• Ankündigung: am Sonntag, den 05.12.2021, findet um 20 Uhr das nächste Fanlager-Quiz statt! Alle Mitglieder sind dazu herzlich eingeladen! Die Veranstalter, DO4EVER und FCK-Fan-Simone, freuen sich schon auf Euch! Hier geht's lang!🎲👍

BVB vs. Schlacke

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Kann mir jemand der älteren Benutzer des Forums berichten, wie eigentlich die Rivalität/der Hass zwischen dem BVb und Schalke angefangen hat?
Geht es dabei einfach nur darum die Nummer 1 im Ruhrpott zu sein, oder ist etwas bestimmtes vorgefallen?
Hat Rudi Assauer etwas damit zu tun?
Hat ja immerhin seine gesamte aktive Zeit in Dortmund verbracht.
Die Frage stellt sich mir, da mir vor einigen Jahren mal ein Schalker erzählt hat Dortmund hätte vor einiger Zeit(auch wenn es ein aktuelles Thema beim BVB sowie bei Schalke ist:D) große Schulden gehabt und Schalke hätte ihnen Geld geliehen und Dortmund hätte diese irgendwie nicht entsprechend gewürdigt oder hätte verleugnet, dass die Schalker ihnen überhaupt etwas geliehen hätten oder irgendsoein Mumpitz.
Bitte um Aufklärung.
 

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
Erinner dich mal an deine Sankasten-Zeit zurück.

Stell' dir vor du baust einmal pro Woche eine schöne Sandburg mit Türmchen und Graben, die dich richtig stolz macht. Das Nachbarkind aber baut eine immer größere und schönere Burg. Während du nun ganz alleine im Sandkasten sitzt und tief im Inneren die Meinung vertrittst, in deiner Burg stecke mehr Leidenschaft und mehr Schönheit, wird dein Nachbar auf Händen getragen und von den hübschesten Mädels aus dem ganzen Ort verehrt. Dir dagegen bleibt nur die alte hässliche Schachtel aus dem Kindergarten, die dich so dufte findet, weil sie sich keine Puppen zum spielen leisten kann.
Irgendwann bist du es dann Leid immer die Nummer 2 zu sein und ständig hinter deinem Nachbar zu laden. Du schlachetst also dein Sparschwein,dass du durch eine Anleihe bei deinem Opa (als Versprechen ihn auch mal im Altenheim zu besuchen) aufgefüllt hast, investierst ein stolzes Sümmchen in eine dicke brasilianische Schaufel, die nach 3 Wochen Stilbruch erleidet, und einen modernen Sandkasten mit Wasser-Pipeline und ausfahrbarer Holzabdeckung und fertig ist das Wunschkonzert. Nach 4 Wettbewerben steht dein Nachbar immer noch vor dir, du setzt deinen Vater endgültig vor die Tür und hoffst, dass die hässliche Tussi aus dem Kindergarten endlich hübsch wird...aber bis das passiert gibts erstens kein Sand mehr oder zweitens keine ***, die mehr im Sandkasten spielt :zwinker3:
 

veltins_vom_fass

augmentiert
Also ich weiß, dass die Schalker Spieler nach dem Gewinn der ersten Meisterschaft auf dem Rückweg vom Endspiel in Berlin nach GE einen Umweg über Dortmund gemacht haben, um sich dort ins goldene Buch der Stadt einzutragen... :floet:

Schätze, da gab´s die Rivalität noch nicht. :fress:
 

Tom Bombadil

Póg Mo Thoin
Also die Entstehung der Rivalität zwischen Borussia und dem unbedeutenden Vorortclub datiert man auf die Nachkriegsjahre. Während die Blauen in der dunkelsten Zeit Deutscher Geschichte einen Titel nach dem anderen holten, erfolgte nach dem Krieg die Wachablösung. Am 18.April 1947 sicherte sich der BVB in Herne mit einem 3-2 über den S05 die Westfalenmeisterschaft. Mehr als die Hälfte der 30000 Fans waren aus Dortmund. 1948/49 holte der BVB die Westdeutsche Meisterschaft und fertigte u.a. Schlacke mit 1-0 und 5-2 ab. Danach erfolgten die großen Dortmunder Jahre, während die Blauen mehr und mehr schwächelten und ohne eine Aufstockung der Liga in die Zweitkklassigkeit abgestiegen wären. Von diesem "Schock" haben sich die Vorotler bis heute nicht erholt und entwickelten mit der Zeit einen ausgeprägten Minderwertigkeitskomplex, der auch heute noch allenthalben zu beobachten ist.

Ich hoffe geholfen zu haben.
 
mochte es bisher niemand aussprechen, dass die schlacker gg uns freundlicherweise mal ein "freundschaftsspiel" gemacht haben, als unsre lizens in gefahr war? :zwinker3:
sowas vergisst man natürlich lieber........

ich weiss nich weann genau aber habs mal gelesen....
 
S

s04rheinland

Guest
...oder das der erste Trainer von Borussia Dortmund wie hiess ? na ? na ?

Ernst Kuzorra (für die ganz jungen hier: das ist der Oberheld der Schalker schlechthin), der das praktisch von Schalke aus nebenbei machte, und den Borussen auf die Beine half, während die Schalker selbst wohl noch mit Kartoffelfahrten (also: Fussball gegen Lebensmittel...) beschäftigt waren.

Ich glaube, die Rivalität kommt einfach daher, dass sich die eigentlichen Rivalen alle so nach und nach von der Bühne verabschiedet haben: Schwarz-Weiss Essen, Fortuna Düsseldorf, Hamborn 07, später Rot-Weiss Essen - irgendwann blieben nur Bochum und Dortmund, und wer würde schon freiwillig einen Club wie den VfL zum Rivalen haben wollen. Zu denen passt ja dann doch eher Wattenscheid 09...
 

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
Was wäre der Fußball ohne eine FAIRE Rivalität ?

Solange alles friedlich abläuft ist es doch wunderbar wenn eine gewisse Rivalität besteht.
 

Tom Bombadil

Póg Mo Thoin
s04rheinland schrieb:
...oder das der erste Trainer von Borussia Dortmund wie hiess ? na ? na ?

Ernst Kuzorra (für die ganz jungen hier: das ist der Oberheld der Schalker schlechthin), der das praktisch von Schalke aus nebenbei machte, und den Borussen auf die Beine half, während die Schalker selbst wohl noch mit Kartoffelfahrten (also: Fussball gegen Lebensmittel...) beschäftigt waren.

Ich glaube, die Rivalität kommt einfach daher, dass sich die eigentlichen Rivalen alle so nach und nach von der Bühne verabschiedet haben: Schwarz-Weiss Essen, Fortuna Düsseldorf, Hamborn 07, später Rot-Weiss Essen - irgendwann blieben nur Bochum und Dortmund, und wer würde schon freiwillig einen Club wie den VfL zum Rivalen haben wollen. Zu denen passt ja dann doch eher Wattenscheid 09...


Oh hättest du geschwiegen!! Der erste BVB-Trainer hieß in der Saison 1935/36 Fritz Thelen und war ein Schwager eben jenes Ernst Kuzorra. Aber Thelen hatte früher tatsächlich für Schlacke gespielt.

Dann sei mir noch der Hinweis gestattet, dass der berühmte "Schlacker Kreisel" eine Erfindung zweier Dortmunder ist - den Brüdern Fritz und Hans Ballmann (die allerdings nichts mit dem BVB zu tun hatten) - beide gebürtige Dortmunder, die das Kurzpassspiel während der Emigration nach England im ersten Weltkrieg kennen gelernt hatten.
 
Oben