Bernd Thjis wird kommen!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Käpt'n Flint

Borussen-Freibeuter
:lachtot:

Na, mit dem hätte ich jetzt nun wieder nicht gerechnet, nachdem er ja im Sommer für vier Jahre in der Türkei unterschrieb. Unverhofft kommt eben oft! :zwinker3:

Soll wohl ein Lockmittel für Wesley Sonck sein, erinnert mich stark an die Aktion Jonas Kolkka - Mikkael Forssell. :suspekt:

Was auch verwundert, Thijs ist erst 26 und passt gar nicht in unser Anforderungsprofil. So, jetzt hätten wir mal die unwichtigeren Positionen im Mittelfeld abgedeckt. Nach den wirklich akut benötigten Innenverteidigern schaut sich Hochstätter wohl eh nicht um, nein, wir brauchen ja einen Keeper. Kampa wa ja Schuld. :suspekt:



28 dec 2004
Bernd Thijs speelt na nieuwjaar voor Borussia Mönchengladbach


Bernd Thijs speelt de volgende 2,5 jaar bij Borussia Mönchengladbach. De middenvelder kwam maandag tot een akkoord met de Duitse club en met Trabzonspor.

Bernd Thijs ruilde afgelopen zomer Racing Genk voor het Turkse Trabzonspor maar daar kreeg hij onvoldoende speelgelegenheid. Thijs wilde er liever weg maar het probleem dat zich stelt is dat de FIFA een speler verbiedt om 2 contracten op 1 seizoen te ondertekenen.

Dit probleem werd opgelost doordat Bernd Thijs het contract bij Trabzonspor kon ontbinden in onderlinge overeenstemming met de club. (RM)
Bron: HLN


RSC Sparta Mönchengladbach, die belgisch-tschechische "Torfabrik". :lachtot:
 

Akoa

Schönwetter-Fußballer
Bernd Thijs kurz vor dem Wechsel zum VfL!

20041228131348.jpg

(28.12.2004 - 13:13 Uhr) Die zweite Neuverpflichtung unter Trainer Dick Advocaat steht kurz vor dem Jahresende mit Bernd Thijs bevor. Der 26-Jährige löste die formellen Rahmenbedingungen und soll nach unseren Informationen bei der Borussia einen längerfristigen Vertrag erhalten.

Vor knapp einem Jahr war Bernd Thijs schon einmal im Gespräch beim VfL. Damals fiel der Rotschopf bei seinem belgischen Arbeitgeber KRC Genk aufgrund diverser Äußerungen bei Fans und Verantwortlichen in Ungnade. Im Sommer wechselte der vielseitig einsetzbare Mittelfeldspieler allerdings in die Türkei.

Dort heuerte Thijs bei Trabzonspor an und spielte unter anderem in der Championsleague. Leider ließ ein Trainerwechsel bei Trabzonspor die Zukunft von Bernd Thijs alles andere als rosig erscheinen, denn der neue Coach gab den Ausländern gleich einmal den Laufpass.

Dies obwohl Thijs erst im Juni 2004 einen Vierjahreskontrakt beim türkischen Spitzenklub unterschrieben hatte und ihm den Vorzug gegenüber Borussia Dortmund und Real Betis Balompié (Spanien) gab.

Damit der Belgier die UEFA-Statuten auch nicht bricht, lösten Spieler und Verein kurzerhand die Verträge einvernehmlich auf. Bekanntlich darf ein aktiver Fußballer nicht 2 Verträge innerhalb einer Saison unterschreiben. Selbiges passierte vor wenigen Tage mit dem Ex-Borussen Vladimir Ivic, der Anfang dieser Saison einen 1 plus 2 Jahresvertrag beim VfL unterschrieb, diesen im Dezember wieder auflöste, um sich dem griechischen Klub AEK Athen anzuschließen.

Nun soll der 1,86m große und 82 kg schwere Thijs bei der Gladbacher Borussia für Furore sorgen. Furore, die er schon in der belgischen Liga mehrfach an den Tag legte. Eigentlich als defensiver Mittelfeld agieren, sorgte Bernd Thijs in Genk ebenfalls für genügend Torfreuden. Gleich 9-fach trug er sich in der letzten Saison als Torschütze ein, stolze 10-mal traf Thijs in der Saison 2002/2003 und noch besser gestaltete sich für ihn das Jahr 2001/2002, als er gleich 13-mal das runde Leder im gegnerischen Netz unterbrachte.

Eine Saison, die Bernd Thijs so schnell sowieso nicht vergessen wird, schließlich feierte er 2001/2002 mit KRC Genk seine bisher einzige Meisterschaft in seiner Karriere.

