Buli.19.Spieltag , Werder Bremen - Hansa Rostock

Behalten wir die Punkte in Bremen?


  • Umfrageteilnehmer
    17
  • Umfrage geschlossen .

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Norben

Weltenbummler
Sonntag , 30. Januar 2005 , 17:30 , Weserstadion

bl06.gif
Vs.
bl14.gif



Jetzt gilts die gute Form von Schalke auch mal in 3 Punkte umzusetzen.
Rostock kommt gerade recht um auch mal ein paar Tore zu schießen.
Allerdings sind die "Ossies" Auswärts stärker als zuhause.
Somit wirds natürlich nicht gerade ein leichtes Spiel , aber 3 Punkte sind Pflicht.

Alles zum Spiel wie immer hier hinein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
Die Leistung der Mannschaft gestern hat ja gestimmt, ich denke gegen Rostock muß ohne wenn und aber ein Sieg her.
 

Wir sind die 12

na immerhin wurdens 23 ;)
Wir waren gegen Schalke das bessere Team auf dem Plat also wird Rostock WIE IMMER [letzte Saison zählt nicht, war eine Sondersituation!] alt aussehen und wir Gewinnen klar mit 3 Toren vorsprung!
 

Norben

Weltenbummler
Ach Mirco , wir sollten uns da mal nicht so sicher sein.
Wir haben in dieser Saison schon zu oft den besseren Ball gespielt aber nur einen Punkt oder weniger dabei geholt.
Auch wenn ich mit dir absolut einer Meinung bin das man Hansa aus dem Stadion fegen muß.
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Gewinnen. Egal wie sollte die Devise sein. Ob man Hansa nun an die Wand spielt oder nicht ist völlig egal :floet:
 

Norben

Weltenbummler
Das ist ja auch die Devise von Schalke , gewinnen egal wie.
Und wenn nix mehr geht hilft halt der liebe Gott , oder der Schiri :zwinker3:
 

Norben

Weltenbummler
Na komm Du Flöte , wie oft haben wir uns denn unter anderem auch von dir diesen Vorwurf anhören müssen?
Recht häufig .....

So , jetzt zerlabern wir aber langsam diesen Thread :zwinker3:
 

Blubb

Aktives Mitglied
Gegen die von ganu unten saht ihr bisher ganz gut aus und die sind auch der Grund, warum Werder toremäßig mit Bayern und Stuutgart mithalten kann (4:1 Bochum, 4:0 Rostock, 6:0 Freiburg). Von daher wirds ein Kantersieg für Bremen.
 

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
Blubb schrieb:
Gegen die von ganu unten saht ihr bisher ganz gut aus und die sind auch der Grund, warum Werder toremäßig mit Bayern und Stuutgart mithalten kann (4:1 Bochum, 4:0 Rostock, 6:0 Freiburg). Von daher wirds ein Kantersieg für Bremen.

Werder hält nicht mit, sondern führt in dieser Disziplin :mahnen:
Jedes Spiel mindestens 1x getroffen.
Wir sind auch die Mannschaft die klar die meisten Torchancen herausspielt,
jedoch sind wir bei der Chancenverwertung derzeit nur im Mittelfeld,
denn da wird unser toller Sturm seinem Anspruch scheinbar nicht gerecht,
gut immernoch die meisten der Liga (knapp) aber mit einer besseren Chancenverwertung müßten es noch mehr sein.
 

Blubb

Aktives Mitglied
Mattlok schrieb:
Werder hält nicht mit, sondern führt in dieser Disziplin :mahnen:
Jedes Spiel mindestens 1x getroffen.
Wir sind auch die Mannschaft die klar die meisten Torchancen herausspielt,
jedoch sind wir bei der Chancenverwertung derzeit nur im Mittelfeld,
denn da wird unser toller Sturm seinem Anspruch scheinbar nicht gerecht,
gut immernoch die meisten der Liga (knapp) aber mit einer besseren Chancenverwertung müßten es noch mehr sein.
Jaja, ihr habt nur die meisten Tore, weil ihr gegen die ganz Kleinen echte Kantersiege eingefahren habt.
Wenn man die letzten 3 der Tabelle abzeiht, schauts schon wieder ganz anders aus... da seid ihr nämlich Vierter.
Eine Spitzenmannschaft zeichnent nicht aus, dass man gg Freiburg 6:0 gewinnt und dann gg Lautern 1:1 spielt... zwar sind die Kantersiege schön, aber die Anzahl der Tore zeigt ja nicht, gg wen diese erzielt wurden, sondern nur, dass sie erzielt wurden. Ob sie von irgendner Wichtigkeit wären, spielt da keine Rolle.

