Christian Timm droht mit Klage gegen FCK

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

mars85

FritzWaltersErben
FCK-Stürmer Christian Timm hat einen Anwalt eingeschaltet und fordert vom 1.FC Kaiserslautern fünf Monatsgehälter ein, was insgesamt rund 250.000 Euro entspricht. Es geht um die ausstehenden Grundgehälter für die Monate Januar, Februar, März, Mai und Juni diesen Jahres, in denen Timm kein einziges Spiel für den FCK absolvierte. Da die Krankenversicherung das Gehalt für diesen Zeitraum nicht zahlen will - sie wundert sich laut "Sportbild" über die "Dauer der Krankmeldungen" - wendet sich der 25jährige nun direkt an den Verein. Seine Sicht der Dinge: Weil er in dieser Zeit für sich trainiert hat, sei er auch wieder arbeitsfähig gewesen. In diesem Fall müsste der FCK ihm ganz normal sein Gehalt zahlen. Der damalige Mannschaftsarzt Dr. Hans-Werner Schmalenbach sieht das ebenso wie der Vereinsvorstand allerdings etwas anders: "Erst durch die Teilnahme am Mannschaftstraining gilt ein Spieler wieder als arbeitsfähig."
Timm selbst äussert sich ebenso wie sein Anwalt derzeit nicht zu diesem Thema. Rene C.Jäggi, der Vorstandsvorsitzende des FCK, hat jedenfalls eine klare Meinung zum Fall Timm: "Es kam öfter vor, dass sich Spieler und Verein bei einem Krankheitsfall nicht einig waren. Aber es ist mir noch nie passiert, dass der Spieler gleich den Anwalt einschaltet. Obwohl: Bei Timm wundert mich nichts mehr."



Hört sich an als ob Timm bald nicht mehr bei uns spielen wird.
 

muffy1971

RodalBär
jetzt platzt mir aber der kragen

was für eine drecksau ist dieser timm?????

der hat seit er hier is noch keine 15 spiele gemacht und will ihr noch dick abkasssieren wenn diese arschgeige nochmal das trikot unseres fck anzieht gibt es ärger

so eine charaktersau hab ich schon ewig nicht mehr erlebt :schimpf: :schimpf: :schimpf:
 

muffy1971

RodalBär
ich hab schon viel erlebt in lautern aber diese frechheit schlägt dem fass den boden aus
 
Zuletzt bearbeitet:

soccerjosch

West-Pelzer
timm wird sich seinen ausführungen garnicht bewusst sein.
der kann am betze seine koffer packen...wenn er überhaupt heile runterkommt...
 
[der kann am betze seine koffer packen...wenn er überhaupt heile runterkommt...[/QUOTE]

Ohne Kommentar.

Erst wird alles verpflichtet was ablösefrei ist und nicht schnell genug die Bäume hoch kommt, und dann wird alles verflucht.

Euer Verein lernt es nie.

Beispiele: Freund, Nerlinger, Timm usw

Grüsse aus Pirmasens
 

muffy1971

RodalBär
Pirmasenser schrieb:
[der kann am betze seine koffer packen...wenn er überhaupt heile runterkommt...

Ohne Kommentar.

Erst wird alles verpflichtet was ablösefrei ist und nicht schnell genug die Bäume hoch kommt, und dann wird alles verflucht.

Euer Verein lernt es nie.

Beispiele: Freund, Nerlinger, Timm usw

Grüsse aus Pirmasens[/QUOTE]

ich halte es da mit dieter nuhr:

wenn man von nix ne ahnung hat einfach mal die klappe halten.

"Christian Timm wechselt vom Erstliga-Absteiger 1. FC Köln zum
Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern. Der 23-jährige Stürmer
wird einen Drei-Jahresvertrag auf dem Betzenberg unterzeichnen.
Timm, der auch von Hertha BSC Berlin umworben wurde, kam in der
abgelaufenen Saison wegen Hüft- und Oberschenkelproblemen lediglich
zu zehn Einsätzen. Für Timm ist nach früheren Angaben der Kölner eine
festgeschriebene Ablösesumme von 1,8 Millionen Euro fällig.
Der U21-Nationalspieler arbeitet augenblicklich im Rehazentrum in
Donaustauf intensiv daran, seine Defizite aufzuholen, um am 1. Juli
topfit die Vorbereitung in der Pfalz aufnehmen zu können.
Christian Timm war lange Zeit von FC-Mannschaftsarzt Dr. Schäferhoff
behandelt, in den letzten Bundesligaspielen der Mannschaft von
Friedhelm Funkel aber nicht mehr berücksichtigt worden.
quelle: transfermarkt.de
 

muffy1971

RodalBär
Pirmasenser schrieb:
[der kann am betze seine koffer packen...wenn er überhaupt heile runterkommt...

