asoziale kleine Kinder...

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

seit es böller zu kaufen gibt sind die kleinen asis hier wieder am böllern... langsam nervt es...:schimpf: ...die eltern sollte man mit nem ordentlichen bußgeld belegen, mein vorschlag...

und morgen wirds weitergehn... beim rummelpottlaufen...
heutzutage verlangen die minderjährigen schon nichts süsses mehr, sondern schnapps... wenn hier morgen so jemand vorbeikommt dann gibts nichts ausser n tritt in den arsch...:hammer:

und nun erzählt mir nich, dass man eben so ist, wenn man klein und dumm ist... ich war nicht so!



so, musst ich einfach mal los werden...
 

Spekulatius

Gesperrt - "Fanlager-Auszeit"
naja, es gibt schlimmeres. das kinder und jugendliche schon vor silvester herumböllern, kam auch schon vor 10 bis 15 jahren vor. ist also mit sicherheit keine neue zeiterscheinung.

und alkoholkonsum von kindern und jugendlichen an silvester ist genauso wenig neu.
 
Ballack79 schrieb:
und alkoholkonsum von kindern und jugendlichen an silvester ist genauso wenig neu.
das beim rummelpottlaufen nach sowas verlangt wird und was andres gar nicht mehr in die tüte kommt is aber schon etwas neuer! denke ich zumindest!

du können von mir aus böllern... irgendwo...aber nicht vor meinem fenster und vor allem nicht den ganzen tag...
 

Spekulatius

Gesperrt - "Fanlager-Auszeit"
naja, also penetrantes Verlangen von Alkohol kenne ich auch nicht. da haste schon recht. das könnte neuer sein.

und haste so etwas wie einen Gartenschlach in deiner Wohnung? dann könntest du den Kiddies Beine machen!!! :zwinker3:
 

neo1968

Anarchist aus Prinzip
Ballack79 schrieb:
naja, also penetrantes Verlangen von Alkohol kenne ich auch nicht. da haste schon recht. das könnte neuer sein.

und haste so etwas wie einen Gartenschlach in deiner Wohnung? dann könntest du den Kiddies Beine machen!!! :zwinker3:

Kennste nicht? :suspekt:

Warte nur mal ab, in 4 Wochen ist Karneval. Bei uns wurden schon einige Umzüge gestrichen, weil sich Minderjährige ne Druckbetankung geben.

Und da is was anderes als Bier angesagt.
 

Spekulatius

Gesperrt - "Fanlager-Auszeit"
neo1968 schrieb:
Kennste nicht? :suspekt:

Warte nur mal ab, in 4 Wochen ist Karneval. Bei uns wurden schon einige Umzüge gestrichen, weil sich Minderjährige ne Druckbetankung geben.

Und da is was anderes als Bier angesagt.

Wo ich wohne, hält sich die Karnevalbegeisterung sehr in Grenzen. Von daher habe ich davon noch nix mitbekommen.
 

Flash

Bienenkönigin
und morgen wirds weitergehn... beim rummelpottlaufen...
da ich mal davon ausgehe, dass ich nicht der Einzige bin dem der Begriff "Rummelpottlaufen" unbekannt ist, hab ich mal ein wenig nachgegoogelt und folgendes bei "Flensburg online" gefunden.
floet1.gif


Ein alter Brauch ist das Rummelpottlaufen am Silvesterabend. Zwischen 17 und 19 Uhr ziehen die Kinder, bunt verkleidet und bemalt,

Rummelpott-Kinder Silvester 1998 [Foto: B. List]

mit ihren Plastiktüten und leider sehr selten mit einem Rummelpott vor die Häuser und singen alte Rummelpottlieder. Dafür bekommen sie Süßigkeiten, Obst und neuerdings auch Geld.
Später am Abend ertönen Rummelpottlieder 2 Oktaven tiefer. Und die singenden Jugendlichen legen mehr Wert auf "flüssige Gaben".

Gewußt? Auf Plattdeutsch heißt rummeln so viel wie "poltern" oder auch "Lärm machen". Na ja, und das tun die Kinder mit ihrem Rummelpott nicht schlecht.

 
Baldrick schrieb:
Ach komm, du ärgerst dich doch nur, weil deine Mama dir nicht erlaubt mitzumachen...
bestimmt...
nee, bei sowas werd ich cholerisch... ka warum...

ich finds einfach nur asozial und dumm und diese beiden eigenschaften regen mich immer auf...
 
Zuletzt bearbeitet:

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Flash schrieb:
da ich mal davon ausgehe, dass ich nicht der Einzige bin dem der Begriff "Rummelpottlaufen" unbekannt ist, hab ich mal ein wenig nachgegoogelt und folgendes bei "Flensburg online" gefunden.
floet1.gif


Ein alter Brauch ist das Rummelpottlaufen am Silvesterabend. Zwischen 17 und 19 Uhr ziehen die Kinder, bunt verkleidet und bemalt,

Rummelpott-Kinder Silvester 1998 [Foto: B. List]

mit ihren Plastiktüten und leider sehr selten mit einem Rummelpott vor die Häuser und singen alte Rummelpottlieder. Dafür bekommen sie Süßigkeiten, Obst und neuerdings auch Geld.
Später am Abend ertönen Rummelpottlieder 2 Oktaven tiefer. Und die singenden Jugendlichen legen mehr Wert auf "flüssige Gaben".

Gewußt? Auf Plattdeutsch heißt rummeln so viel wie "poltern" oder auch "Lärm machen". Na ja, und das tun die Kinder mit ihrem Rummelpott nicht schlecht.


