Biathlon 04/05

sebastian

Mitglied
Kati Wilhelm hat trotz zweier Fehlschüsse den Sprint in San Sicario gewonnen. Platz 2 geht an die Polin Gwizdon vor der Chinesin Liu.
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
10km Sprint Herren in Pokljuka

Name Land Fehler Zeit Rückstand
1. Alexandre Syman BLR 0 24:55.6
2. Sergei Rozhkov RUS 0 +5.6
3. Andreas Birnbacher GER 0 +16.7
4. Stian Eckhoff NOR 1 +22.7
5. Vincent Defrasne FRA 1 +23.9
6. Nikolay Kruglov RUS 1 +33.6
7. Sergei Tchepikov RUS 1 +35.1
8. Halvard Hanevold NOR 1 +53.7
9. Raphael Poiree FRA 2 +1:01.3
10. Alexander Wolf GER 2 +1:02.7
11. Sven Fischer GER 2 +1:06.6

16. Michael Rösch GER 2 +1:16.2
19. Ricco Gross GER 2 +1:24.1
35. Michael Greis GER 4 +1:58.9

Und morgen starten dann die Damen auf der Sprintstrecke

Auf gehts Andrea :bussi:
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Bei der Biathlon-EM in Nowosibirsk/Russland
sind die für Donnerstag vorgesehenen Jagdrennen der Junioren und
Herren wegen der eisigen Kälte auf Freitag verschoben worden. Minus
25 Grad Celsius in den Morgenstunden und minus 22 Grad Celsius am
Mittag verhinderten die Austragung. Vor allem wegen der Gefahr von
Atemwegserkrankungen lässt das Reglement nur Wettbewerbe bis minus
20 Grad Celsius zu. Am Freitag sind außerdem die Jagdrennen der
Juniorinnen und Damen geplant.
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Sprint Damen

Name Land Fehler Zeit Rückstand

1. Sandrine Bailly FRA 1 21:41.1
2. Yingchao Kong CHN 0 +14.1
3. Gro Istad-Kristiansen NOR 1 +28.8
4. Olga Zaitseva RUS 0 +31.8
5. Xianying Liu CHN 1 +45.9
6. Katrin Apel GER 2 +56.6
7. Kati Wilhelm GER 2 +59.2
8. Liv Grete Poiree NOR 2 +1:04.8
9. Natalia Guseva RUS 1 +1:06.0
10. Delphyne Peretto FRA 1 +1:07.2

12. Uschi Disl GER 3 +1:15.4
17. Simone Denkinger GER 3 +1:35.0
20. Andrea Henkel GER 2 +1:40.7 :bussi:
22. Katja Beer GER 2 +1:48.2
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Andrea wird beim Massenstart nur 28. :frown:

Damen

1. Sandrine Bailly FRA 3 39:03.13
2. Olga Pyleva RUS 1 +14.5
3. Kati Wilhelm GER 2 +19.2
4. Olga Zaitseva RUS 2 +33.8
5. Simone Denkinger GER 4 +44.6
6. Gro Istad-Kristiansen NOR 3 +55.0
7. Martina Glagow GER 0 +1:03.9
8. Qiao Yin CHN 5 +1:22.9
9. Olena Zubrilova BLR 2 +1:35.0
10. Joulia Makarova RUS 2 +1:41.8
11. Michela Ponza ITA 0 +1:45.2
12. Katrin Apel GER 4 +1:45.2

Beer 19. ,Disl 21.


Herren

1. Ole Einar Bjoerndalen NOR 0 40:12.82
2. Raphael Poiree FRA 1 +1:05.4
3. Stian Eckhoff NOR 2 +1:15.7
4. Vincent Defrasne FRA 2 +1:26.8
5. Sven Fischer GER 0 +1:31.6
6. Ivan Tcherezov RUS 3 +1:40.1
7. Filipp Shulman RUS 2 +1:44.7
8. Ricco Gross GER 0 +1:46.8
9. Frode Andresen NOR 5 +1:48.8
10. Michael Greis GER 3 +1:56.2
11. Halvard Hanevold NOR 1 +2:00.0
12. Ferreol Cannard FRA 1 +2:02.2
13. Nikolay Kruglov RUS 1 +2:17.2
14. Daniel Mesotitsch AUT 2 +2:19.4
15. Wolfgang Rottmann AUT 2 +2:28.2
16. Andreas Birnbacher GER 3 +2:28.8
17. Daniel Graf GER 4 +2:31.1
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Der Deutsche Skiverband (DSV) hat 11 Damen und
Herren für die Biathlon-Weltmeisterschaften in Hochfilzen vom 5.
bis 13. März nominiert. Doppel-Olympiasiegierin Andrea Henkel aus
Oberhof macht die Vorbereitung ab Donnerstag in Ridnaun mit, hat
als Ersatzfrau aber nur noch geringen Chancen auf eine WM-Teilnahme.
Neben Weltcup-Spitzenreiterin Kati Wilhelm (Zella-Mehlis)
gehören noch Katrin Apel (Frankenhain), Simone Denkinger (Gosheim),
Uschi Disl (Moosham) und Martina Glagow (Mittenwald) zur gesetzten
Damen-Mannschaft. Bei den Herren sind Andreas Birnbacher
(Schleching), Sven Fischer, Alexander Wolf (beide Oberhof), Daniel
Graf (Frankenhain), Michael Greis (Nesselwang) und Ricco Groß
(Ruhpolding) dabei.