Den Durchbruch bei den Roten Teufen, der Nationalmannschaft Belgiens, schaffte Thijs allerdings nicht. Zwar stand er insgesamt 15-mal im belgischen Aufgebot, spielen durfte er davon lediglich in fünf Partien. Wesentlich regelmäßiger kickte Thijs dagegen in der U21, U19 und U17 seines Landes.

Die Homepage von Bernd Thijs:
http://www.bernd-thijs.be


Quelle:http://magazin.torfabrik.de/cms/profis/20041228131348.php
 
B

beribert

Guest
Mehr als Durchschnitt scheint dieser Spieler auch nicht zu sein!!

Das zeigt allein schon sein Versagenin der ohnehin nicht besonders hoch einzustufenden belgischen Nationalelf........



P.S.:Ich weiss noch, wie ich vor der Saison die Borusseneinkäufe kritisiert habe und wie sie von euch schön geredet wurden (gell Bruno)!!

Aber als selbsternannter Besserwisser :zwinker3: darf ich mich jetzt wieder mal auf die Schultern klopfen. Oder haben Ziege, van Kerkhoven, Heinz, Ivic etc..... auch nur irgendwas gerissen??? Nur Neuville hat sich gelohnt.
 

BMGLady

Cyber-Schwalbe
ich weiß net,der hat sich bei den Fans und so schon unbeliebt gemacht.Aber ich habe ein erstaunlich,gutes Gefühl wenn der transfer klappen würde.Würde mich auch freuen,zwar schon wieder ein Mittelfeldspieler,aber so ziemlich überall einsetzbar und sowas hat uns eigentlich noch gefehlt.
 

drunkenbruno

Keyser Söze
beribert schrieb:
Mehr als Durchschnitt scheint dieser Spieler auch nicht zu sein!!

Das zeigt allein schon sein Versagenin der ohnehin nicht besonders hoch einzustufenden belgischen Nationalelf........



P.S.:Ich weiss noch, wie ich vor der Saison die Borusseneinkäufe kritisiert habe und wie sie von euch schön geredet wurden (gell Bruno)!!

Aber als selbsternannter Besserwisser :zwinker3: darf ich mich jetzt wieder mal auf die Schultern klopfen. Oder haben Ziege, van Kerkhoven, Heinz, Ivic etc..... auch nur irgendwas gerissen??? Nur Neuville hat sich gelohnt.

Du verkennst die Situation.....Es gibt immer Spieler, die gut sind, aber sich aus irgendwelchen Gründen nicht durchsetzen....so sehe ich das. und das es aus irgendwelchen Gründen bei uns doppelt schwer ist. liegt wahrscheinlich an einer höheren Macht... :floet:
Und da du mich gerade direkt ansprichst: Selbst verschiedenste Zeitungen sprachen von den besten Neuzugängenn seit dem Wiederaufstieg....und ich glaube nach der Winterpause werden vor allen Dingen Fukal, van Kerkhoven und auch Ziege und Heinz zeigen, was sie eigentlich alles drauf haben..ich bin da jetzt mal wieder optimistisch... :spitze:

WENN WIR ABSTEIGEN UDN ALLES SCHLECHT WAR.....Ja dann darfst du.... :hammer: :hammer: :zwinker3:
 

Goleo

nackiger Löwe
Die Zeitungen sprachen von haufenweisen Zugänge, aber das sie die besten Zugänge waren hat keiner gesagt!
Haben wir jetzt 10 oder 20 Mittelfeldspieler! Man der blöde Man würde sogar bei Big Boss in der 1. Runde rausfliegen und dort sind se auch net schlauer!! Gott woe blöd ist der Manager von Borussia
 

drunkenbruno

Keyser Söze
spielmaker schrieb:
Die Zeitungen sprachen von haufenweisen Zugänge, aber das sie die besten Zugänge waren hat keiner gesagt!

z.B. Rheinische Post, WZ, Kicker, Exzess und sogar die Blöd.....
Scheinst in deinen jungen Jahren schon an Vergesslichkeit zu leiden....und wenn du dich schon direkt darauf beziehst, dann richtig.
Selbst verschiedenste Zeitungen sprachen von den besten Neuzugängen seit dem Wiederaufstieg
Man hat sich nicht mehr in der Breite verstärkt, sondern.....etc pp.
Der Zusatz,fett, ist erscheint mir in dem Zusammenhang doch wichtig..... und auch der erste Teilsatz ist sogar heute auch noch bedingt richtig, auch wenn die Leistungen nicht stimmen, so ist Neuville der BESTE Neuzugang seit Jahren....und Potential haben alle Neuzugänge und somit sind die Neuzugänge die besten seit Jahren.
Qualitativ haben wir auf jeden Fall zugelegt, aber die Spieler haben alle nicht ihr normales Niveau erreicht....das ist der Fehler.... :floet:
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
drunkenbruno schrieb:
Qualitativ haben wir auf jeden Fall zugelegt, aber die Spieler haben alle nicht ihr normales Niveau erreicht....das ist der Fehler.... :floet:


Schon richtig.
Aber was war denn deren "normales Niveau"??

