Burghausen : SpVgg Fürth (Spitzenspiel der 2. Liga)

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

joe montana

HOBBY-Triathlet
Mit einem Heimsieg will Wacker Burghausen der SpVgg Fürth die Tabellenführung entreissen. Die Franken benötigen ein Unentschieden um weiter Spitzenreiter zu bleiben.
Beide Teams wäre vor der Saison nicht so weit vor vermutet worden, doch die kontinuierliche Aufbauarbeit beider Vereine zahlt sich jetzt schon kurzfristig aus.
Es wird ein volles Haus erwartet. Wacker mit dem Auftrieb nach dem Auswärtssieg in München und die Fürther werden von vielen Anhängern begleitet. So sollen schon 15 (!) Busse ausgebucht sein. Eine tolle Unterstützung, aber die Tore müssen die Spiel schon noch selber schiessen.
Beim Kleeblatt fehlen Fuchs, Birk und Votava wegen Verletzung, Ruman ist gesperrt.

Besonders Fuchs und Birk entwickeln sich zu echten Seuchenvögeln. Fuchs, der letzte Saison nur drei Spiele bestreiten konnte, wegen einer Kreuzbandrisses, verletzte sich im Training ohne Fremdeinwirkung. Diagnose: Mittelfußbruch. Damit ist die Hinrunde für ihn gelaufen.
Bei Birk, der die überwiegende Zeit beim Kleeblatt bereits verletzt war, wurde jetzt noch eine Meniskusverletzung festgestellt.
Für Birk wurde Linksfuß Dabac vorpflichtet, der im "Freundschaftsderby" gegen den Club letzte Woche überzeugt, an dem "Rechtsfuß" Weber nicht vorbei kommt.
Damit steht die Stammelf fast fest. Lediglich der Platz im Mittelfeld neben Page ist zwischen Surmann und Burkhardt umkämpft. Da es ein Auswärtsspiel ist, wird Benno Möhlmann diesmal wohl dem defensiv stärkeren Surmann den Vorzug geben.
Bei Burghausen trifft man auf die Ex-Fürther Forkel, der als 19 jährigiger unter Möhlmann in Fürth seinen 1. Zweitligaeinsatz hatte, und Reisinger, der unter Eugen Hach einige Einsätze hatte, ansonsten aber überwiegend bei den Amateuren stürmte.

Folgende Aufstellungen sind wahrscheinlich (Quelle: kicker):
Burghausen
Aufstellung: 1 Gospodarek - 14 Forkel, 6 Vukovic, 2 N. Herzig, 15 Everaldo - 20 Wiesinger, 13 Bonimeier, 3 R. Schmidt, 12 Kazior - 9 Reisinger, 8 Younga-Mouhani - Trainer: Schupp
Reserve: 25 Kern (Tor), 10 Zikovic, 11 Popovic, 16 D. Herzig, 17 Junior, 18 Kostolani, 19 Oslislo, 22 Krejci, 23 Trivunovic
Es fehlen: 4 Hertl (Muskelfaserriss in der Wade), 7 Rosin (Knie-OP), 21 Geißler (Gesäßmuskelzerrung), 24 Wehner (Knie-OP)
Fürth
Aufstellung: 1 Mavric - 2 Westermann, 5 Kleine, 6 Reichel, 12 Weber - 19 Hilbert, 8 Surmann, 21 Page, 14 Caillas - 10 Feinbier, 20 Rösler - Trainer: Möhlmann
Reserve: 22 Neuhaus (Tor), 4 Dabac, 7 Burkhardt, 15 Heller, 18 Eigler, 23 Rundio, 26 Krämer
Es fehlen: 3 Votava (Muskelfaser-Riss in der Wade), 9 D. Fuchs (Mittelfußbruch), 11 Ruman (Rot-Sperre), 16 Birk (Meniskus-Einriss)

Mein Tip: ein 2:2 (1:1), damit bleibe Fürth Spitzenreiter
Tore: 0:1 Feinbier 16., Hilpert), 1:1 Mouhani (40.), 2:1 Reisinger (58.), 2:2 Rösler (76., Caillas)
Zuschauer: 8.900 (ausverkauft)

Was meint Ihr?
 
