BuLi 7.Spieltag : Borussia Dortmund - 1.FC Nürnberg

Wie endet das Spiel BVB - FCN


  • Umfrageteilnehmer
    18
  • Umfrage geschlossen .

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
borussiadortmund.gif
vs
fcnuernberg.gif


Samstag 02.Oktober 2004 - 15:30 Uhr Westfalenstadion


endlich der erste Bundesliga Heimsieg ?


vorraussichtliche Aufstellungen:

Bor.Dortmund: Warmuz - Evanilson, Demel, Wörns, Jensen - Oliseh, Kringe - Rosicky - Ewerthon, Koller, Odonkor.

Nürnberg: Schäfer - S. Müller, Hajto, Bosacki, L. Müller - Centaluppi, Larsen - Mintal, Banovic - Vittek, Schroth.



Schiedsrichter:
Lutz Michael Fröhlich (Berlin)
 

Tom Bombadil

Póg Mo Thoin
Samstag gibts den ersten Heimsieg, verdammte Hacke. Die Truppe hat gestern absolut gut gezockt. Und irgendwann, irgendwann, irgendwann geht die Kirsche auch mal wieder in die Bude.
 

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
Tom Bombadil schrieb:
Samstag gibts den ersten Heimsieg, verdammte Hacke. Die Truppe hat gestern absolut gut gezockt. Und irgendwann, irgendwann, irgendwann geht die Kirsche auch mal wieder in die Bude.

sehe ich genau so. Die spielen die ganze Saison schon guten Fußball, nur zeigt sich das gerade leider nicht in der Tabelle. Man kan aber die Handschrift des Trainers bereits erkennen und die ist viel besser als Sammers. Es fehlen halt nur die Tore oder die Konzentration in der Schlußminute.

Wenn das noch kommt, wird die Saison für uns noch gut verlaufen ....

:dancealt:
 

Tom Bombadil

Póg Mo Thoin
Kerpinho schrieb:
Spielte der BVB gestern wirklich so ansprechend? Kam im TV irgendwie nicht so rüber. :zucken:

MFG!

Spielanteile waren in etwa gleich, aber das Chancenverhältnis, insbesondere die Großchancen war klar zu Gunsten des BVB. Ausserdem war´s ein richtig intensives Fußballspiel von beiden Seiten. Hohes Tempo, voller Einsatz - mehr erwartet man in Dortmund doch momentan gar nicht. Wenn wir jetzt die Chancen noch verwerten würden...... :floet:
Im Gegensatz zu früheren Zeiten ist es fußballerisch um Längen besser.
 
es wird zeit für nen heimsieg und anch dem guten start war der glubb zuletzt auch nicht mehr so doll... also ich denk es gibt mal zur abwechslung 3 punkte zu haus...
 
Also ich denke auch, dass der Trainerwechsel etwas bewirkt hat. Dass sich der BVB auch mal wieder gute Torchancen erarbeitet, war in den letzten Jahren ja echt selten. Tja, wenn nur diese Abschlussschwäche nicht wäre. Gegen den Club sollte es aber endlich mal wieder klappen mit dem Dreier. Ich fände es aber besser, wenn BvM wieder Dede ins Team zurückholt anstelle von Jensen. Dede ist ja bekanntlich auch sehr zweikampfstark, dürfte aber für den Spielaufbau effektiver sein, insbesondere wenn er auf seiner Seite Wirbelwind Odonkor schicken kann. Und wenn Schnitzel wieder fit ist, sieht es offensiv doch schon mal ganz gut aus. Vielleicht klappt es ja schon mit ihm zum Nürnbergspiel. Hinten siehts dafür ziemlich bescheiden aus. Schon 10 Gegentore. Die Lösung kann im Moment nur lauten, vorne eins mehr schiessen als hinten kassieren... :zwinker3:

Greetz
netweasel
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
netweasel schrieb:
Die Lösung kann im Moment nur lauten, vorne eins mehr schiessen als hinten kassieren... :zwinker3:

Genau nach dieser Devise spielen wir ja derzeit eigentlich auch und das gar nicht schlecht, wenn vorne nicht solche unvermögenden Leute drin stünden. Es kommt ja nicht von ungefähr, dass selbst Ewerthon bereits 5 Saisontore erzielt hat (mindestens 8 müssten es eigentlich schon sein). Hätten wir noch einen Amoroso in unseren Reihen, stünden wir wohl wirklich völlig anders da *träum* ....
 

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
Webchiller schrieb:
Hätten wir noch einen Amoroso in unseren Reihen, stünden wir wohl wirklich völlig anders da *träum* ....

Da denke ich auch so oft dran.
Der hätte bestimmt schon 8-10 Tore nach 6 Spielen, wenn er die Chancen bekomme hätte. Der hätte gestern 4 Tore locker gemacht.

Aber der ist nicht mehr da, jetzt müssen wir hoffen ,dass Ewerthon und Odonkor solche Dinger mal reinmachen. :suspekt:
 

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
Borussia Dortmund muss im nächsten Bundesliga-Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg am kommenden Samstag ohne Sebastian Kehl auskommen. Der 24-jährige Mittelfeldspieler hat sich beim Spiel am Sonntag in Mainz eine Überdehnung des hinteren Kreuzbandes und der hinteren Kapsel im rechten Knie zugezogen.

Quelle: bvb09.de

:dancealt: , dafür könnte Rosicky wieder spielen, also mit Kringe und Rosicky :spitze:
 

AIRwin

The boss keeps rockin´
DÄN-de-Borussia schrieb:
Da denke ich auch so oft dran.
Der hätte bestimmt schon 8-10 Tore nach 6 Spielen, wenn er die Chancen bekomme hätte. Der hätte gestern 4 Tore locker gemacht.

Aber der ist nicht mehr da, jetzt müssen wir hoffen ,dass Ewerthon und Odonkor solche Dinger mal reinmachen. :suspekt:

Aaaaaaaaaaaaaaufhören!!! :schimpf:

Amoroso wäre spätestens gegen den FCB nach 89 Minuten wegen einer Tätlichkeit vom Platz geflogen!
 

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
AIRwin schrieb:
Amoroso wäre spätestens gegen den FCB nach 89 Minuten wegen einer Tätlichkeit vom Platz geflogen!

das wäre eine gute Alternative zu zwei Gegentreffern gewesen. Das nenne ich sinnvolles Zeitspiel :lachtot: :zwinker3:

Besser einem Bayer auf die Schnauze hau'n
statt in der Defensive Scheisse bau'n

:spitze:
 
Oben