Bücher...Books...Livres...

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

borible

Aktives Mitglied
So....... Zu Medien sollten ja eigentlich auch wieder die guten, alten Bücher gehören! :spitze:

Würd mich freuen, wenn hier nicht die Mega-Unterhaltungen ablaufen, sondern lediglich kurz Bücher vorgestellt werden, die mer grad liest oder gelesen hat oder am liebsten gelesen hat! :spitze:

Auf gehts :spitze:
 

borible

Aktives Mitglied
Nun: Ich les grad: 'Ein Porträt des Künstlers als junger Mann' von James Joyce

Die Süddeutsche-Bibliothek machts möglich: Klassiker im Hardcover für keine fünf Euro...

Nun, als alter Irland und lesefan hab ich mir gedacht, auch ma nen joyce lesen zu müssen! Bin noch dabei, ist auf jeden Fall sehr gut geschrieben, der spielt mit den Sätzen (merkt mer trotz Übersetzung) und springt sehr häufig, zum Teil im Satz, das Thema. Meist versteht man aber trotzdem, um was es sich grad genau dreht.

Inhalt: Bildungsroman, zum wird angenommen, dass Joyce seine eigene Geschichte ein wenig erzählt.

Aus dem Inhalt: "Stephen Dedalus ist ein kränklicher, blasser Einzelgänger im Irland des frühen zwanzigsten Jahrhunderts. Doch er hat seinen eigenen Kopf. In der Jesuitenschule weigert er sich, seinen Lehrern blinden Gehorsam zu leisten. Er sagt sich los von seinem religiösen elternhaus und den Überzeugungen seiner Lehrer, entscheidet sich gegen den Priesterberuf und geht stattdessen seinen eigenen weg. Er weiß, dass er zum Künstler bestimmt ist...."

Gutes Buch, wird aber wohl nicht in meine persönliche TopTen kommen
 

Sandmann

Europas Thron!!!
Nu mein Lieblingsbuch ist Ken Follett's "Die Nadel" ein Weltklasse Buch, das im historischen Grunde sogar stimmt... Es spielt Ende des 2.Weltkrieges, kurz vor der Landung der Allierten. Ein deutscher Spion entdeckt, dass die Engländer nur Attrappen an der Ostküste aufgestellt haben, um die deutschen in die Falle zu locken, jetzt beginnt die Jagt durch England, der Spion muss Samstags um 12 Uhr an der Küste Schottlands sein um von einem U-Boot abgeholt zu werden. Er will keinen Funkkontakt aufnehmen, da die Engländer alles abhören, deshalb will er diese Nachricht persönlich überbringen. Dann landet er auf einer Insel und lernt eine Frau kennen, die erste die er wirklich liebt... Er steht vor einem Dilemma und entscheidet sich für... :floet:

Das Buch ist einfach Klasse geschrieben und fesselt. Ich habs 3x gelesen, jedesmal in einer Nacht...

Zur Zeit habe ich leider keine Zeit zu lesen, aber für neue Vorschläge eurerseits bin ich sehr sehr dankbar :hail:
 

bluelion

Daniela Hantuchova Fan
ich empfehle mal das einzige buch von einer frau, das ich jemals gelesen habe!!!

patricia cornwell - wer war "jack the ripper"
 

Bayer_No.1

ES LEBE DER EVL
Hab letzte Woche ein Buch von Friedrich Prinz gelesen. Ist ein Buch ueber die bayrische Geschichte. Sehr interessant geschrieben und alles detailliert erlaeutert. Hat mir gefallen, das Buch hatte ca. 550 Seiten. Schildert die Zeit vom 9.Jahrhundert bis zur Gegenwart.

Das beste Buch, das ich jemals gelesen hab war von Frank McCourt "Angelas Ashes". Ein saugeiles Buch! Hab es auf englisch gelesen und hab alles super verstanden! Schwarzer Humor war auch dabei, konnte man aber schoen rauslesen! Wuerde ich jedem empfehlen. In dem Buch geht es um die Kindheit von Frank McCourt, anfangs in Amerika und kurz darauf(eigtl. fast das ganze Buch lang) in Irland. Werd mir jetzt sein 2.Bucg holen "Tis". Auch auf englisch.

MfG
 

bluelion

Daniela Hantuchova Fan
mars85 schrieb:
Ich lese zurzeit von Stephen King das Buch "Glas". Es ist der 4te Band der Dunlklen Turm Reihe.

:hail: die beste trilogie wo gibt!!!

den ersten satz werd ich nie vergessen:

der mann in schwarz floh durch die wüste, und der revolvermann folgte ihm

ich liebe diese geschichte rund um roland :spitze:
 

mars85

FritzWaltersErben
bluelion schrieb:
:hail: die beste trilogie wo gibt!!!

den ersten satz werd ich nie vergessen:

der mann in schwarz floh durch die wüste, und der revolvermann folgte ihm

ich liebe diese geschichte rund um roland :spitze:

Trologie?
es sind 7Bände inzwischen da kann man nicht von Triologie sprechen :floet:
 
Oben