen waren einfach noch höher und er konnte sie nicht erfüllen.
Den Wechsel nach Dortmund hätte er sich sparen müssen, aber er dachte wahrscheinlich das es mit Tuchel dann doch nochmal so richtig klappt.


Das entscheidende Finaltor in Brasilien war sowohl für den Torschützen als auch für den Vorbereitenden nicht gerade karrierefördernd.
 

Iwan Lokomofeilowitsch

Zurammelei bis 2037
Teammitglied
Schürrles Problem war vornehmlich, dass ihm zu viele Leute zu häufig Fähigkeiten zugeschrieben haben, die er schlicht nicht hatte.

Dennoch eine weise Entscheidung. Aus seinen Möglichkeiten das Optimum rausgeholt und den Zeitpunkt, ab dem es nur noch bergab gehen würde, zumindest nicht völlig verpasst.
 

ndc

Aktives Mitglied
Schürrles Karriere in Zahlen:

Für 7 Vereine hat er in 420 Liga- und Pokalspielen 110 Tore geschossen und weitere 51 Tore vorbereitet. Sein Bundesliga-Debüt gab er am 08.08.2009 im Alter von 18 Jahren.
Für die A-Nationalmannschaft hat er in 57 Länderspielen 22 Tore, darunter die beiden Treffer beim 7:1 gegen Brasilien, geschossen und 7 Vorlagen, u.a. im WM-Finale gegen Argentinien, gegeben.
Bei den U-Nationalmannschaften hat er in 14 Spielen 8 Tore und eine Vorlage geschafft.
Mit seinen Vereinen wurde er 1x Deutscher A-Jugend-Meister, 1x Supercupsieger, 2x DFB-Pokalsieger, 1x Englischer Meister und 1x Englischer Pokalsieger. Außerdem konnte er sich 4x für die Europa League und 6x für die Champions League qualifizieren.
Mit der Nationalmannschaft hat er an 2 Europameisterschaften und einer Weltmeisterschaft teilgenommen. Dabei wurde er 1x Weltmeister.
Zudem hat er auch noch die Fritz-Walter-Medaille in Bronze gewonnen.
 

kahnsinn

Triple find ich gut
Schürrles Karriere in Zahlen:

Für 7 Vereine hat er in 420 Liga- und Pokalspielen 110 Tore geschossen und weitere 51 Tore vorbereitet. Sein Bundesliga-Debüt gab er am 08.08.2009 im Alter von 18 Jahren.
Für die A-Nationalmannschaft hat er in 57 Länderspielen 22 Tore, darunter die beiden Treffer beim 7:1 gegen Brasilien, geschossen und 7 Vorlagen, u.a. im WM-Finale gegen Argentinien, gegeben.
Bei den U-Nationalmannschaften hat er in 14 Spielen 8 Tore und eine Vorlage geschafft.
Mit seinen Vereinen wurde er 1x Deutscher A-Jugend-Meister, 1x Supercupsieger, 2x DFB-Pokalsieger, 1x Englischer Meister und 1x Englischer Pokalsieger. Außerdem konnte er sich 4x für die Europa League und 6x für die Champions League qualifizieren.
Mit der Nationalmannschaft hat er an 2 Europameisterschaften und einer Weltmeisterschaft teilgenommen. Dabei wurde er 1x Weltmeister.
Zudem hat er auch noch die Fritz-Walter-Medaille in Bronze gewonnen.



Reus wird ihn da sicher nicht mehr einholen können. :floet:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Da hört dann der erste prominente Spieler auf, der jünger ist als ich. Ich fühl mich alt...

So ist das Leben. Du gehörst auch nicht mehr zur jüngeren Generation und bist aus deren Sicht ein alter Sack :zwinker3:
Die jugendlichen Mainzer "Bruchweg-Boys" Holtby, Schürrle und Szalai waren gefühlt gestern. Mittlerweile sind es halt vergleichsweise alte Fußballer auf der Zielgerade oder sogar schon am Ende ihrer Karriere. Schürrle hat ja immerhin einen ansatzweise bedeutenden Titel wie die Weltmeisterschaft gewonnen.
Insgesamt scheinen aber alle 3 unter ihrem vermeintlichen Potential geblieben zu sein.
 

Crazyyyy

SechzigOida
Teammitglied
"Ansatzweise Bedeutender Titel"? :lachtot:

Welchen bedeutenderen Titel als den WM-Titel gibt es für Fußballer denn noch ? :fress:
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Welchen bedeutenderen Titel als den WM-Titel gibt es für Fußballer denn noch ? :fress:

search
 

gary

Bekanntes Mitglied
"Ansatzweise Bedeutender Titel"? :lachtot:

Welchen bedeutenderen Titel als den WM-Titel gibt es für Fußballer denn noch ? :fress:
Also Crazyyyy :hammer2:
Bei einer derart offensichtlichen Überzeichnung habe ich es nicht für erforderlich gehalten, das auch noch zusätzlich mit einem Smiley kenntlich zu machen.
 
So ist das Leben. Du gehörst auch nicht mehr zur jüngeren Generation und bist aus deren Sicht ein alter Sack :zwinker3:
Solange ich jünger bin als der amtierende Papst ist noch alles in Butter. :lachtot:
Aber ja, das erste Erlebnis diese Art hatte ich vor drei Jahre oder so als mir meine jungen Cousinen eröffneten, dass doch "nur alte Menschen Facebook nutzen" :fress:
 
Oben