Arsenal Vs. ManUnited

Wer gewinnt die Schlacht von Highbury?

  • Arsenal gelingt die Revanche für das 0:2 und festigt Platz 2

    Stimmen: 7 43,8%
  • Es wird ein hart umkäpftes Remis

    Stimmen: 2 12,5%
  • ManU schlägt Arsenal und zieht in der Tabelle vorbei!

    Stimmen: 7 43,8%

  • Umfrageteilnehmer
    16

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
Brisanz vor dem "Spiel des Jahres"

Vor der Neuauflage des Spiels zwischen dem FC Arsenal und Manchester United ist für Brisanz gesorgt.

Giftpfeile aus London, Kampfansagen aus Manchester und ein Aufruf zur Mäßigung von offizieller Seite sorgen im Vorfeld des "Battle of the Buffet" (Schlacht am Bufett) am 25. Spieltag der Premier League für Unruhe.

"Gunners"-Verteidiger Sol Campbell beschrieb die Rivalität zwischen den Verfolgern von Tabellenführer Chelsea im Vorfeld der Begegnung als "scharf und persönlich", während "ManU"-Teammanager Sir Alex Ferguson seine Spieler zu "großer Hingabe und brennender Leidenschaft" auf forderte.

"Weltfußballs schaut auf das Spiel"

Unterdessen appellierte der Chef der Vereinigung für Berufsfußballer, Gordon Taylor, an die Vernunft aller Beteiligten: "Die Augen des Weltfußballs sind auf dieses Spiel gerichtet. Wir können es uns nicht erlauben, dass es auf dem Platz oder im Spielertunnel zu Ausschreitungen kommt."

Beim 2:0-Hinspielsieg der "Red Devils" im Oktober, mit dem Manchester die Arsenal-Serie von 49 Ligapartien ohne Niederlage beendete, wurde Ferguson nach einer überaus harten Begegnung vor der Kabine mit Pizza und Suppe beworfen.

"Der süßestes Sieg überhaupt"

"Diese Niederlage hatte eine psychologische Wirkung auf uns", räumt Nationalspieler Campbell nun ein. Sein Team schlitterte nach der Pleite in eine Mini-Krise, gewann nur drei von zehn Spielen und verlor die Tabellenführung an Stadtrivale Chelsea.

Campbell und Co. brennen deshalb auf Revanche: "Alle bei Arsenal haben auf dieses Spiel gewartet. Wir sind bereit und wissen, dass wir gewinnen müssen. Nach all dem, was passiert ist, wäre ein Erfolg der süßeste Sieg überhaupt für uns", sagte er.

Wenger will fair spielen

Campbells Trainer Arsene Wenger, der Jose Almunia wohl wieder den Vorzug vor dem am Samstag im FA-Cup eingesetzten deutschen Nationalkeeper Jens Lehmann geben wird, nimmt sich derweil die Mahnung Taylors zu Herzen und ist "sicher, dass wir uns im Zaum halten werden".

Eine kleine Spitze gegen United kann er sich dabei aber nicht verkneifen: `Wir sind das fairste Team der Liga. Man sollte sich also eher um die andere Mannschaft Sorgen machen."

Ferguson erwartet "feindliche Atmosphäre"

Wenger hatte die Stimmung vor wenigen Tagen noch angeheizt, als er seinem Gegenüber Ferguson vorwarf, "völlig außer Kontrolle" zu sein.

"Fergie" hatte den Franzosen seinerseits zuvor als "schlechtesten Verlierer aller Zeiten" und "Schande" bezeichnet. Nun gab der Schotte an, er erwarte eine "feindliche Atmosphäre" in Highbury.

"Auf uns lastet ein großer Druck. Aber wir werden wie immer auf den Punkt fit sein", sagte er.

Chelsea der Nutznießer?

Lachender Dritter im Duell der Verfolger könnte der FC Chelsea sein. Die "Blues", derzeit zehn Zähler vor Arsenal und elf vor Manchester, treten am Mittwoch bei den Blackburn Rovers an und lassen ihrerseits nichts unversucht, die Rivalen zu irritieren.


So soll der Klub in der letzten Woche etwa versucht haben, Arsenals Ashley Cole abzuwerben.

Der Nationalverteidiger steht bei den "Gunners" noch bis 2007 unter Vertrag, weshalb Arsenal umgehend öffentlich protestierte.

Mourinho frischt sein Portugiesisch auf

Chelsea habe gegen die Transferstatuten verstoßen und müsse mit einem Punktabzug bestraft werden, hieß es. Der Konter von Chelseas Coach Jose Mourinho fiel gewohnt nonchalant aus:

"Ich kann mich gar nicht mit Ashley getroffen haben, weil ich in Mailand war, um mit (Inters brasilianischem Stürmer, d. Red.) Adriano zu sprechen." Natürlich nur, um sein Portugiesisch aufzufrischen, wie Mourinho umgehend versicherte.

Das wird ein heißes Spiel denk ich :spitze:
LIVE ab 20.55 auf Premiere Sport 1.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nach dem gestrigen Gruselkick zwischen den Wettkönigen aus Cottbus und Dresden erwarte ich heute mal wieder ein Spitzenspiel. Hoffentlich hält es, was die Namen versprechen.
 

Bayer_No.1

ES LEBE DER EVL
Ich bin fuer alle Teams die gegen die Gunners spielen. War frueher Sympathisant des Teams aber was Wenger mit Lehmann veranstaltet ist unter aller Sau! Sowas versteh' ich nicht. Einen absoluten Topmann fuer 'ne Flachpfeife draußen zu lassen... :frown:

Auf gehts ManU!

Gruß
 

Barca-Fan

Eckfähnchen im Camp Nou
Bayer_No.1 schrieb:
Ich bin fuer alle Teams die gegen die Gunners spielen. War frueher Sympathisant des Teams aber was Wenger mit Lehmann veranstaltet ist unter aller Sau! Sowas versteh' ich nicht. Einen absoluten Topmann fuer 'ne Flachpfeife draußen zu lassen... :frown:

Auf gehts ManU!

Gruß

Ja da hast auch wieder Recht!!! Weil der Almunia ist auch nicht so gut! Auch der hatte schon Patzer.
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Wenn da alle 22 Mann zum Ende noch auf dem Platz stehen, fress ich nen Besen. Selten ein Spiel gesehen, das bereits in den ersten 5 Minuten derart vor der absoluten Eskalation steht ...
 
Oben