LOL.

Ich wollte auch schon nachfragen, was das wieder Komisches ist ...
Die Menschen da oben im hohen Norden scheinen aber auch echt gewaltig einen an der Waffel zu haben ... :lachtot: Rummelpottlaufen ... :lachtot:
 

Spekulatius

Gesperrt - "Fanlager-Auszeit"
Flash schrieb:
da ich mal davon ausgehe, dass ich nicht der Einzige bin dem der Begriff "Rummelpottlaufen" unbekannt ist, hab ich mal ein wenig nachgegoogelt und folgendes bei "Flensburg online" gefunden.
floet1.gif


Ein alter Brauch ist das Rummelpottlaufen am Silvesterabend. Zwischen 17 und 19 Uhr ziehen die Kinder, bunt verkleidet und bemalt,

Rummelpott-Kinder Silvester 1998 [Foto: B. List]

mit ihren Plastiktüten und leider sehr selten mit einem Rummelpott vor die Häuser und singen alte Rummelpottlieder. Dafür bekommen sie Süßigkeiten, Obst und neuerdings auch Geld.
Später am Abend ertönen Rummelpottlieder 2 Oktaven tiefer. Und die singenden Jugendlichen legen mehr Wert auf "flüssige Gaben".

Gewußt? Auf Plattdeutsch heißt rummeln so viel wie "poltern" oder auch "Lärm machen". Na ja, und das tun die Kinder mit ihrem Rummelpott nicht schlecht.


und sechs Tage später machen sie einen auf Sternensinger :lachtot:
 
Webchiller schrieb:
LOL.

Ich wollte auch schon nachfragen, was das wieder Komisches ist ...
Die Menschen da oben im hohen Norden scheinen aber auch echt gewaltig einen an der Waffel zu haben ... :lachtot: Rummelpottlaufen ... :lachtot:
sacht man das echt nur hier? tschuldigt, war mir nicht bewusst...:zwinker3:
also ich hab das ja nie gemacht...

ich hätte betteln schreiben sollen, dann hät jeder gewusst, was ich meine....
 

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
Rummelpottlaufen... :lachtot: :lachtot: :lachtot:

in der zivilisierten Welt nennt man das auch Halloween... :suspekt:

ihr habt echt nicht mehr alle Nadeln aufer Tanne. Rummelpottlaufen :lachtot: :lachtot:

gruß nach rummelpotthausen :bussi:
 

drunkenbruno

Keyser Söze
@Emma

Die Knallerei finde ich auch nicht besonders prickelnd....aber damals als Kind war ich doch genauso drauf...Also wer im Glashaus saß sollte nicht mit Steinen werfen....und SO schlimm ist es nun auch nicht...
Viel schlimmer finde ich die Sauferei bei Kindern, die noch nicht 16 sind.......
 
joa.....die kleinen kiddies nerven echt mit ihren böllern.....
bin vorhin mitn auto zum kumpel gefahren und unterwegs meinte so ne 15-16 jährige Göhre mir nen Böller vors Auto zu schmeißen..... :schimpf:
ich vollbremsung......
tür auf....
raus....
tür zu....
göhre versucht mit fahrrad abzuhauen.....
ich hinter her.....
göre vom fahrrad gerissen....
polizei angerufen......

Warum Polizei?
Windschutzscheibe hat ein riss......
war vorher noch nicht :floet: :zwinker3:

Jetzt krieg ich endlich ne neue scheibe :jipii: .....und hab auch noch 400 EUR gespart :spitze:
(Zum Glück kam hinter mir noch ein auto, dass auch gesehen hat wie böller auf die Straße geschmissen wurden..... :hammer: )

EDIT: PS: Ich weiß ich bin fies..... :024:


Zum Rummelpottlauf oder wie das heißt:
Ich komme auch ausm Norden...
trotzdem kenne ich das (zum Glück) nicht.....
würd ja auch noch fehlen.....
Heilige 3 Könige......nervende göhren
Laternenzeit .....nervende göhren
St. Martinstag .....nervende göhren
Halloween.....nerrvende göhren
Nikolaus ......nervende göhren
Rummelpottlauf :lachtot: .....nervende göhren
ich glaub es hakt! :schimpf:
 
Zuletzt bearbeitet:
Emmas_linke_Klebe schrieb:
@ rick...
kennste nich? dann kannste auch net ausm norden kommen :024: :zwinker3:
das mit der göre haste sehr gut gemacht..........:spitze:

ne ...kenn ich echt nicht :rotwerd:
aber du wohnst ja auch schon fast in Dänemark :floet:
is bestimmt ein Brauch von denen :hammer:

ja....ich bin auch stolz auf mich.....
vorallem weils soviel geld gewesen wäre..... :hammer:
btw: Wie wird jetzt eigentlich "göre" geschrieben??? :rotwerd: :hammer:
hatte es erst so wie du geschrieben.....
dann sah es mir zu komisch aus.....
dann hab ichs bei AOL per Rechtschreibprogramm überprüfen lassen und der sagte mir mit h :eek:
also hab ich alles wieder umgeändert :lachtot:
 
@ rick...

also ich google in slchen fällen immer, wenn ich es nich weiss... und google findet unter anderem beim begriff göre das mädel als göre... bei göhre gehts um ihrgendwelche personen, aslo nachnamen...
deshalb wohl göre...

und nee, dass kommt nich aus dk ;) ...
der ösi meinte ja es kommt ausm plattdütschen... also......... ;)
 
Oben