Ich bleib dabei, wenns darum geht, zweitklassige Mannschaften möglichst hoch zu schlagen, seid ihr LIgaspitze, sonst gibt es bessere!
 

Blubb

Aktives Mitglied
Und immerhin ist es den Bayern 13 mal gelungen, mind. 2 Tore in einem Spiel zu schießen, während dieses den Bremern nur 8mal gelang. Das ist auch der Grund, warum Bayern 9 Punkte vor euch liegt.

Übrigens zum Vergleich: Dem VfB ist es 12 mal gelungen, Schalke, den Minimalisten, reichten deren 10, Wolfsburg 11, Hertha 8, Leverkusen 11...
 
Zuletzt bearbeitet:

Norben

Weltenbummler
MSG ist mal wieder der einzige der gegen uns tippt.
Ich frag gar nicht mehr warum , ist eh schon klar.:zwinker3:
 
Es kotzten zwar hin und wieder Pferde vor die Apotheke, aber Werder sollte nicht einfach nur gewinnen, sondern Hansa komplett demontieren. Wenn in HR sowas wie Aufbruchstimmung herrschen würde, wo war die dann bitte gegen die Möchtegern-Studenten-Auswahl?

Die Fans der Kogge sollten jetzt das Ersparte einsacken und sich nochmal auf Tour begeben, denn ab dem Spätsommer werden die Gegner dann weniger klangvolle Namen haben. :frown:

Werder muss schon deshalb gewinnen, um oben dran zu bleiben, für den Fall, dass Königsblau schwächelt und den Schwaben die Spätzlepower ausgeht.

Denn merke: Meister werden darf so ziemlich jeder, nur bitte nicht das Bauerngesocks. :eek: :mahnen: :fress:
 

Norben

Weltenbummler
Vor dem Spiel

Allgemeine Informationen
Anstoß: Sonntag, 30.01.2005 17:30

Stadion: Weserstadion (Bremen)

Schiedsrichter: Trautmann (Florstadt), Assistenten: Perl (München), Werthmann (Dortmund), Vierter Schiedsrichter: Glindemann (Süderholm)

Statistik: Hinspiel 4:0. Bremen gewann vier der letzten fünf Heimspiele gegen Rostock (2002/03 0:0). Höchster Heimsieg war das 3:0 aus dem Vorjahr. Mit dem gleichen Ergebnis gewann Rostock am 3. 4. 1999 im Weserstadion. Bilanz: 5-3-2, 15:11 Tore.


Werder Bremen
Aufstellung: 1 Reinke - 5 Davala, 25 Ismaël, 2 Fahrenhorst, 27 Schulz - 24 Borowski, 6 Baumann, 20 D. Jensen - 10 Micoud - 11 Klose, 17 Klasnic - Trainer: Schaaf

Reserve: 16 Borel (Tor), 3 Pasanen, 7 Stalteri, 13 Gustavo Nery, 14 Hunt, 23 Magnin, 35 Stier, 38 Valdez

Es fehlen: 4 F. Ernst (5. Gelbe Karte), 8 Lisztes (Trainingsrückstand nach Kreuzbandriss), 21 Zidan (Syndesmosebandriss)

Gelbsperre droht: Valdez (4), Ismaël (4)

Zum Spiel: Nicht schlecht gespielt und doch verloren. Das ist die letztlich bittere Erkenntnis der Bremer nach dem Auftakt bei Schalke. Gegen Rostock kehrt Baumann zurück. Alles andere als ein Sieg könnte Minimalziel Platz 5 gefährden.