Ziege lag die letzten Jahre mehr im Lazarett als auf dem Rasen.
Heinz eilte der Ruf eines psychisch labilen Bundesligaversagers voraus.
van de Kerkhoven spielte bei Schalke keine Rolle mehr und war auch dauernd verletzt.
Ivic kam auf die Empfehlung Lothar Matthäus.
Kampa saß beim Zweitligisten Nürnberg auf der Bank.

Sehr viel versprechen durfte man sich von denen schon im Vorfeld nicht.
 

drunkenbruno

Keyser Söze
Stan-Kowa schrieb:
Schon richtig.
Aber was war denn deren "normales Niveau"??

Ziege lag die letzten Jahre mehr im Lazarett als auf dem Rasen.
Heinz eilte der Ruf eines psychisch labilen Bundesligaversagers voraus.
van de Kerkhoven spielte bei Schalke keine Rolle mehr und war auch dauernd verletzt.
Ivic kam auf die Empfehlung Lothar Matthäus.
Kampa saß beim Zweitligisten Nürnberg auf der Bank.

Sehr viel versprechen durfte man sich von denen schon im Vorfeld nicht.

Man kann das aber auch anders sehen:

Ziege war sogar gut genug, um zur EM mitzufahren, obwohl er sowenig gespielt hat...denn wen er in England gespielt hat, war er gut.... :zwinker3:

Heinz spielt in der NM irgendwie anders....manchmal glaubt man wir hätten einen Zwilling... :floet:

Kampa saß nur deswegen bei Nürnberg auf der Bank, weil der Klub ihn eigentlich verkaufen wollte. Er saß nicht mangels Leistung auf der Bank..... :suspekt:

Van Kerkhoven hat, wenn er gesund war, bei Schalke solide und gut gespielt...er war halt länger verletzt und deswegen kein Stammspieler..... :floet:

Was Ivic angeht, da tappen wir wohl beide im Dunkelen...Er hat, wenn es hochkommt insgesamt vielleicht 100 Minuten gespielt...und sogar ein Tor erzielt... Was er wirklich kann wissen wir nicht... :suspekt:

Ich bleibe Optimist und sage genug POTENTIAL haben diese NEUZUGÄNGE.

Auch Fukal hat Potential.....und über Neuville brauchen wir hoffentlich nicht zu reden...

Was mir persönlich so auf den Keks geht, ist das viele Spieler in Gladbach gescheitert sind oder sogar ausgemustert wurden und bei anderen Vereinen zu wahren Glücksgriffen avanzierten.

Irgendwas stimmt nicht in unserem Umfeld..... :frown:
 

Akoa

Schönwetter-Fußballer
Bernd Thijs bald dabei

20041229141526.jpg

(29.12.2004 - 14:15 Uhr) Beim Trainingsauftakt im Borussia-Park begrüßten am Mittwoch rund 300 Zuschauer mit Jörg Böhme den ersten Neuzugang in Mönchengladbach. Der zweite neue Spieler lässt dagegen noch auf sich warten.

Temperaturen knapp über Null Grad, doch alle Profis des VfL hatten sich pünktlich zum ersten Training nach der Weihnachtspause eingefunden. Dick Advocaat und die Zuschauer konnten sich einen ersten Eindruck von Jörg Böhme verschaffen. Der ehemalige Schalker, der sich für die Rückrunde die Rückennummer 11 gesichert hat, war der einzige neue Spieler beim Auftakt. Der Wechsel des Belgiers Bernd Thijs ist noch nicht perfekt: Der Mittelfeldspieler absolvierte am Vormittag in Mönchengladbach die sportärztliche Untersuchung und wird erst zur Mannschaft stoßen, wenn der Vertrag unterzeichnet ist.

Die Gladbacher Profis, ergänzt um die Amateure Eugen Polanski und Marcell Jansen, begannen die Arbeit mit etwas Verspätung und absolvierten zunächst einige Runden auf dem Trainingsplatz. Doch schon wenig später wurden die Leibchen verteilt und es ging auf kleinem Feld ‚endlich’ an den Ball.

Zunächst wurde ein 6 gegen 6 gespielt: Im Team ‚Gelb’ standen Ramovic, Ziege, Gaede, Sverkos, Neuville, Kluge und Jörg Böhme. Ihre Gegner war das Team ‚Schwarz’ mit Melka, Korell, Strasser, Jansen, Demo, Korzynietz und Pletsch.

