Chelsea will klagen, Mourinho nicht bei Pressekonferenz

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Barcelona (dpa) - Das Champions-League-Spiel FC Barcelona gegen FC Chelsea (2:1) wird ein Nachspiel vor der Europäischen Fußball-Union (UEFA) haben. Chelsea-Trainer José Mourinho verweigerte nach der Partie seine Beteiligung an der obligatorischen Pressekonferenz.

Der Tabellenführer der englischen Premier League begründete dies mit angeblichen Zwischenfällen, die sich während der Halbzeitpause in den Kabinengängen des Stadions Camp Nou zugetragen haben sollen. Chelsea kündigte eine Klage bei der UEFA an, nannte aber offiziell keine Details. Wie die spanische Presse berichtete, hatte Barça-Trainer Frank Rijkaard den schwedischen Schiedsrichter Anders Frisk auf dem Weg in die Kabine «in freundlichem Ton» angesprochen. Daraufhin erhoben Chelsea-Betreuer lautstarken Protest. Sie befürchteten, dass Rijkaard den Referee beeinflussen wollte.

Dabei soll es zu einem Gerangel zwischen Betreuern beider Teams gekommen sein. Britische Medien berichteten, Frisk sei in die Kabine der Platzherren gegangen. Der FC Barcelona bestritt dies. «Es ist überhaupt nichts passiert», sagte Rijkaard. «Ich habe mich ganz gesittet mit dem Schiedsrichter unterhalten. Ich bin gespannt, womit Chelsea seine Klage begründen will.»

Wegen der Absage der Pressekonferenz droht den Engländern eine Geldstrafe durch die UEFA. Der FC Barcelona warf Mourinho vor, mit seiner Weigerung die Atmosphäre vor dem Rückspiel aufheizen zu wollen. Vor der Partie waren zehn randalierende Chelsea-Schlachtenbummler festgenommen worden.
Also Mourinho mag ja ein erfolgreicher Trainer in den letzten Jahren gewesen sein bzw. ist es noch immer, aber er ist auch ein absolut schlechter Verlierer und anscheinend echt ein A....loch. Das sah man bereits in der englischen Liga und jetzt zickt er auch wieder rum. Bei Siegen läßt er sich gern feiern aber bei Niederlagen könnt er seinem Gegenüber den Erfolg kein bißchen. Was ist denn so ungewöhnlich daran das sich Rijkaard mit nem Schiri unterhält? Machen zig andere auch. Könnte ein schönes Eigentor sein das sich Chelsea da schießt. Ich sag nur: unbewußte Bevorteilung Barcas im Rückspiel :floet:
 
Man muss auch anmerken, daß Mourinho vor dem Spiel ziemlich stark aufgetragen hatte.....so á la "Protz"....und er ja in der Vorzeit den FC Barcelona "im Zank" verlassen hatte...

Zu den Geschehnissen selbst, meldeten die spanischen Live-Medien die es von weitem beobachten konnten (Im Gang dürfen sie ja nicht sein)...daß FR den Schiri ansprach...und sofort ein Chelsea-Getümmel dazwischensprang...
Mehr war aber auch nicht passiert....und die genauen Worte konnte keiner bestätigen....

...Saludos...
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
Laut englischen Medien hat dem Morinho auch jemand sprichwoertlich in den Arsch getreten. Ich kann nur sagen "WELL DONE" :spitze:
 
der_kalich schrieb:
Laut englischen Medien hat dem Morinho auch jemand sprichwoertlich in den Arsch getreten. Ich kann nur sagen "WELL DONE" :spitze:

Und diese englischen Medien werden sich wohl auf die Worte des Mourinho selbst...oder irgendeines anderen Chelsea-"Menschen" beziehen....

...Denn wie gesagt....in den Kabinengängen sind keine Medien zugelassen...

Aber wie Du schon sagst...und wenn es so wäre.....WELL DONE !!!....

Ist schon ein ziemlich Arrogantes Menschlein der Mourinho....etwas zuviel mit Portos Erfolg abgehoben...

...Saludos...
 
Ramon Ibromuwatsch holte sich den Trainer, der zur großkotzigen Einkaufspolitik des "Vereins" passt. Nennt mich unsäglich kleinkariert und/oder spießig, aber es darf wirklich jeder die CL gewinnen, nur nicht die Neureichen von Chelskow.

Man stelle sich vor, die spielen im Finale gegen Real, dann wäre ich das erste Mal mit Leib und Seele für die Königlichen.
 
eisenfuß schrieb:
Ramon Ibromuwatsch holte sich den Trainer, der zur großkotzigen Einkaufspolitik des "Vereins" passt. Nennt mich unsäglich kleinkariert und/oder spießig, aber es darf wirklich jeder die CL gewinnen, nur nicht die Neureichen von Chelskow.

Man stelle sich vor, die spielen im Finale gegen Real, dann wäre ich das erste Mal mit Leib und Seele für die Königlichen.

Es wird Dich doch wohl nicht wundern daß ich alleine wegen der "Nebenerscheinung" (Real im Endspiel)...dies gerne sehen würde.... :floet:

Saludos...
 
DisasterArea schrieb:
Es wird Dich doch wohl nicht wundern daß ich alleine wegen der "Nebenerscheinung" (Real im Endspiel)...dies gerne sehen würde.... :floet:

Saludos...

Ja natürlich - "Marca" , "USA Today", "Daily Mirror", "Komsomolskaja Prawda", "Il Messagero", "L'Figaro" und "Die Bäckerblume" haben jeweils adhoc Teams gebildet, die sich für den Fall dieser Endspielkonstellation ein wildes Rennen darum liefern werden, wer das Exklusivinterview bezüglich meiner temporär abstrusen Vereinspräferenz mit mir nun machen kann. :fress:
 
eisenfuß schrieb:
Ja natürlich - "Marca" , "USA Today", "Daily Mirror", "Komsomolskaja Prawda", "Il Messagero", "L'Figaro" und "Die Bäckerblume" haben jeweils adhoc Teams gebildet, die sich für den Fall dieser Endspielkonstellation ein wildes Rennen darum liefern werden, wer das Exklusivinterview bezüglich meiner temporär abstrusen Vereinspräferenz mit mir nun machen kann. :fress:


...und mit den Verlagen welche sich um Deine Autobiographie reissen werden wollen wir erst gar anfangen... :zwinker3: :spitze:

Saludos...
 

Barcamania

Herr der Unordnung
eisenfuß schrieb:
Ramon Ibromuwatsch holte sich den Trainer, der zur großkotzigen Einkaufspolitik des "Vereins" passt. Nennt mich unsäglich kleinkariert und/oder spießig, aber es darf wirklich jeder die CL gewinnen, nur nicht die Neureichen von Chelskow.

Man stelle sich vor, die spielen im Finale gegen Real, dann wäre ich das erste Mal mit Leib und Seele für die Königlichen.


Keine Angst, das Thema Chelsea und CL hat sich bald erledigt. :zwinker3:
 
Zuletzt bearbeitet:
Barcamania schrieb:
Keine Angst, das Theam Chelsea und CL hat sich bald erledigt. :zwinker3:

Hoffentlich :spitze:

Die ganze Organisation dort ist mir sowieso nach dem Abgang von Zola, Hasselbaink, Desailly und Ranieri ehrlich unsympathisch.
Fängt bei Vater Abraham an bis zum kleinen Ciquinho....äähhmm Mourinho :hand:

Saluti aus Dortmund

Presidente
 
Oben