Astronomie als Hobby

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Norben

Weltenbummler
Vor einigen Tagen haben meine Frau und ich uns ein neues Hobby zugelegt.
Die Astronomie.

Natürlich haben wir uns auch ein nettes kleines Teleskop zugelegt.

Pic1.jpg


Näheres darüber:

Brennweite 700mm
Durchmesser 60mm
Maximalvergrößerung 525x
Sucherfernrohr 5 x 24
Gabelmontierung (azimutal)
Höhenverstellbares Aluminium-Stativ mit stabilem Standfuß
Aufgerichtetes Okular 45°
3-fach Barlow-Linse
1.5 x Aufrichtlinse für terr. Betrachtungen
3 Okulare (4mm, 12,5mm, 25mm);
Mondfilter

Ein absolut interessantes Hobby.
Vielleicht teilt diese Leidenschaft ja jemand mit uns , und kann uns nützliche Tipps und Links hierzu nennen.
 
cooles hobby... auf jeden fall :spitze:
ich selber nenn es zwar nicht mein eigen, aber ich kenne einige, die sich sehr dafür interessieren... und beim trivial persuit spielen rulen die bei astronomischen fragen immer ;)
aber komm mir bitte nicht mit horoskopen und som scheiss ;) ...
 

Norben

Weltenbummler
Da verwechselst Du etwas mit Astrologie :zwinker3:

Das wäre auch nicht meine Welt.
Aber mal ein paar Sterne , Nebel etc. zu erkennen , hat schon was für sich.
 

Da_Chritsche

Hamburgler
Ein guter Freund von mir hat zu Weihnachten n Teleskop gekriegt, is ziemlich fett das Teil ( vom druchmesser her ;) ). Er macht das glaub ich schon ne weile und interessiert sich ziemlich dafür. Ich hatte auch mal n Teleskop, da war ich wahrscheinlich so 10, war also eher n kinderteleskop ;)

Wieviel zahlt man denn fürn gutes Teleskop? Is deins n richtiges Profi-gerät, oder eher ein einsteigermodell?
 

Norben

Weltenbummler
Unseres ist eher ein Einsteigermodell , und hat knapp über 100 gekostet.
Für die richtig guten legt man so einige 100 bis 1000 Euro auf den Tisch.
 
Oben