BVB plant Rückkauf des Westfalenstadions

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
Man ist das kompliziert :suspekt:

Raff das immer noch nicht.

Nochml:

Wir zahlen jetzt ca 100 Mios um das Stadion zurück zu kaufen
verlieren die 50 Mios aus der Festanleihe
macht 150 Mios die weg sind.

wir sparen aber doch 204 Mio ein, die wir in den nächsten 12 jahren nciht für Stadionleasing beazhlen müssen.

Bleiben 54 Mio über, die zum einen für Schechterzinsen und was weiß ich für Schulden benutzt werden können


ODER :zucken:

ich glaube du muust mir das mal bei ein paar Bierchen im Bar Rock erklären :zwinker3:

wollte mich da ja immer raushalen und einfach abwarten was passiert, aber jetzt will ichs wissen :floet:
 

docbio

unfiligrane Dampfwalze
ach liebelein, lies doch einfach, was da steht ...

das fonds-geschäft:

1.) bvb verkauft WFS an molsiris für 75+x mio euro.
2.) bvb least das stadion zurück (deshalb nennt man das auch sale-and-lease-back) und zahlt dafür zwischen 14 und 17 mio. p.a. (je nach erfolg) und zusätzlich einen betrag für europapokalspiele.
3.) der bvb kann das stadion entweder 2017 oder zu einem zweiten späteren zeitpunkt zurückkaufen und zahlt bestimmte beträge für den rückkauf des stadions, wobei der spätere termin günstiger ist, da ja auch länger leasinggebühr bezahlt wurden (die genauen zahlen müsste ich aus dem fondsprospekt heraussuchen, habe ich nicht im kopf, sorry).
4.) zum zwecke des rückkaufes wurden von bvb ca. 48 mio euro in ein depot eingezahlt, damit sich der betrag verzins und für den rückkauf ausreicht. dieses depot wurde als sicherheit verpfändet, damit der bvb nicht auf die idee kommt, die kohle auszugeben. in diesem depot dürften nun rund 50 mio euro drin sein.

normaler gang der dinge: der bvb zahlt bis 2017 die leasinggebühren und kauft dann 2017 das stadion zurück für irgendwas um 70 mio. euro.

neuer plan:

1.) der bvb kauf sofort das stadion zurück.
2.) es werden damit an molsiris fällig die 75+x mio euro aus dem stadionverkauf (da es sich um einen fonds handelt ist an diesem preis nicht zu rütteln) und entschädigungen, da die anteilseigner ja mit gewinnen gerechnet habe (zudem erhaltene steuervorteile, etc. etc. etc.) diese mehrausgaben beziffern sich voraussichtlich auf 25 mio., kann man aber noch nciht exakt sagen, da das von den verhandlungen mit molsiris abhängt, hier ist sicherlich die eine oder andere mio spielraum.
3.) zur gegenfinanzierung des rückkaufes nimmt der bvb die schechter anleihe auf, in höhe von ca. 120 mio euro. davon gehen dann ca. 100 mio an molsiris, rest bleibt beim bvb.
4.) da das stadion dann zurückgekauft ist, ist das depot aus der verpfändung frei, steht also zur freien verfügung, dem bvb bleiben also 70 mio über (ungefähr).
5.) natürlich muss der bvb nicht mehr die leasinggebühren zahlen, spart den betrag also ein, zahlt aber im gegenzug zins und tilgung an schechter. die zinsen werden sicherlich im rahmen 8-9% liegen, vielleicht höher. die tilgung, so kann ich mir vorstellen, wird endfällig sein, der bvb tut also gut daran, jährlich einen betrag x irgendwo auf die hohe kante zu legen. da die laufzeit sehr lang sein wird, wird sicherlich ein betrag von 1-2 mio jährlich dazu benötigt werden. grob über den daumen spart der bvb also rund 2-4 mio jährlich gegenüber molsiris.
6.) zu dem obigen betrag von rund 70 mio kommt sicherlich noch der betrag der kapitalerhöhung von rund 25 mio. macht insgesamt 95 mio frei verfügbares kapital.
7.) mit der übrig gebliebenen kohle muss der bvb das trainingsgelände bauen, das stadion wm-tauglich machen und assunta und die gewerbesteuer bezahlen. gesamtkosten sicherlich 22 mio. euro. bleiben 73 mio rest.
8.) von diesen 73 mio. tut der bvb gut daran, die gerling-anschubfinanzierung an goool.de zurückzuzahlen. auf rund 23 mio. euro, bleiben 50 mio rest. dafür spart der bvb aber jährlich wieder die leasinggebühren von goool.de (rund 1,5 mio euro).
9.) sinnvollerweise bezahlt der bvb von den restlichen 50 mio aus noch mal ein paar kredite ab, was auch wieder die jährliche belastung senkt und legt mal ein paar euros auf die hohe kante (nein, finger weg, es gibt keine spieler, die nur bei verkauf von anderen!!! :hammer: ).

