BVB NEWS

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
BVB macht 2 Test:

5.Oktober beim FSV Zwickau ( 18.30 Uhr )

8.Oktober in Holzwickede gegen den LR Ahlen (18.30 Uhr )

ran-Datenbank

Laut ran Datenbank hatte der BVB in den ersten 6 Bundesligaspielen 18 (in Worten ACHTZEHN ) "hunderprozentige" Torchancen. - LIGASPITZE-
Stümperhaft die Ausbeutung - nur 4 Tore aus den 18 hunderprozentigen - die Bilanz eines Absteigers :schimpf:
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
DÄN-de-Borussia schrieb:
ran-Datenbank

Laut ran Datenbank hatte der BVB in den ersten 6 Bundesligaspielen 18 (in Worten ACHTZEHN ) "hunderprozentige" Torchancen. - LIGASPITZE-
Stümperhaft die Ausbeutung - nur 4 Tore aus den 18 hunderprozentigen - die Bilanz eines Absteigers :schimpf:


Tja, man stelle sich einmal vor, wir würden nur annähernd so effektiv wie die letzte Saison vor dem Tor abschließen. Dann könnten wir jetzt schon nahezu mit einem internationalen Rang planen ...
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
DÄN-de-Borussia schrieb:
wird ab morgen geändert :floet:

wir hauen die Franken einfach 6:0 aus dem Stadion :spitze:

muss einfach sein :lachtot:


Selbst wenn das geschehen sollte - bezweifle ich stark, hab sogar bei Oddset 5 € auf ein Unentschieden gewettet - bringt uns das die 11 Punkte auch nciht mehr zurück, die uns eigentlich zustehen und die uns auf Rang 1 stehen lassen würden ... Ein Heimsieg wird aber auch endlich einmal Zeit.


EDIT:

Ahja nochwas. Ich finde es auch immer wieder köstlich, dass Ewerthon inzwischen von den Medien so hochgejubelt wird. Seinen Status als Chancentod hat ER ganz gewiss noch nciht abgelegt, denn normalerweise müsste auch er schon jetzt frühzeitig als Torschützenkönig feststehen ... MÜSSTE :zahn: Seine Quote (Chancen die er braucht für ein Tor) ist auf jeden Fall miserabel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Webchiller

Bekanntes Mitglied
DÄN-de-Borussia schrieb:
sehe ich auch so, von mir aus kann man den auch in der Winterpause verkaufen und sich nen richtigen Stürmer holen ( nur wen ? )

So einer Marke Larsson wärs gewesen. Wäre ja auch ablösefrei nach der letzten Saison zur Verfügung gestanden, wobei der BVB mit Barca natürlich nicht mithalten kann. Aber ein junger, talentierter Ewerthon hätte die vielleicht sogar mehr gereizt und so sogar noch Transfererlöse garantiert.
Da Larsson aber nun eh schon zu alt ist, um noch einmal groß den Verein zu wechseln und im Moment kaum ein geeigneter Kandidat günstig zu bekommen ist, wird man eh nur weiter träumen dürfen. Podolski wäre auch einer, den ich gerne mal im BVB Dress sehen würde, aber das ist natürlich reinstes Wunschdenken, allein schon deshalb, weil der Köln bereits internationalen Topclubs vorgezogen hat. Da wird der BVB völlig uninteressant sein ...
 
ich würd ewerthon nicht gehen lassen... jedenfalls nich jetzt...
er ist einer der 2 spieler in unserm kader, die in der lage sind mal n tor zu machen...
man stelle sich nur vor, der ewerthon-ersatz schlägt nicht ein, trifft kein möbelwagen... was denn? :zucken: ...
 

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
da sprichst du das große Problem an neo :zucken:

Fakt ist dass mit der Anleihe , prinzipiell die Mannschaft gezielt verstärkt werden kann. ( natürlich keine großen Sprünge, aber es etwas geld vorhanden )

Podolski wäre natürlich richtig geil ( wird aber wie du schon sagst wohl nie passieren ). Obowhl wenn du einen Ewerthon und einen Rosicky verkaufen würdest ....
 

neo1968

Anarchist aus Prinzip
DÄN-de-Borussia schrieb:
da sprichst du das große Problem an neo :zucken:

Fakt ist dass mit der Anleihe , prinzipiell die Mannschaft gezielt verstärkt werden kann. ( natürlich keine großen Sprünge, aber es etwas geld vorhanden )

Podolski wäre natürlich richtig geil ( wird aber wie du schon sagst wohl nie passieren ). Obowhl wenn du einen Ewerthon und einen Rosicky verkaufen würdest ....


Was nützt es, die Mannschaft durch den Abgang von Ewerthon und Rosicky so eklatant zu schwächen, bloß um einen Stümer zu holen,?

Der kann die Tore allein auch nicht machen.
 