Was soll der Scheiß bitte? Warum nimmt man 5 Damen nur mit? :schimpf:
 

sebastian

Mitglied
Warum soll man die sechste mitnehmen, wenn sie ohnehin keine Chance hat zu starten? Ich denke Henkel macht die Vorbereitung mit, falls jemand ausfällt, und ansonsten lohnt es sich ja kaum. Irgendwann muss mal halt die schwere Entscheidung treffen. Und mir tut das auch Leid, ich mag sie nämlich auch sehr.
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
sebastian schrieb:
Warum soll man die sechste mitnehmen, wenn sie ohnehin keine Chance hat zu starten? Ich denke Henkel macht die Vorbereitung mit, falls jemand ausfällt, und ansonsten lohnt es sich ja kaum. Irgendwann muss mal halt die schwere Entscheidung treffen. Und mir tut das auch Leid, ich mag sie nämlich auch sehr.

Bei den Herren nimmt man ja auch 6 Leute mit. Daher meine Verwunderung. :suspekt:
 

derMoralapostel

Bekanntes Mitglied
Aimar schrieb:
Bei den Herren nimmt man ja auch 6 Leute mit. Daher meine Verwunderung. :suspekt:
wobei das Problem dabei ist, dass bei den Frauen eigentlich alle ihre Leistung in nahezu jedem Rennen bringen, bei den Männern ist es dann so, dass nur Fischer, Greis und Gross konstant für Topleistungen gut sind, während Birnbacher, Graf und Wolf an einem Tag aufs Podium laufen können und am nächsten Tag dann aber nur 50. werden. Ich denke, dass man bei den Männern dadurch mehr Möglichkeiten für die Staffel hat und nach Tagesform aufstellen kann. Bei den Frauen ist das eher nicht nötig, da wie gesagt Disl, Apel, Wilhelm, Glagow und Denkinger sich Leistungsmäßig immer im gleichen Bereich bewegen und man weiß, woran man ist.
 

Sandmann

Europas Thron!!!
Wer erklärt mir warum die Biathleten keine Nordischen Sportler sind ? Und warum die nicht bei der WM in Oberstdorf antreten ?
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
derMoralapostel schrieb:
wobei das Problem dabei ist, dass bei den Frauen eigentlich alle ihre Leistung in nahezu jedem Rennen bringen, bei den Männern ist es dann so, dass nur Fischer, Greis und Gross konstant für Topleistungen gut sind, während Birnbacher, Graf und Wolf an einem Tag aufs Podium laufen können und am nächsten Tag dann aber nur 50. werden. Ich denke, dass man bei den Männern dadurch mehr Möglichkeiten für die Staffel hat und nach Tagesform aufstellen kann. Bei den Frauen ist das eher nicht nötig, da wie gesagt Disl, Apel, Wilhelm, Glagow und Denkinger sich Leistungsmäßig immer im gleichen Bereich bewegen und man weiß, woran man ist.

Also so groß ist der Unterschied zwischen Andrea und Apel auch nicht


2-31-26-16-14-24-13-27-25-20-4-28 henkel
29-8-17-8-8-9-17-17-21-31-18-6-10-12 Apel

Im gegnsatz zu Apel hat Andrea 2 Platzierungen in den ersten 5. :schimpf:
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
SandmannKO schrieb:
Wer erklärt mir warum die Biathleten keine Nordischen Sportler sind ? Und warum die nicht bei der WM in Oberstdorf antreten ?


