Bald keine braunen Eier mehr?

KinkySue

Aktives Mitglied
Das Ende der braunen Eier wird vorausgesagt! Betroffen wären natürlich nur Konsumenten, die ihre Eier im Supermarkt holen.


Ich hole die Eier immer bei einem Biobauern im Nachbarort und nur weiße Eier!

Wagt es nicht, mich jetzt als Rassistin abzustempeln!! :nudelholz:
 

FrauE

Babbeluserin...
Ich habe mal zwei Jahre in einem Hofladen gearbeitet. Die braunen Eier waren immer beliebter, weil die Leute dachten, die seien gesünder. Weil sie "natürlicher" aussehen. Um die Osterzeit herum gab es dann das Rennen auf die weißen Eier, wegen der Färberei.

Ich mag die lieber, weil die Farbe einfach heimeliger ist. Das grelle weiß ist so steril - voll die Eiermacke habe ich :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
 

gary

Bekanntes Mitglied

Warum nicht? :huhn:
Wenn ich die Wahl zwischen brauen und weißen Ei habe, beide gleich frisch und gleich groß sind, entscheide ich mich für das braune.
Ist vielleicht auch noch im Unterbewusstsein aus früheren Zeiten, wo die billigen Eier aus Käfighaltung meist weiße Eier waren.

Bei "unserem" Bauern, wo ich sehe und weiß, wie die Hühner gehalten und gefüttert werden, gibt es auch nur braune Eier. Letztlich ist mir die Farbe auch egal. Wichtig ist die Haltungsform und die Frische.
 

Diva

Liebenswert!

Entscheidende Textpassage:

Braune Eier sind nicht gesünder​


Braune Eier sind nicht gesünder und schmecken auch nicht anders. Es ist ein reiner Farbunterschied. Nur sind die braunen Eierschalen etwas dicker und härter. Und sie werden gern verkauft, denn eine Zeit lang, bis in die 1970er-/1980er-Jahre, gab es auf dem Markt fast nur weiße Eier. Etwa zeitgleich mit dem Aufkommen der Bio-Bewegung kamen dann die braunen Eier in Mode. Deswegen ist noch heute bei vielen Verbrauchern die Assoziation da: braun = natürlich = Bio. Aber das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
 
Oben