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
Rosicky wird eh gehen bzw. muss gehen und will gehen

ich wollte nicht sagen dass wir 2 verkaufen sollen um einen Stürmer zu verpflichten ,das wäre ja Blödsinn.

für Rosicky kann Kringe spielen, das hat er jetzt gezeigt
 

neo1968

Anarchist aus Prinzip
DÄN-de-Borussia schrieb:
Rosicky wird eh gehen bzw. muss gehen und will gehen

ich wollte nicht sagen dass wir 2 verkaufen sollen um einen Stürmer zu verpflichten ,das wäre ja Blödsinn.

für Rosicky kann Kringe spielen, das hat er jetzt gezeigt

Ach ja, und wie lange geht das gut?
Du weißt so gut wie ich: Sanieren kann man den Club nur, wenn er in der CL spielt. Um dorthin zu kommen brauch man eine sehr gute MANNSCHAFT!
Teufelskreis, nicht wahr?
Ich hab auch so die Befürchtung, dass Nixbaum und Lügfix, wenn der BVB die CL erreichen sollte, wieder mit dem Geldkoffer durch die Welt tingeln.
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
neo1968 schrieb:
Ich hab auch so die Befürchtung, dass Nixbaum und Lügfix, wenn der BVB die CL erreichen sollte, wieder mit dem Geldkoffer durch die Welt tingeln.

Hehe das wird eh nicht passieren, denn bis der BVB irgendwann mal wieder CL spielt, hat man sowieso kein Eigenkapital. Und die Banken werden da sowieso auch nicht mitspielen.
Gefährlich ist es nur jetzt dann, wenn die Kapitalerhöhung erstmal etwas Geld ausschüttet, sowie die Anleihe. Da könnten die Milliönchen, die man mal kurzfristig zur Hand hat, unter Umständen schon wieder einigen den Kopf verdrehen und zu absoluten Fehlinvestitionen führen. Hoffen wir mal, dass da aber noch andere Leute dahinter sitzen, die sich um die Pflegefälle Meier und Niebaum kümmern ...
 

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
neo1968 schrieb:
Ach ja, und wie lange geht das gut?
Du weißt so gut wie ich: Sanieren kann man den Club nur, wenn er in der CL spielt. Um dorthin zu kommen brauch man eine sehr gute MANNSCHAFT!
Teufelskreis, nicht wahr?
Ich hab auch so die Befürchtung, dass Nixbaum und Lügfix, wenn der BVB die CL erreichen sollte, wieder mit dem Geldkoffer durch die Welt tingeln.

Du kannst aber auch mit der jetzigen Mannschaft ( ohne Rosicky und einem guten Ersatz für Ewerthon ) die CL erreichen !!!
Potenzial ist da. Nur muss man dann die Dinger rein machen, dann wären wir schon lange auf einem CL Platz ... :floet:

einer von beiden ( Rosicky oder Ewerthon ) wird definitiv im Winter oder im Sommer den BVB verlassen, wenn nicht sogar beide.
 

neo1968

Anarchist aus Prinzip
Webchiller schrieb:
Hehe das wird eh nicht passieren, denn bis der BVB irgendwann mal wieder CL spielt, hat man sowieso kein Eigenkapital. Und die Banken werden da sowieso auch nicht mitspielen.
Gefährlich ist es nur jetzt dann, wenn die Kapitalerhöhung erstmal etwas Geld ausschüttet, sowie die Anleihe. Da könnten die Milliönchen, die man mal kurzfristig zur Hand hat, unter Umständen schon wieder einigen den Kopf verdrehen und zu absoluten Fehlinvestitionen führen. Hoffen wir mal, dass da aber noch andere Leute dahinter sitzen, die sich um die Pflegefälle Meier und Niebaum kümmern ...

Fehlinvestitionen, da sprichst Du ein Thema an über das ich unlängst bei mir im Betrieb eine interessante Diskussion mit einem Nicht-Bayern-Fan hatte:

Seine These: Der FC BAyern ist deswegen so erfolgreich, weil er fast ausschließlich Spieler verpflichtet die entweder Deutsche sind oder Ausländer die schon eine gewisse Zeit in der BuLi gespielt haben.

Somit tendiert die Anzahl der Fehleinkäufe beim FCB gegen Null.

Ich fand dies eine interessante These und je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr komm ich auch zu dieser Ansicht.
 

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
Könnte was dran sein

die Bayern lassen ausbilden und verpflichten dann .
Ein Lucio oder Pizarro die konnten ja Deutsch als sie zum FCB kamen
 

neo1968

Anarchist aus Prinzip
DÄN-de-Borussia schrieb:
Könnte was dran sein

die Bayern lassen ausbilden und verpflichten dann .
Ein Lucio oder Pizarro die konnten ja Deutsch als sie zum FCB kamen

Ich glaub, dazu mach ich mal nen Fred im FCB-Fanlager auf.
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
@ neo:

Diese Erklärung halte ich mal deutlich für zu einfach. Die Spieler, die vom BVB aus dem Ausland verpflichtet wurden, wussten ja soweit zu überzeugen.
Ewerthon hatte noch keine wirklich schwache Saison, Koller ist ein absoluter Leistungsträger, Rosicky hatte erst letzte Saison einen absoluten Durchhänger, überzeugte aber gerade das erste Jahr voll und auch Amoroso wusste auf dem Platz meist zu überzeugen. Die Querelen kamen da eher von Außen.
Die Spieler für sich haben eigentlich wenig enttäuscht, nur aus der Mannschaft als solche wusste man die letzten 6-7 Jahre nicht mehr das Maximum herauszuholen. Im Moment ist der BVB dahingehend auch wieder auf einem guten Weg. Das Team tritt zumeist sehr geschlossen auf und so kommt auch mehr Spielfluß dabei heraus.

Letztlich war aber auch die Zusammenstellung des Teams - zumindest im Nachhinein gesehen - völlig willkürlich und uneffektiv. Das war letztlich wohl auch der Hauptfehler, die Spieler für sich selbst sind wohl noch das geringste Problem (nehmen wir mal einen Kehl oder Weidenfeller aus).
 
Oben