Pirmasenser schrieb:
Ohne Kommentar.

Erst wird alles verpflichtet was ablösefrei ist und nicht schnell genug die Bäume hoch kommt, und dann wird alles verflucht.

Euer Verein lernt es nie.

Beispiele: Freund, Nerlinger, Timm usw

Grüsse aus Pirmasens

ich halte es da mit dieter nuhr:

wenn man von nix ne ahnung hat einfach mal die klappe halten.

"Christian Timm wechselt vom Erstliga-Absteiger 1. FC Köln zum
Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern. Der 23-jährige Stürmer
wird einen Drei-Jahresvertrag auf dem Betzenberg unterzeichnen.
Timm, der auch von Hertha BSC Berlin umworben wurde, kam in der
abgelaufenen Saison wegen Hüft- und Oberschenkelproblemen lediglich
zu zehn Einsätzen. Für Timm ist nach früheren Angaben der Kölner eine
festgeschriebene Ablösesumme von 1,8 Millionen Euro fällig.
Der U21-Nationalspieler arbeitet augenblicklich im Rehazentrum in
Donaustauf intensiv daran, seine Defizite aufzuholen, um am 1. Juli
topfit die Vorbereitung in der Pfalz aufnehmen zu können.
Christian Timm war lange Zeit von FC-Mannschaftsarzt Dr. Schäferhoff
behandelt, in den letzten Bundesligaspielen der Mannschaft von
Friedhelm Funkel aber nicht mehr berücksichtigt worden.
quelle: transfermarkt.de
 

schlappe

Blunaschlürfer a.D.
Waschbaerbauch schrieb:
aber schwächen der pirmasenser, wenn man sieht wie er sich damit blamiert hat :zwinker3:
Dann schau mal in den thread im K&T von muffy über das Spiel des FKP gegen Eure Amas, wie sich da der muffy blamiert hat! Das gleiche gelte dann wohl auch für muffy. oder???
Übrigens, noch viel dümmer, das man für den Dauerverletzten Timm auch noch Ablöse gezahlt hat. Das gibt es nur beim FCK !!!!!
Rene C.Jäggi, der Vorstandsvorsitzende des FCK, hat jedenfalls eine klare Meinung zum Fall Timm: "Es kam öfter vor, dass sich Spieler und Verein bei einem Krankheitsfall nicht einig waren. Aber es ist mir noch nie passiert, dass der Spieler gleich den Anwalt einschaltet. Obwohl: Bei Timm wundert mich nichts mehr."
Welch eine Aussage ! Eines sogenannten "Spitzenmanagers" absolut unwürdig, wie der so etwas auch noch an die Öffentlichkeit bringt. Schon wieder muss er wohl starken Druck im verein erleiden. Wegen des Tabellenplatzes?? Keine Angst, es kann nicht weiter bergab gehen, außer in die Liga 2 !!! :lachtot:
 

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
damit hat er doch keine Chance
wenn er für sich selber trainieren kann dann ist er rein vertraglich dazu verpflichtet auch am Mannschaftstraining teilzunehmen, weil er ja fit ist zum trainieren.

So ein Spinner, der dürfte in ganz Deutschland keinen Vertrag mehr bekommen
 

muffy1971

RodalBär
schlappe schrieb:
Dann schau mal in den thread im K&T von muffy über das Spiel des FKP gegen Eure Amas, wie sich da der muffy blamiert hat! Das
das ich mich blamiert hab siehst einzig allein du so

btw was du beim fck ewig kritisiert hast, nämlich das die stadt das stadion kauft und an den fck vermietet, findest du nun wieder gut, naja es geht ja auch um deinen geliebten fkp, scheiß doppelmoral
 
Oben