Hansa Rostock
Aufstellung: 1 Schober - 2 Tjikuzu, 3 Möhrle, 20 Hill, 6 Maul - 8 D. Rasmussen, 14 Persson, 17 Lantz, 27 T. Rasmussen - 24 Allbäck, 19 di Salvo - Trainer: Berger

Reserve: 21 A. Keller (Tor), 4 Aduobe, 5 K. Madsen, 7 Rydlewicz, 10 Meggle, 11 Prica, 13 Sebastian, 15 Arvidsson, 23 Lapaczinski, 28 Krüger, 30 Vorbeck

Es fehlen: 18 Melkam (Knieprobleme)

Gelbsperre droht: Möhrle (4), Hill (4)

Zum Spiel: Die Rostocker warten nach dem 0:0 gegen Freiburg weiter auf den ersten Heimsieg. ?Gott sei Dank spielen wir auswärts?, ist Trainer Berger nun optimistischer. Am meisten drückt der Schuh links hinten, wo nur Maul als Alternative parat steht.
 

Norben

Weltenbummler
Die letzten Spiele

14.08.04 15:30 Hansa Rostock - Werder Bremen 0:4 (0:0)
22.05.04 15:30 Hansa Rostock - Werder Bremen 3:1 (1:1)
16.12.03 20:00 Werder Bremen - Hansa Rostock 3:0 (1:0)
15.03.03 15:30 Hansa Rostock - Werder Bremen 1:0 (0:0)
06.10.02 17:30 Werder Bremen - Hansa Rostock 0:0 (0:0)
31.03.02 17:30 Werder Bremen - Hansa Rostock 4:3 (1:2)
03.11.01 15:30 Hansa Rostock - Werder Bremen 0:1 (0:0)
19.05.01 15:30 Werder Bremen - Hansa Rostock 3:0 (2:0)
13.12.00 20:15 Hansa Rostock - Werder Bremen 5:2 (2:1)
02.04.00 17:30 Hansa Rostock - Werder Bremen 1:1 (1:1)
29.10.99 20:00 Werder Bremen - Hansa Rostock 2:1 (1:0)
03.04.99 15:30 Werder Bremen - Hansa Rostock 0:3 (0:2)
03.10.98 15:30 Hansa Rostock - Werder Bremen 2:1 (1:1)
12.12.97 19:30 Hansa Rostock - Werder Bremen 1:2 (1:1)
 

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
Mit 18 Mann gegen Rostock

Die Spannung steigt. Am Sonntagabend empfängt Werder Bremen um 17.30 Uhr den FC Hansa Rostock zum ersten Bundesliga-Heimspiel im Jahr 2005. Während in sieben Stadien bereits heute der Ball rollte, stand für Werders Profis am Samstag die letzte Trainingseinheit vor der Partie auf dem Programm. Cheftrainer Thommas Schaaf gab nach dem Abschlusstraining folgenden 18-köpfigen Kader bekannt: Reinke, Walke, Ismael, Pasanen, Davala, Stalteri, Fahrenhorst, Schulz, Baumann, Magnin, Nery, Jensen, Micoud, Borowski, Klasnic, Klose, Hunt, Valdez.

Walke bleibt Nr.2 - das war die einzigste der 18 Positionen die nicht 100%ig klar war.

Aufstellung:

--------------------------------Reinke-----------------------------------

Stalteri**-------------Ismael---------Fahrenhorst*--------------Nery*

--------------------------------Baumann---------------------------------
-------Borowski-----------------------------------------Jensen**--------
---------------------------------Micoud------------------------------------

------------------Klose-----------------------Klasnic----------------------


7/11 stehen fest

Stalteri**: oder Pasanen oder Davala
Fahrenhorst*: oder Pasanen
Nery*: oder Schulz
Jensen**: oder Nery oder Magnin

Ich würde es so machen:

--------------------------------Reinke-----------------------------------

Pasanen-------------Ismael---------Fahrenhorst--------------Schulz

--------------------------------Baumann---------------------------------
-------Borowski------------------------------------------Nery-------------
---------------------------------Micoud------------------------------------

------------------Klose-----------------------Klasnic----------------------
 
Oben