BVB-Saison 2020/21 - der Kampf um die Meisterschaft?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Kaiserkrone90

da27 ; jok32
Teammitglied
Naja... wäre es sehr gewagt zu behaupten, dass einen klaren Münchner Sieg gibt?!
Ich denke, ja!

Zum Glück haben eure Profi die richtige Einstellung.
Denn sonst würden sie die Reise nach München gar nicht erst antreten, da ohnehin der Sieg des FC Bayern feststeht! :rolleyes:

Ich verstehe nicht, dass man sich immer derart klein macht. Selbst Watzke sieht den Nummer Zwei Status als weiterhin gegeben an. Und eine Nummer Zwei sollte immer am Sockel .....na du weißt schon :zwinker3:
 

Baumi

Martine's Ex
Ich denke, ja!

Zum Glück haben eure Profi die richtige Einstellung.
Denn sonst würden sie die Reise nach München gar nicht erst antreten, da ohnehin der Sieg des FC Bayern feststeht! :rolleyes:

Ich verstehe nicht, dass man sich immer derart klein macht. Selbst Watzke sieht den Nummer Zwei Status als weiterhin gegeben an. Und eine Nummer Zwei sollte immer am Sockel .....na du weißt schon :zwinker3:
Das hat nichts mit klein machen zu tun. 13 Punkte Differenz sprechen doch Bände.
 

ManniBVB09

Mitglied
Mit Hazard und Zagadou gleich zwei Spieler die lange verletzt waren und denen die Spielpraxis fehlt. Aber ich vertraue Terzic.
 

Parzival1909

Mitglied
Ein 2:2 wäre ein super Ergebnis gewesen. Aber Bayern ist einfach Bayern. Die glauben bis zur letzten Sekunde an den Sieg und geben dafür alles. Das fehlt uns noch.
 
Oben