beckham der neue otze

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

muffy1971

RodalBär
Blöd Zeitung:

Welt-Star David Beckham und Ex-Bundesliga-Profi Frank Ordenewitz werden plötzlich in einem Atemzug genannt...
Beckham (29) hatte am Samstag im WM-Qualifikationsspiel gegen Wales (2:0) Gegenspieler Ben Thatcher gefoult und Gelb gesehen. Seine 2. Gelbe in der Quali – darum war er gestern in Aserbaidschan gesperrt.
Der Skandal: Beckham holte sich absichtlich Gelb!
Englands Kapitän gesteht: „Ich hatte gespürt, daß kurz vorher meine Rippe gebrochen war. Ich wußte, ich würde ein paar Wochen ausfallen, also dachte ich: Lieber jetzt gesperrt sein als zu einem späteren Zeitpunkt. Viele Leute denken, daß ich nicht genug Hirn habe, um so clever zu sein.
Aber ich habe das Hirn.“
Zitat Ende

Ganz schön clever von ihm war auch damit zu prahlen wie clever er ist :lachtot: :lachtot:

Zitat:
Nun fällt ganz England über Beckham her. Sir Geoff Hurst (Hattrick-Torschütze bei Englands WM-Gewinn 1966): „Eine nationale Schande. Er hat unser Land in Verruf gebracht.“ „Daily Mail“ fordert: „Schmeißt Becks raus!“ SkyNews läßt abstimmen: 64 % wollen, daß er die Binde abgibt.





Auch FIFA-Boß Sepp Blatter ist sauer: „Sein Verhalten ist inakzeptabel. Er soll doch ein Botschafter für Fairplay sein.“ Beckham droht eine Sperre. Wie „Otze“ damals...
Zitat Ende
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Was soll man dazu sagen? Er hat eigentlich alles richtig gemacht und ist nicht der erste Spieler der sich ne absichtliche Sperre die entweder in ne Verletzungspause fällt oder auf die Partie gegen einen schwächeren Gegner, aber alle anderen die das bisher gemacht haben waren so klug und haben es nicht so offen zugegeben. Beckham jetzt dafür zu verurteilen ist doch fadenscheinig.
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
Des ist aber alt. Sind sie jetzt wirklich SO schnell bei der Bild??? :lachtot:
Das geht schon seit Samstag... :floet: Nun droht im eine Strafe seitens der FA... :auslach:
Ich hab uebrigends nix gegen sowas, werden viele andere Spieler auch machen, ohne das man es nachweisen kann, wenn der Herr Beckham aber so daemlich ist es zuzugeben, ist er vieleicht doch ned so clever, wie er uns hat glauben lassen wollen, mit seinem Eingestaendnis.
 
Die Aktion der "Karten-Forcierung" ist so alt wie die Suppe....
....kommt halt immer wieder vor....und wird vor allem dann wieder "groß rausgebracht", wenn es ein mediatischer Spieler ist....

...aber...

Wer zum Teufel ist dieser Vollidiot namens Blatter?....
..vor allem im Zusammenhang mit den Worten "Fair Play"....

...Es gibt kaum ein Turnier, bei dem nicht ein Schiedsrichter irgendwelche "dunklen Entscheidungen" trifft...¿und was tut der Seppl?....
...Rein gar nix...

...Also...

...also sollte dieser korrupte "schweizer" Dummseppel...vor allem bei solchen Bagatell-Aktionen wie eine gelbe Karte...sein dummes Maul halten..und erst einmal zuschauen...daß in seinem Haus...alles sauber abläuft....

...Saludos....
 
MSGKnicks schrieb:
Naja, war halt blöd das öffentlich zu sagen, aber ansonsten kann ichs durchaus verstehen... :hammer:

Was hat er denn gesagt?...

Soweit ich informiert bin, antwortete er einem Reporter auf die Frage: ¿Haben sie das Foul provoziert?....mit..."Ja...ein wenig...etc, etc."...

...Dann suchen sich die Deppen noch die Bilder raus...und gegessen ist das Thema....

...Ich habe hier die Szene im spanischen TV noch mit 2 Anderen Szenen gesehen....

