Blitz-Comeback von "Wikinger" Vestergaard

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Das sind doch mal gute Nachrichten:

Vor dem Mainz-Spiel gibt es positive Nachrichten bei Borussia Mönchengladbach. Ein Innenverteidiger sorgt dabei für eine Überraschung.

Als am Dienstagnachmittag Jannik Vestergaard auf dem Trainingsplatz auftauchte, staunten die Trainingskiebitze nicht schlecht. Nicht einmal drei Wochen, nachdem beim Dänen eine Bänderdehnung im Sprunggelenk und ein Mittelfußbruch diagnostiziert worden war, absolvierte der 25-Jährige zusammen mit Reha-Trainer Andreas Bluhm eine individuelle Einheit. "Ich bin eben ein Wikinger", flachste Vestergaard nach seinem Blitz-Comeback. Selbst ein Mitwirken am Ostersonntag beim Auswärtsspiel in Mainz scheint möglich zu sein. Bleibt der Innenverteidiger in den nächsten Tagen auch bei steigender Belastung beschwerdefrei, "wäre er wieder eine Alternative", bestätigte Trainer Dieter Hecking.

Mönchengladbach: Blitz-Comeback von Wikinger Jannik Vestergaard - Bundesliga - kicker
 
Oben