• WICHTIG! BITTE! Liebe Lageristi, wir haben ein neues Musik Forum🎵 🎧! Leider ist mir, beim Verschieben der Band-Duelle-Threads ein Fehler unterlaufen. Deshalb bitte ich Euch ALLE, noch einmal an den Umfragen in den entsprechenden Threads teilzunehmen und abzustimmen. DANKE!

Brazzo raus!!

Muss Brazzo gehen?

  • Ja

    Stimmen: 7 33,3%
  • Nein

    Stimmen: 6 28,6%
  • Mir wurscht!

    Stimmen: 8 38,1%

  • Umfrageteilnehmer
    21

CarlosChiliPimmel

Bekanntes Mitglied
Sorry, geht nicht mehr anders...

Der Kader ist mittlerweile in weiten Teilen so schlecht das es mir reicht!! ich seh auch nicht das es großartig besser werden wird.

Corona hin oder her ....
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz

das kann alles nicht wahr sein
Tja...in letzter Zeit ist wohl zu häufig die Meinung geäussert worden das RB und nicht der BVB in den nächsten Jahren der Hauptkonkurrent sein wird. :floet:
 

kahnsinn

Triple find ich gut
Ich halte Salihamidzic auch für eine absolute Fehlbesetzung und kritisiere viele der in den letzten Jahren getroffenen Personalentscheidungen. Aber man sollte nicht vergessen: Er macht das nicht alleine.

Was ist mit Kahn? Auch der meint, der Kader wäre top.

Die sind alle betriebsblind und auch bei Personalentscheidungen viel zu zögerlich. Auch in dieser Transferperiode schaut es so aus, als würde man sie zum dritten mal in Folge komplett verpennen.

Die Qualität des Kaders wird Jahr für Jahr verschlechtert.
Es wird dennoch nicht passieren, dass die nationale Konkurrenz aufschließt, der FC Bayern nähert sich der Konkurrenz in Riesenschritten.

Solange die Meisterschaft dabei herausspringt, ist alles gut. Wenn nicht mehr, sollte man halt mal wieder etwas tun. Von daher weiß man jetzt schon, was in diesem Sommer passieren wird, nicht viel, außer dass man mit Neuer und Lewandowski möglicherweise verlängert und sich zu dem Schwachsinn hinreißen lässt, deren überaus üppigen Gehalter nochmals aufzustocken, um dann zu sagen, man müsse sparen. Das gleiche gilt für die Müller Vertragsverlängerung - was ist das für ein Management, in Zeiten, in denen man angeblich sparen will, Vertragsverlängerung nicht zu gleichen Konditionen wie bisher hinzubekommen, wenn diese bereits top, top, top.

Und so gilt es, wie in den letzten Jahren auch, einfach abzuwarten, was bis zur neuen Saison passiert.

Ein positives Zeichen gibt es ja bereits. Nach monatelangem Verhandeln konnte man Sven Ulreich davon überzeugen, ein weiteres Jahr zu bleiben.

Die nächsten Wochen gehen drauf die Personalien Neuer und Lewandowski zu klären.
Und dann schau 'mer mal, wer auf dem Transfermarkt noch so zu haben ist.

Wie gesagt, die Personalpolitik des Vereins halte ich in den letzten Jahren für stümperhaft, daran trägt die gesamte Vereinsführung Schuld. Die jetzigen Erfolge zehren noch von dieser "Jahrhundertmannschaft", die im Stamm in den letzten 10 Jahren unfassbaren Erfolg hatte. Die Achse der Mannschaft wird aber nicht jünger und es werden zudem keine Reize mehr gesetzt, kaum ein Neuzugang der letzten Jahre hat einem bisherigen Stammspieler aus der Mannschaft verdrängt, das sagt alles über die Transferpolitik aus.
 
Oben