Bundesliga Liveticker 19. Spieltag - Saison 2020/21

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Max_Mustermann

Bekanntes Mitglied
Wie ist eigentlich Wolfsburg auf die 3 geschlichen? :suspekt:

animiertes-wolf-bild-0104.gif


Durch fleißiges Laufen.
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Daran sieht man, wie lange der Scheiss mit dem Virus schon geht. In der letzten Saison war das das erste Spiel, was ich nicht sehen konnte, weil die Inzidenz über 35 lag :floet:

Und damit geht auch irgendwie der Reiz des Derbies verloren.

Erstaunlich das dieses Derby überhaupt noch einen Reiz für euch hat....Corona hin,Corona her. :fress:
 

kahnsinn

Triple find ich gut
Das ist irrelevant.Es geht um die derzeitigen Kräfteverhältnisse. Die waren früher viel ausgeglichener als heute. Es war nie so leicht als Bayernstürmer zu treffen wie heute. Lewandowski selbst hat vor einiger Zeit mal gesagt, dass er es heute leichter hat als es Geld Müller damals hatte, weil die Liga damals ausgeglichener war.


Und Gerd Müller würde heute sagen, dass er es heute schwerer hätte, weil das Spiel viel schnell und körperlicher geworden ist. Diese Quervergleiche sind realitätsfern. Auch ein Franz Beckenbauer hätte heute nicht den Ruhm erlangt, weil es heute ein ganz anderes Spiel ist und es den Libero schon gar nicht mehr gibt.
 

Werderforever

Bekanntes Mitglied
Und Gerd Müller würde heute sagen, dass er es heute schwerer hätte, weil das Spiel viel schnell und körperlicher geworden ist. Diese Quervergleiche sind realitätsfern. Auch ein Franz Beckenbauer hätte heute nicht den Ruhm erlangt, weil es heute ein ganz anderes Spiel ist und es den Libero schon gar nicht mehr gibt.

Zahlen sind unbestechlich.Es ist nun mal Fakt, dass der Toreschnitt der Bayern in den letzten sieben, acht Jahren so hoch ist wie nie zuvor.Ergo war es für Bayernspieler noch nie so leicht viele Tore zu schiessen wie jetzt.Das ist ne Frage der Marhematik.Wie will man das abstreiten?
 

Kaiserkrone90

da27 ; jok32
Teammitglied
Zahlen sind unbestechlich.Es ist nun mal Fakt, dass der Toreschnitt der Bayern in den letzten sieben, acht Jahren so hoch ist wie nie zuvor.Ergo war es für Bayernspieler noch nie so leicht viele Tore zu schiessen wie jetzt.Das ist ne Frage der Marhematik.Wie will man das abstreiten?

Das würde bedeuten, dass die Qualität des Spielers selbst, KEINERLEI Rolle spielt :suspekt:

Nicht dein Ernst? :zwinker3:
 
Oben