Weil die FIS die Biathleten nicht haben wollten. Ist ähnlich wie bei Skeleton, die ja auch eigentlich eher zum Rodeln gehören als zum Bobsport
 

derMoralapostel

Bekanntes Mitglied
Aimar schrieb:
Weil die FIS die Biathleten nicht haben wollten. Ist ähnlich wie bei Skeleton, die ja auch eigentlich eher zum Rodeln gehören als zum Bobsport
da liegst du jetzt aber falsch :mahnen: Skeleton ist quasi die Urform des Bobfahrens. In St.Moritz wurden vor hunderten von Jahren :zwinker3: irgendwann einmal 2 Skeleton-Schlitten aneinander gehängt und man hatte den ersten Bob
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
derMoralapostel schrieb:
da liegst du jetzt aber falsch :mahnen: Skeleton ist quasi die Urform des Bobfahrens. In St.Moritz wurden vor hunderten von Jahren :zwinker3: irgendwann einmal 2 Skeleton-Schlitten aneinander gehängt und man hatte den ersten Bob


Upps, das ist mir jetzt neu. :rotwerd:

Aber das gehört auch nicht zum Thema das die Biathlon Wm mich nicht mehr intressiert :floet:
 

Schabbab

in Therapie
Beim heutigen Verfolgungsrennen revanchiert sich Ole Einar Björndalen für die gestern erlittene Niederlage und gewinnt - trotz 4 Schiessfehlern - vor dem Ukrainer Deyzemlya und dem Polen Sikora. Sven Fischer wird heute, wie Björndalen Vierter, so dass der Kampf um den Gesamtweltcup weiterhin offen bleibt.
Trotz immer noch knappem Vorsprung von Fischer dürfte Björndalen etwas bessere Karten haben, da erst am Ende der Saison die Streichresultate in die Waagschale geworfen werden. Dor wird Björndalen aufgrund einiger Absagen nichts verlieren, während bei Fischer wohl fast 50 Punkte gestrichen werden.
 

Icke

Bekanntes Mitglied
mMn hat Fischer heute einfach am Schießstand zulange gebraucht und dennoch Fehler beim schießen gehabt.Wenn man dabei Fehlerfrei bleibt macht es ja noch "sinn" aber so kommt halt zu der Zeit die man für die Strafrunde braucht auch noch die Zeit die er länger am Schießstand verbracht hat. Ich hab die Zeit zwar nicht gemessen, hatte aber das gefühl, dass er mindestens doppelt solang da stand wie die anderen, die mit ihm das Schießen begonnen hatten. Vorallem für den ersten Schuß hat er ja immer eine ewigkeit gebraucht
 

Schabbab

in Therapie
Icke schrieb:
mMn hat Fischer heute einfach am Schießstand zulange gebraucht und dennoch Fehler beim schießen gehabt.Wenn man dabei Fehlerfrei bleibt macht es ja noch "sinn" aber so kommt halt zu der Zeit die man für die Strafrunde braucht auch noch die Zeit die er länger am Schießstand verbracht hat. Ich hab die Zeit zwar nicht gemessen, hatte aber das gefühl, dass er mindestens doppelt solang da stand wie die anderen, die mit ihm das Schießen begonnen hatten. Vorallem für den ersten Schuß hat er ja immer eine ewigkeit gebraucht
Ich hab das Rennenn nur am Ticker verfolgt, aber ich glaube eher, dass er es heute in der Loipe verschenkt hat. Klar, er kann rein läuferisch mit Björndalen nicht ganz mithalten, dennoch ging er mit Vorsprung auf diesen ins Rennen, hatte nur 2 Fehlschüsse und Björndalen 4...dafür ist sein Rückstand ganz beachtlich (35.7 Sek.).
 

Schabbab

in Therapie
Bei den Damen gab es dagegen wieder einen deutschen Sieg in der Verfolgung. Kati Wilhelm siegte vor Sandrine Bailly und Olga Zaitseva. Simone Denkinger wird 4.
 

sebastian

Mitglied
Ich hab das Rennenn nur am Ticker verfolgt, aber ich glaube eher, dass er es heute in der Loipe verschenkt hat.

Sicherlich hat er auch in der Loipe etwas gegen Björndalen verloren, aber die meiste Zeit definitiv am Schießstand. Es hat bei allen vier Schießeinlagen ewig gedauert, bis er überhaupt mal angefangen hat. Läufer, die zeitgleich mit ihm eingekommen sind waren teilweise schon fetrig, bevor er den ersten Schuss abgegeben hat.
 
Oben