Bulgarien setzt auf drei Bundesliga-Legionäre

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Die Spieler aus der deutschen Elite-Liga stehen in ihren Nationalteams weiterhin hoch im Kurs. Auch der neue Nationaltrainer Bulgariens, Christo Stoitschkow, setzt weiterhin auf seine Bundesliga-Legionäre. Der frühere Weltklasse-Stürmer nominierte für das kommende Qualifikationsspiel für die WM 2006 in Deutschland am 9. Oktober gegen Kroatien in Zagreb Martin Petrow und Marian Christow vom VfL Wolfsburg sowie Dimitar Berbatow von Bayer Leverkusen.

Der Einsatz von Christow ist auf Grund eines Meniskuseinrisses derzeit aber noch fraglich. Bulgarien hatte das erste WM-Qualifikationsspiel gegen Island 3:1 gewonnen.

Quelle: sid
 
Oben