1. Beckham, letzte Saison im Hinspiel gegen Monaco (obwohl es ja dann nach hinten losging)...
2. Figo...ebenso in einem CL-Spiel...und auch in einem Liga-Spiel...
3. Ronaldo
4. Ayala (beide um die Gelbsperre während einer Länderspielreise abzusitzen)...
5. und noch ein paar...

...Ich glaube die TV-Bilder zeigten so um die 10 Fälle aus der vergangenen Saison....

¿Where's the problem?....

...und richtig...es öffentlich zu sagen ist dumm....
...doch sollte es die Medien wesentlich mehr aufregen, wenn ein KORRUPTER DRECKSACK wie Blatter....die Worte "Fair Play" in den Mund nimmt...

...Saludos....
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
DisasterArea schrieb:
¿Where's the problem?....

...und richtig...es öffentlich zu sagen ist dumm....
...doch sollte es die Medien wesentlich mehr aufregen, wenn ein KORRUPTER DRECKSACK wie Blatter....die Worte "Fair Play" in den Mund nimmt...

Also ich seh in Beckhams Verhalten außer seiner "Dummheit" ja auch kein wirkliches Problem und kanns nachvollziehen... :hammer:

Und lustig ists wirklich wenn grade Blatter sein Verhalten anprangert... :lachtot:
 

Baldrick

Póg mo thóin
DisasterArea schrieb:
Was hat er denn gesagt?...

Soweit ich informiert bin, antwortete er einem Reporter auf die Frage: ¿Haben sie das Foul provoziert?....mit..."Ja...ein wenig...etc, etc."...

...Dann suchen sich die Deppen noch die Bilder raus...und gegessen ist das Thema....

...Ich habe hier die Szene im spanischen TV noch mit 2 Anderen Szenen gesehen....

1. Beckham, letzte Saison im Hinspiel gegen Monaco (obwohl es ja dann nach hinten losging)...
2. Figo...ebenso in einem CL-Spiel...und auch in einem Liga-Spiel...
3. Ronaldo
4. Ayala (beide um die Gelbsperre während einer Länderspielreise abzusitzen)...
5. und noch ein paar...

...Ich glaube die TV-Bilder zeigten so um die 10 Fälle aus der vergangenen Saison....

¿Where's the problem?....

...und richtig...es öffentlich zu sagen ist dumm....
...doch sollte es die Medien wesentlich mehr aufregen, wenn ein KORRUPTER DRECKSACK wie Blatter....die Worte "Fair Play" in den Mund nimmt...

...Saludos....

Schwachsinn.

1. Er hat tatsächlich öffentlich mit seiner "Cleverness" geprahlt.
2. Auch wenn ich Dir grundsätzlich in der Umschreibung Blatters recht gebe, so änder es nichts an der Tatsache, daß er in dieser Sache Recht und als Fifa-Präsi (wenn auch er das Amt aufgrund Korruption inne hat) das Recht hat, sich zu äußern.

Solche Aktionen sind für mich eindeutig ein Verstoß gegen Fair Play und haben überhaupt nichts mit "Cleverness" zu tun, genauso wenig wie "taktische" Fouls im Spielverlauf "clever" sind. Beides ist eine zynische Verkehrung der Regeln. Fouls sind verboten und müssen bestraft werden, erst Recht ist es aber strafwürdig, die Strafe zum eigenen Vorteil auszunutzen, denn dann wäre es ja keine Strafe mehr, sondern eine Belohnung. Weshalb sollte man also für die absichtliche Verletzung der Spielregeln belohnt werden.
 

Glavovic

Bekanntes Mitglied
dass er`s tut,.........nicht gerade toll und super fair,aber völlig normal!

dass er darüber spricht,noch dazu um zu beweisen,wie "clever" er doch ist,..............

bestätigt mich wiedermal in meiner überzeugung,dass er eben der beste und auch intelligenteste fußballer ist,...................................................der jemals ein spice-girl geheiratet ,und damenunterwäsche getragen hat.

what a smart boy!!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Alekz schrieb:
Hat Scholl das nicht auch schon ma gemacht :floet: ?

Ja, aber er hat seine "Clevernes" net derart raushängen lassen.

Inselaffen und ihre Intelligenz, wieder einmal findet ein Ruf seine Bestätigung.
lachtot.gif
 
Oben