Böhme-Wechsel totaler mist!!!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

SchalkeFalke

Die Pottwurst
Das ist wirklich ärgerlich das Böhme nach Gladbach geht... ich hätte mir schon gewünscht das er seine Karriere auf Schalke beendet. Klar, er kommt kaum zu Einsätzen aber es wäre gut gewesen einen Spieler wie Böhme in der Hinterhand zu haben falls wir auf der linken Seite Probleme kriegen sollten.
Als Mensch mag ich Böhme nun wirklich nicht - aber ich denke schon das er sich auf Schalke durchaus verdient gemacht hat...es ist wirklich schade das er geht!
Was sagt ihr zu Böhmes Wechsel?
 

Fry

Der göttliche Virus
Ein Stück Normlität. Der will halt spielen und die Möglichkeit dazu war auf Schalke nicht mehr gegeben.
 

Scatterbrain

Dunkel...
Ich finds zwar ganz verständlich, dass er nach einigen Saisons ohne Stammplatz auch mal wieder spielen will. Was mich halt daran ärgert, ist halt, dass weder Heynckes, noch Eddy, noch Rangnick ihm eine Chance gegeben haben. Ein derartiges Potenzial ungenutzt zu lassen ist einfach schwachsinnig.
 
C

Chapineaú

Guest
Ernst gemeinte Frage : DARF in Gelsenkirchen ein Trainer eigentlich auf Spieler setzen, die bei Assauer in Ungnade gefallen sind?
 

SchalkeFalke

Die Pottwurst
Ich denke schon. Sooo schlimm ist Assauer dann auch wieder nicht das er auf Konfrontationskurs mit den Trainern geht nur weil dieser einen in Ungnade gefallen Spieler aufstellt.

Hm...im Grunde kann ich auch verstehen das Böhme wieder spielen will...verständlich. Allzu lange wird seine Karriere wohl nicht mehr dauern, da ist es klar das er seine letzten Jahre in der BuLi nicht auf der Ersatzbank verbringen will.

Ich find es eher ärgerlich das Böhme, der schon tolle Spiele für Königsblau bestritten hat, keine Chance mehr bekommt hat. Zumal er ja zu Beginn der Saison noch die volle Rückendeckung der Fans hatte (einige mögen sich noch erinnern...zu Beginn der Saison, wo Schalke noch auf dem absteigenden Ast war, haben viele Fans den Einsatz von Böhme gefordert)
 
Chapineaú schrieb:
Ernst gemeinte Frage : DARF in Gelsenkirchen ein Trainer eigentlich auf Spieler setzen, die bei Assauer in Ungnade gefallen sind?

Genau das ist meiner Meinung nach der Punkt!

Er selbst ist sicher nicht ganz unschuldig, aber ich denke fast Rangnick durfte ihn fast nicht aufstellen! :floet:
 
1. Böhme hat sich nicht um Schalke verdient gemacht - oder wie manche das auch ausdrücken möchten ...
Er hat schlicht und einfach Kohle dafür gekriegt und aus - ist nur'n Job - ansonsten hätt' er in der Vergangenheit nicht solche Zicken gemacht!

2. Wer sich mal ein bißchen mit Ralf Rangnick und seiner Philosophie von Fußball auseinander gesetzt hat, sollte wissen, daß er Böhme gar nicht einsetzem würde, auch wenn Assauer (gesetzt den Fall er tut es...) nicht intervenierte.
Böhme ist kein echter Teamspieler, Böhme tut sich schwer taktische Aufgaben umzusetzen,Böhme ist ein Renegat (jedenfalls sieht er sich offensichtlich gerne so)
Ein Reißbretttaktiker wie Rangnick kriegt wahrscheinlich schon Hitzepickel, wenn er den Name Böhme nur liest...

Ich meine, Böhme hat sich seine Chancen auf Schalke selbst verspielt!
Der Streit mit Assauer bildet da nur "Nebengeräusche".

Schönen Tag noch ....
 

veltins_vom_fass

augmentiert
Also ich denke nicht, dass der Verein sich gegenüber Böhme ungerecht verhalten hat. Er war immer ein Unruheherd und hat sich mit diversen Leuten angelegt. Zuletzt war er entweder verletzt oder außer Form; weder Jupp, noch Eddy, noch Ralf sahen die Notwendigkeit, Böhme spielen zu lassen, da die linke Seite mit Pander, Kobiashvili und Ailton stark besetzt war.
Klar hat Böhme tolle Spiele für Schalke gemacht. Klar war er ne wichtige Größe in besseren Zeiten. Klar war er neben Sand der große Publikumsliebling. Klar denke auch ich, dass er auch auf Schalke immer noch ne wichtige Rolle spielen könnte, allerdings nicht mehr die, die er sich selbst vorstellt. Von daher ist ein Wechsel nur logisch. Der Verein hat richtig gehandelt, indem er ihm keine Steine in den Weg legte, was bspw. die Ablösesumme angeht. Jetzt wünsche ich dem Jörch ne schöne Zeit in Gladbach und alles gute! :spitze:

PS: Mir graut jetzt schon vor dem Spiel in Gladbach. So friedlich wie das am Ende abgelaufen ist, aber könnte mir doch vorstellen, dass Böhme gegen Schalke so richtig aufdreht...
 

SchalkeFalke

Die Pottwurst
veltins_vom_fass schrieb:
PS: Mir graut jetzt schon vor dem Spiel in Gladbach. So friedlich wie das am Ende abgelaufen ist, aber könnte mir doch vorstellen, dass Böhme gegen Schalke so richtig aufdreht...


Bei Böhme könnte ich es mir auch vorstellen das er, genau wie Seitz, kurz vor dem Spiel zu der ein oder anderen Verbalattacke gegen Schalke ausholt. Schließlich sind da einige Dinge im Vorfeld nicht gerade glücklich gelaufen.
Außerdem kann er so aufdrehen wie er will: Wir werden auf jeden Fall gegen Gladbach gewinnen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich bin sehr froh, daß er endlich weg ist. Bei seiner Verabschiedung habe ich auch gepfiffen, obwohl ich sonst nicht pfeife, aber diese Pfeife hat nichts anderes verdient. Der baut nur scheiße und es gibt genügend, die das noch cool finden. So kann er nie zur Einsicht kommen, daß er einige Sachen nicht richtig macht. Der müßte normalerweise Druck ohne Ende bekommen, damit er aufwacht bevor es zu spät ist,

Der wird wohl abstürzen, wenn er nicht mehr fußballspielen kann.
 
Oben