fazit: gegenüber der jetzigen situation kann der bvb sicherlich 6-7 mio euros jährlich einsparen, wenn er das dingen zurückkauft. zusammen mit den eingesparten 20 mios bei den spielergehältern also mithin 30 mio weniger als bisher an ausgaben. wie du das nun beurteilst überlasse ich dir, mir persönlich ist das noch zu wenig, aber das ist auch nur meine bescheidene meinung, aber es ist sicherlich ein erster schritt.

ich hoffe, du hast nun etwas licht im dunkel, notfalls muss ich dir das wirklich mal beim bier erklären.

gruss
 

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
DANKE MARC :bussi:

schade dass das Land NRW oder die Satdt DO den Verein nicht mit dem Stadion unterstützt. Die Stadt und das land profitieren von der WM in DO und der BVB muss alles zahlen.
Kann nicht sein, Berlin erhält mal eben 230 Mio Steuergelder für das Olympiastadion,das ist in meinen Augen Wettbewerbsverzerrung.
 

docbio

unfiligrane Dampfwalze
büdde sehr.

das mit stadt und land ist nicht dein ernst, oder???

das land hat beim wfs ne 80% ausfallbürgschaft drin und die stadt hat dem bvb das alte WFS quasi geschenkt. der bvb musste nur die flächen ringsum nachkaufen und den ausbau selber stemmen. also bitte, nicht immer so auf der klamen stadt rumhauen, die macht schon die gesamte infrastruktur auf eigene kappe. zudem gehört das oly auch der stadt berlin und erhält dafür miete.

gruss
 

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
ich sagte doch ich kenne mich mit den Zhalen nicht aus, was weiß ich wer wo was bezahlt...

aber dafür habe ich ja Dich :knuddel:

Aber wie ich das sonst so verstehe, schließe ich mich Deiner Meinung an, ein erster Schritt ist getan, jetzt muss es weiter gehen. Rosicky verkaufen - van Bommel kaufen , Koller verkaufen - Odonkor Stammplatz geben, morgen Haching schlagen und dann ein LiveSpiel in der dritten Runde ....

ach ja und ich will den Calli hier haben ,der würde hier mal ausmiste ( Ricken;Reuter,Zorc, ...... )
 
D

downie

Guest
Es ist die letzte Chance für den BVB, das muss man auf alle Fälle festhalten. und genau an diesem Punkt setzt dann auch meine Kritik ein. Ihr gebt den Verantwortlichen für völlig schwachsinnige Aktionen das letzte Faustpfand mit auf die Reise. Jenen Gestalten (ist doch wahr, ehy!) die in den letzten Jahren Deals abgewickelt haben, bei denen sich einem die Fußnägel aufrollten, jenen Gestalten, die für nächste Saison schon wieder mit sagenhaften 11!!!! Millionen durch den UEFA Cup rechnen, denen, die wirklich auf jedes finanzielle Desaster zielgerichtet zugesteuert sind, wo sich ein Blinder mit Krückstock ausrechnen konnte wie wenig "lukrativ" sich so viele Verträge für den BVB gestalteten. (vgl hierzu, downies Hetzschrift gegen den Stadionverkauf bei Sport1...)

Der Weg an sich scheint mir der einzig gangbare, nur die handelnden Personen würde ich nicht im Leben mit so viel geld im Koffer weiterwurschteln lassen.... :mahnen:

BWRG

downie
 

torwarttrainer

The revenge
downie schrieb:
Der Weg an sich scheint mir der einzig gangbare, nur die handelnden Personen würde ich nicht im Leben mit so viel geld im Koffer weiterwurschteln lassen.... :mahnen:

BWRG

downie

In Dortmund laufen aber schon wieder viele mit glasigem Blick und nassen Höschen rum, denen ein raues "Danke Dr. Gerd" aus dem Mundwinkel tropft. Vergiss es, schwach ist das Fleisch....
Nie vs. Meier werden sich, solange es noch geht, als heroische Retter des BVB feiern lassen und (fast) alle werden ihnen zujubeln.
Erstes Kapitel der öffentlichen Huldigungen auf der Jahreshauptversammlung!

:schimpf: :schimpf: :schimpf:
 

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
torwarttrainer schrieb:
In Dortmund laufen aber schon wieder viele mit glasigem Blick und nassen Höschen rum, denen ein raues "Danke Dr. Gerd" aus dem Mundwinkel tropft. Vergiss es, schwach ist das Fleisch....
Nie vs. Meier werden sich, solange es noch geht, als heroische Retter des BVB feiern lassen und (fast) alle werden ihnen zujubeln.
Erstes Kapitel der öffentlichen Huldigungen auf der Jahreshauptversammlung!

:schimpf: :schimpf: :schimpf:

genau das befürchte ich auch. Schade dass die JHV nicht letzte Woche war :floet:
 
Oben