Arminia Bielefeld

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Nowitzness

-^- Every Animal Matters -^-
Ich glaube jemand der vorher nur die Unions, Dynamos und Bielefelds dieser Welt trainiert hat würde sich zumindest mal ein Angebot von einem Verein der Größenordnung Schalke anhören...:floet:
Zumal der nächste Coach dort gar nicht so viel zu verlieren hat...

Du hast anscheinend keine Ahnung welche Strahlkraft Dynamo Dresden hat. Da kannst Schalke einbetten dagegen.
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Du hast anscheinend keine Ahnung welche Strahlkraft Dynamo Dresden hat. Da kannst Schalke einbetten dagegen.
Hihi, ich hab mich schon gefragt wann der erste empörte Ossi um die Ecke kommt...

Gleiches Prinzip wie bei Lautern: Dynamo regionale Geschichte, Schalke Großklub in der gesamten Republik...:floet:
 

derMoralapostel

Bekanntes Mitglied
Ich verstehe sowas nicht.
Was hat man in Bielefeld erwartet? Dass der Klassenerhalt am 24. Spieltag eingetütet ist?

Es war doch jedem vorher klar dass Bielefeld eher der heißeste Anwärter auf Platz 18 ist (Schalke hatte halt was dagegen).

Ich finde da wurde gute Arbeit geleistet bisher.
Drehen wir mal den Spieß um: Jedem in Bielefeld war vor der Runde klar, dass es viel Glück und vor allem Unfähigkeit anderer braucht, um den Klassenerhalt schaffen zu können. Jetzt ist der Fall tatsächlich eingetreten, dass sich andere Mannschaften an Unfähigkeit überbieten (Schalke, Hertha, Köln, Mainz) und genau zu dem Zeitpunkt, wo Bielefeld dann die kleine Chance auf den Klassenerhalt hat, schlafen der Mannschaft die Füße ein.
 

Nowitzness

-^- Every Animal Matters -^-
Hihi, ich hab mich schon gefragt wann der erste empörte Ossi um die Ecke kommt...

Gleiches Prinzip wie bei Lautern: Dynamo regionale Geschichte, Schalke Großklub in der gesamten Republik...:floet:

Schalke ist eine regionale Geschichte. Da geht's nur um Ruhrpott und Co. Aber sonst interessiert dieser Verein doch kein Schwein in Deutschland. Die werden nach dem Abstieg in der Versenkung verschwinden und sich mit Essen , Oberhausen und Co ihre Ruhrpottduelle austragen können.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Schalke ist eine regionale Geschichte. Da geht's nur um Ruhrpott und Co. Aber sonst interessiert dieser Verein doch kein Schwein in Deutschland. Die werden nach dem Abstieg in der Versenkung verschwinden und sich mit Essen , Oberhausen und Co ihre Ruhrpottduelle austragen können.
Ich nehme bei sowas immer gerne die Anzahl an Gästefans, die sich bei Gastspielen in Stuttgart tummeln. Da nehmen sich Schalke und Dresden nicht viel.
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Drehen wir mal den Spieß um: Jedem in Bielefeld war vor der Runde klar, dass es viel Glück und vor allem Unfähigkeit anderer braucht, um den Klassenerhalt schaffen zu können. Jetzt ist der Fall tatsächlich eingetreten, dass sich andere Mannschaften an Unfähigkeit überbieten (Schalke, Hertha, Köln, Mainz) und genau zu dem Zeitpunkt, wo Bielefeld dann die kleine Chance auf den Klassenerhalt hat, schlafen der Mannschaft die Füße ein.
Bei so jemandem wie Sven Schipplock sind eingeschlafene Füße allerdings der Normalzustand! :mahnen:
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Ich nehme bei sowas immer gerne die Anzahl an Gästefans, die sich bei Gastspielen in Stuttgart tummeln. Da nehmen sich Schalke und Dresden nicht viel.
Und ich ob in meiner Umgebung Fans von diesen Vereinen kenne die nicht aus der Region kommen. Schalke-Fans gibts allerhand, sollte es Dresden-Fans geben kann ich die nicht verstehen.
 

Nowitzness

-^- Every Animal Matters -^-
Ich nehme bei sowas immer gerne die Anzahl an Gästefans, die sich bei Gastspielen in Stuttgart tummeln. Da nehmen sich Schalke und Dresden nicht viel.
Da Dynamo bekanntermaßen die wohl treuesten Fans in Deutschland hat, so hinkt der Vergleich wohl. Dynamo füllt das Olympiastadion in Berlin schon alleine bei Auswärtsspielen. Da kann Schalke bei weitem nicht mithalten.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Drehen wir mal den Spieß um: Jedem in Bielefeld war vor der Runde klar, dass es viel Glück und vor allem Unfähigkeit anderer braucht, um den Klassenerhalt schaffen zu können. Jetzt ist der Fall tatsächlich eingetreten, dass sich andere Mannschaften an Unfähigkeit überbieten (Schalke, Hertha, Köln, Mainz) und genau zu dem Zeitpunkt, wo Bielefeld dann die kleine Chance auf den Klassenerhalt hat, schlafen der Mannschaft die Füße ein.
Die haben zuletzt gegen den BVB und WOB verloren. In München sogar ein Pkt. mitgenommen, den sie so wohl im Vorfeld nicht eingeplant hatten. Das Spiel gegen Werder steht noch aus. Einzig die hohe Niederlage gegen die Eintracht und die zusätzliche Niederlage gegen Köln waren zu Beginn der Rückrunde wohl wirklich kacke.

Aus neutraler Sicht aktuell kein Grund den Trainer zu wechseln. Was kann denn der dafür, wenn der Cordova zu dumm ist das Tor zu treffen?
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Da Dynamo bekanntermaßen die wohl treuesten Fans in Deutschland hat, so hinkt der Vergleich wohl. Dynamo füllt das Olympiastadion in Berlin schon alleine bei Auswärtsspielen. Da kann Schalke bei weitem nicht mithalten.
Wenn Schalke mal irgendwann über Jahrzehnte zwischen 2. und 3. Liga schwankt (okay, sie arbeiten dran) und ein Auswärtsspiel im Berliner Olympiastadion etwas Besonderes darstellen sollte könnte dieser Vergleich dann evtl. bemüht werden...
 

Nowitzness

-^- Every Animal Matters -^-
Wenn Schalke mal irgendwann über Jahrzehnte zwischen 2. und 3. Liga schwankt (okay, sie arbeiten dran) und ein Auswärtsspiel im Berliner Olympiastadion etwas Besonderes darstellen sollte könnte dieser Vergleich dann evtl. bemüht werden...

Dir fehlt da einfach das Hintergrundwissen Wuschel. In Sachen Fans kann in Deutschland nur noch der BVB mit Dynamo mithalten. Dresden bringt auch in der 3ten Liga über 20.000 Fans mit nach München, da spielt die Liga keine Rolle.
 

Bolthor

DFB-Pokalsieger
Dachte man sich man muss die dämlichste Entlassung der letzten Jahre mit Funkel in Düsseldorf noch überbieten? Viel Spaß, am Besten direkt wieder in die 3. Liga durch.
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Dir fehlt da einfach das Hintergrundwissen Wuschel. In Sachen Fans kann in Deutschland nur noch der BVB mit Dynamo mithalten. Dresden bringt auch in der 3ten Liga über 20.000 Fans mit nach München, da spielt die Liga keine Rolle.
Und dir fehlt da denke ich eine objektive Einschätzung und es fehlt wie gesagt an Vergleichsmöglichkeiten.
 
Oben