Zuletzt bearbeitet:

joe montana

HOBBY-Triathlet
Statistik (Quelle: www.spvgg.de)
Wacker Burghausen: Gospodarek - Forkel, Vukovic (81. Popovic), Nico Herzig, Everaldo (46. Krejci) - Wiesinger, Bonimeier, Schmidt, Kazior - Reisinger, Younga-Mouhani
SpVgg Greuther Fürth: Mavric - Westermann, Kleine, Page, Weber Hilbert, Surmann, Burkhardt (65. Reichel), Caillas - Feinbier (65. Dabac), Rösler (78. Eigler)
Tore: 0:1 Rösler (22.)
Schiedsrichter: Gagelmann (Bremen)
Zuschauer: 8400
Gelbe Karten: Wiesinger (4), Nico Herzig (2) - Reichel (4), Weber (4), Feinbier (3)
Gelb-Rote Karten: Kleine (62. wiederholtes Foulspiel)
 

joe montana

HOBBY-Triathlet
Dank des vierten Saisontreffers von Sascha Rösler siegte Greuther Fürth im Topduell des 8. Spieltages am Sonntag mit 1:0 (1:0) bei Wacker Burghausen. Allerdings geriet die beste Abwehr der Liga gegen die Oberbayern unter Druck, doch das Aluminium und Torhüter Mavric verhinderten einen Treffer der Schupp-Schützlinge. Die Franken blieben zum sechsten Mal ohne Gegentreffer und verteidigten die Tabellenführung souverän.
www.kicker.de
 

SuperMainzer

Meenzer Bubb
So langsam wird das ja fast unheimlich. Aber da sieht man mal wieder was Sascha "Den mag ich garnicht" Rössler für die Manschaft wert ist, der war ja letzte Saison lange verletzt.
Ich denke Fürth wird wieder bis zum Ende oben dabei bleiben, aber am Ende tippe ich auf einen Platz zwischen 5 und 7.
 

joe montana

HOBBY-Triathlet
SuperMainzer schrieb:
Ich denke Fürth wird wieder bis zum Ende oben dabei bleiben, aber am Ende tippe ich auf einen Platz zwischen 5 und 7.
Mag sein, aber warum sollte uns nicht das gleiche gelingen, wie Mainz?
In Fürth haben die Mainzer, glaub ich, nie gewonnen und viel schlechter schätze ich das Kleeblatt spielerisch nicht ein.

Trotzdem freue ich mich für Mainz und Trainer Klopp, dass es so gut läuft.
Vielleicht schafft ihr ja euere zwei Ziele: Klassenerhalt und vor den Bayern :zwinker3:
 

SuperMainzer

Meenzer Bubb
Ich hab nichts dagegen das es Euch gelingt, im Gegenteil.
Aber ich schätze Köln, Duisburg, Aachen und 60 über die ganze Saison stärker ein, deswegen tippe ich auf Platz 5-7.

Was mir zudem noch auffällt: Eure Saison erinnert mich an Unsere 01/02

Tabelle nach dem 8. Spieltag
Pl. Verein Sp. g. u. v. Tore Diff. Pkte.
1 FSV Mainz 05 8 6 1 1 17:6 11 19
2 Hannover 96 8 5 3 0 21:6 15 18
3 1. FC Union Berlin 8 5 2 1 23:7 16 17

4 Greuther Fürth 8 5 2 1 14:6 8 17


;)

Der Rest ist bekannt :zwinker3:
 
SuperMainzer schrieb:
Ich hab nichts dagegen das es Euch gelingt, im Gegenteil.


Also ich finde ein blindes Huhn reicht für die kommenden Jahre. Ein Zweites muss ja nun nicht auch noch sein :Wehe:

Und am Dienstag werden die Kleeblätter erstmal wieder von ihrem hohen Ross herunterfallen. Also gemach gemach liebe Franken........ :sport35:
 
Oben