Bernd Korzynietz zum FCK ?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Lt. Kicker hat der FCK Bernd Korzynietz ein Angebot unterbreitet.

Bei Bernd Korzynietz (25, Vertrag läuft aus) spielt der Verein dagegen auf Zeit und lässt den Rechtsverteidiger zappeln. Gut möglich, dass sich Korzynietz deshalb umorientiert und geht. Ihm liegen Angebote aus der Bundesliga vor, unter anderem vom 1.FC Kaiserslautern.




würde die diesjährige einkaufspolitik bestätigen.
korzze wäre ein weiterer junger deutscher perspektivspieler, der den FCK verstärken könnte.
und gerade auf der verwaisten rechtsverteidiger-position wäre der gladbacher die wohl beste lösung.

----------------ernst-----------------
korzynietz---hertzsch---wenzel---blank
-------------engelhardt-------------
---------------sforza--------------
-------------zandi----kososwski------
----jancker------------amanatidis----
 
Zuletzt bearbeitet:

Waschbaerbauch

Kapitän Team Franziskaner
mars85 schrieb:
Die Abwehr würde mir gefallen, aber bitte ohne Wenzel.:schimpf:
du bist dann wieder der erste, der wenzel in den himmel lobt, wenn er seine schlechte phase überstanden hat... es gibt nicht nur schwarz und weiß, sondern auch grau :zwinker3:
 

mars85

FritzWaltersErben
Waschbaerbauch schrieb:
du bist dann wieder der erste, der wenzel in den himmel lobt, wenn er seine schlechte phase überstanden hat... es gibt nicht nur schwarz und weiß, sondern auch grau :zwinker3:
wo habe ich Wenzel in dne Himmel gelobt?:suspekt:
 
ich sehe wenzel auf einer stufe mit lembi.
was letzte saison noch gut war, kann einfach nicht sooo schlecht sein.
wenzel hat wohl gerade das tief seines fussballerlebens.
der kommt wieder.
lembi hatte auch arge probleme. noch garnet lange her...
 
kriggebächler schrieb:
ich sehe wenzel auf einer stufe mit lembi.
was letzte saison noch gut war, kann einfach nicht sooo schlecht sein.
wenzel hat wohl gerade das tief seines fussballerlebens.
der kommt wieder.
lembi hatte auch arge probleme. noch garnet lange her...

mal eine provokante frage. ich verfolge deine beiträge schon eine längere zeit, nicht nur im fanlager, sondern auch bei TM und muss feststellen, daß du offensichtlich deine probleme mit farbigen spielern hast. da unterstellst du lembi arge probleme und stehst mit dieser meinung wohl ziemlich alleine da. ein mettomo oder tchato werden erst gar nicht erwähnt, bzw. tauchen in deinen aufstellungen nicht auf, dafür wird der völlig ausser form spielende wenzel sowohl mettomo als auch lembi vorgezogen, vom fußballerischen ein absoluter witz. besonders lembi, dem ich z.bsp schon zu brehmes zeiten ansah, daß er fußball spielen kann und nicht nur bolzen, und der seit 1 jahr der konstanteste abwehrspieler ist,sprichst du stammspielerqualitäten ab. dabei unterscheiden sich gerade mettomo und lembi von den anderen dadaurch, daß sie aus der abwehr auch angriffszüge initiieren können, was seit jahren bzw seit miro kadlec mangelware war beim fck.
 
zickzack schrieb:
mal eine provokante frage. ich verfolge deine beiträge schon eine längere zeit, nicht nur im fanlager, sondern auch bei TM und muss feststellen, daß du offensichtlich deine probleme mit farbigen spielern hast. da unterstellst du lembi arge probleme und stehst mit dieser meinung wohl ziemlich alleine da. ein mettomo oder tchato werden erst gar nicht erwähnt, bzw. tauchen in deinen aufstellungen nicht auf, dafür wird der völlig ausser form spielende wenzel sowohl mettomo als auch lembi vorgezogen, vom fußballerischen ein absoluter witz. besonders lembi, dem ich z.bsp schon zu brehmes zeiten ansah, daß er fußball spielen kann und nicht nur bolzen, und der seit 1 jahr der konstanteste abwehrspieler ist,sprichst du stammspielerqualitäten ab. dabei unterscheiden sich gerade mettomo und lembi von den anderen dadaurch, daß sie aus der abwehr auch angriffszüge initiieren können, was seit jahren bzw seit miro kadlec mangelware war beim fck.


es ist schon lächerlich sich rechtfertigen zu müssen, wenn man einen farbigen spieler kritisiert... :frown:

wenn du meinen beitrag richtig interpretiert hättest, dann hättest du gemerkt, dass ich lembi überhaupt keine qualitäten abspreche.
sondern nur erwähnt habe, dass lembi vor noch nicht allzu langer zeit ebensolche probleme beim FCK hatte wie nun wenzel.
lembi stand vorm abschuss, und niemand in der fck-gemeinde hätte es gejuckt. das lembi in dieser saison ein leistungsträger ist, steht außer frage.

soviel zu diesem thema.
und wenn du auf irgendwelche parolen abzielen willst, brauchen wir überhaupt nicht weiter zu reden.
 
ich kann mich an keine parolen erinnern. es geht mir nur um die offensichtliche sportliche einschätzung, die du spielern wie mettomo,tchato oder lembi gegenüber graupen wie wenzel, drescher oder malz walten lässt. lembi hatte in seiner 1.saison 2002/2003 eingewöhnungsprobleme, was man einem neuen aber einräumen sollte. auch in der aera gerets, wobei dieser enorme stücke auf ihn hielt, hatte der gute lembi seine probleme in der mannschaft, das ist bei dem damals herrschenden klima aber auch nicht verwunderlich. unter jara hat er zu seinem wahren leistungsvermögen gefunden, fußballspielen konnte er schon vorher.
es fällt mir nur auf, daß in deiner o.g. wunschaufstellung kein schwatter ist, vom fußballerischen, von dem du so viel zu verstehen vorgibst, kommt was die IV angeht, lembi dann mettomo und ganz ganz lang danach erst wenzel, wobei mir eine IV mit beiden (schwatten)am besten gefallen würde.
 
wenn ein korzynietz tatsächlich kommen sollte, stünden 3 spuieler der 4er-kette unumstösslich fest:
korzze-hertzsch-blank
dazu käme dann wenzel oder lembi.
wobei lembi momentan in der besserern form ist.
aber wenzel ob seines formtiefes abzuschreiben, wäre genauso schwachsinnig, wie lembi oder mettomo bereits abgeschrieben wurden.
(zugegeben auch von mir).
wenzel hat verg. saison seine klasse bewiesen.
wenns dich aber beruhigt, kannst du in o.a. aufstellung wenzel mit lembi tauschen.


warum ich mettomo oder tchato eher kritisch gegenüber stehe ?
ganz einfach:
wegen derer stetig in umlauf gebrachten abwanderungsgedanken in richtung england.
und diese gerüchte streut nicht nur jäggi, sondern hauptsächlich die beiden selbst.
wer nicht voll beim FCK ist, kann meiner meinung nach gehen.
zumal weder tchato noch mettomo unersetzbar sind.
ebenso war und ist da auch meine meinung zu wiese gewesen.
und der ist so weiß wie die wand...
 
Zuletzt bearbeitet:

mars85

FritzWaltersErben
kriggebächler schrieb:
zumal weder tchato noch mettomo unersetzbar sind.
Ich bin mir fast sich das Tchato uns spätestens im Sommer verlässt. Glaube das er kaum noch spielen wird, da auf Links ja jetzt Blank spielt.
 
Oben