Bernd Korzynietz war es vorbehalten, das erste Tor zu erzielen. Marcel Janssen erhöhte schnell auf 2:0, ehe Peer Kluge der Anschluss gelang. Nun hatte Jörg Böhme, der auffallend oft mit dem Außenrist spielte, seine beste Szene. Der ehemalige Nationalspieler leitete den Ausgleichstreffer von Peer Kluge mit einem gescheiten Zuspiel ein. Doch ein Erfolgserlebnis zum Einstand blieb Böhme nicht vergönnt, denn Bernd Korzynietz markierte den 3:2 Endstand.

Nachdem dann wieder einige Runden gelaufen wurden, gab es das zweite und letzte Spielchen des Vormittagstrainings. Auch diesmal durfte Jörg Böhme mitwirken, nun im Team ‚Orange’. Zusammen mit Kampa, Carnell, Heinz, Broich und Polanski wollte er gegen Ramovic, van Kerckhoven, Fukal, Hausweiler, Ulich und van Hout gewinnen. Aber das zweite Spiel gestaltete sich eher zäh und erst kurz vor Schluss erzielte Joris van Hout den einzigen Treffer. Jörg Böhme unterlag also auch beim zweiten Trainingsspielchen.

Damit war die erste Einheit nach der diesmal kurzen Weihnachtspause beendet. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wird Advocaat seine Spieler am Nachmittag nochmals auf den Trainingsplatz scheuchen.

Quelle:http://magazin.torfabrik.de/cms/profis/20041229141526.php
 

BMGLady

Cyber-Schwalbe
Das Problem ist der trainer und der verein. Ich habe heute das WM Qualifikationsspiel Niederlande-Tschechien gesehen:Heinz war gut,ich kapiere nicht,warum er das in Gladabch nich bringt.
 

pfalzborusse

Auswärtsgigant
Bernd Thijs had al snel een akkoord bereikt met Borussia Mönchengladbach . Maar nu zijn ook Trabzonspor en Borussia Mönchengladbach het
onderling eens geraakt over een onmiddelijk overgang. Hierbij sluit Bernd Thijs reeds na 6 maanden zijn kort intermezzo in Turkije af.
Het missen van de Champions League, het grote cultuurverschil en de afgelopen maand waar alle buitenlanders op de bank belanden na het
vertrek van de trainer deden de beslissing om te vertrekken in een stroomversnelling geraken.

Bernd tekende een contract tot 2008

Wij zijn er volgende week weer met een heel vernieuwde website

Bernd Thijs hatte bereits schnell eine Vergleich mit Borussia Mönchengladbach erreicht.Aber jetzt sind auch Trabzonspor und Borussia Mönchengladbach bis ein Vergleich gekommen so das Bernd Thijs mit des onmiddelijk einen Durchgang so Borussia gehört. Bernd Thijs bereits Kurzschluß sein Zwischenspiel in der Türkei nach
6 Monate beendet. Das nichts qualifizieren fur der Champions Leauge, der große kulturelle Unterschied und der vorhergehende Monat wo alle
ausländische spieler nachher der Abfahrt des Trainers zum erzatzbank landen lließ die Entscheidung in einer Flußbeschleunigung erreichen.
Bernd vertrag ended bis 2008

Wir sind dort folgende Woche son wieder da mit ein neue website


www.bernd-thijs.be - The official Bernd Thijs Homepage - All rights reserved

Also, alles was ich davon verstehe, besagt das Bernd Thijs bis 2008 unterschrieben hat. Noch mehr Gedränge im Mittelfeld.
Na ja - wenn die Berichte stimmen kann er immerhin das Spiel von hinten heraus aufbauen - das wär doch schon mal was :spitze:
 
Zuletzt bearbeitet:

pfalzborusse

Auswärtsgigant
BMGLady schrieb:
Also,ist er jetzt da oder net?Den Medizincheck musste er ja schon über sich ergehen lassen.
Der o.g. Text stammt von seiner eigenen, offiziellen Hompage. Soweit ich verstehe hat er bis 2008 unterschrieben. Der medizinische Check war heute morgen - könnte also vom zeitlichen Ablauf passen!
 

Bremoli

Mitglied
BMGLady schrieb:
Das Problem ist der trainer und der verein. Ich habe heute das WM Qualifikationsspiel Niederlande-Tschechien gesehen:Heinz war gut,ich kapiere nicht,warum er das in Gladabch nich bringt.
aber du musst auch sehen das ein heinz in der NM nicht einer der wichtigsten Männer ist und somit nicht so sher vom gegner beachtet wird, so hat er Platz ohne Ende und auch Mitspieler die sonst ne Menge tuen, sodass er besser da steht!
 
Oben