Club Atlético de Madrid

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Señor_Pacho

Mitglied
Jetzt hat auch einer der größten und traditionsreichsten Vereine der Welt seinen eigenen Thread im Fanlager! :esp:

atletico-madrid-hd-wallpapers%2B%25283%2529.jpg


Kader 2019/20

Tor

1 Spanier Antonio Adán 13. Mai 1987

13 Slowene Jan Oblak 7. Januar 1993


Abwehr

2 Uruguayer José María Giménez 20. Januar 1995

4 Kolumbianer Santiago Arias 13. Januar 1992

12 Brasilianer Renan Lodi 8. April 1998

15 Montenegriner Stefan Savić 8. Januar 1991

18 Brasilianer Felipe 16. Mai 1989

22 Spanier Mario Hermoso 18. Juni 1995

23 Engländer Kieran Trippier 19. September 1990

24 Kroate Šime Vrsaljko 10. Januar 1992

Mittelfeld

5 Ghanaer Thomas Partey 13. Juni 1993

6 Spanier Koke Kapitän der Mannschaft 8. Januar 1992

8 Spanier Saúl 21. November 1994

11 Franzose Thomas Lemar 12. November 1995

14 Spanier Marcos Llorente 30. Januar 1995

16 Mexikaner Héctor Herrera 19. April 1990

20 Spanier Vitolo 2. November 1989

32 Spanier Rodrigo RiquelmeB 2. April 2000

Sturm

7 Portugiese João Félix 10. November 1999

9 Spanier Álvaro Morata 23. Oktober 1992

10 Argentinier Ángel Correa 9. März 1995

17 Serbe Ivan Šaponjić 2. August 1997

19 Spanier Diego Costa 7. Oktober 1988


Nationale Titel

10 × Spanischer Meister: 1940, 1941, 1950, 1951, 1966, 1970, 1973, 1977, 1996, 2014
10 × Spanischer Pokalsieger: 1960, 1961, 1965, 1972, 1976, 1985, 1991, 1992, 1996, 2013
4 × Regionaler Meister: 1921, 1925, 1928, 1940
2 × Spanischer Supercup: 1985, 2014
2 × Copa de Campeones/Eva Duarte: 1940, 1951
1 × Copa Presidente RFEF: 1947
1 × Spanischer Segunda División Meister: 2002
10 × Trofeo Carranza: 1968, 1976, 1977, 1978, 1991, 1995, 1997, 2003, 2014, 2015
6 × Trofeo Teresa Herrera: 1956, 1965, 1973, 1985, 1986, 2009
6 × Trofeo Colombino: 1966, 1972, 1991, 1993, 2002 und 2011


Internationale Titel

1 × Weltpokal: 1974
1 × Europapokal der Pokalsieger: 1962
3 × UEFA Europa League: 2010, 2012, 2018
3 × UEFA Super Cup: 2010, 2012, 2018
1 × UI-Cup: 2007
1 × Iberischer Pokal: 1991

Stadion

Wanda Metropolitano (67.703)

37094105836_c3415fbff2_b.jpg
 

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Was ist los mit Joao Félix?

München - Joao Félix ist einem Jahr nach seinem Wechsel zu Atlético Madrid noch immer nicht richtig angekommen. Trainer Diego Simeone bittet bei seinem Juwel um Geduld.

Seinem Namen macht Joao Félix aktuell keine Ehre.

Felix bedeutet ins Deutsche übersetzt "der Glückliche". Und glücklich scheint der 20 Jahre alte Portugiese in Diensten von Atlético Madrid derzeit nicht wirklich zu sein. Zumindest, wenn man den Bildern vom vergangenen Freitag Glauben schenken darf.

Als er gegen den RCD Mallorca (wieder mal) vorzeitig ausgewechselt wurde, nahm er das alles andere als regungslos hin. Er schlurfte vom Platz, um seinen Frust dann an einem Ball auszulassen, den er auf die Tribüne boxte.

Das Ergebnis dürfte nicht der Grund die schlechte Laune des hochgepriesenen Wunderkinds gewesen sein, schließlich lagen die Rojiblancos zu diesem Zeitpunkt mit 2:0 in Front, gewannen das Spiel am Ende souverän mit 3:0. Nachdem Fèlix vorher schon am Knöchel behandelt worden war, entschied sich Trainer Diego Simeone, seinen Superstar schon nach 53 Minuten vom Feld zu nehmen. Mit der Blessur begründete Simeone in der Folge auch, warum er Félix nicht für das Dienstagsspiel bei Celta Vigo (1:1) nominierte.

Félix erneut ausgewechselt

Félix selbst dürfte vielmehr mit seiner eigenen Leistung gehadert haben. Während sein Sturmpartner Àlvaro Morata einen Doppelpack schnürte, ließ Felix zwei gute Möglichkeiten liegen und zeigte erneut eine schwache Leistung.

Zudem musste der Offensivspieler nicht das erste Mal vorzeitig vom Feld. Kein anderer Spieler der Madrilenen wurde so oft ausgewechselt wie der Königstransfer des vergangenen Sommers. Auch das dürfte Portugals Sturmhoffnung nicht besonders schmecken.

Kompletten Artikel lesen: Joao Félix kann bei Atlético Madrid noch nicht überzeugen - die Gründe
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Mein erster Stadionbesuch in Spanien im ehrwürdigen Vincente Calderon... außen hui, innen pfui :zahn: ... Atletico vs. Real Valladolid(?)... hängengeblieben ist auf jeden Fall "coño" und wie die Leute um mich herum zur Halbzeit plötzlich ihre Pausenbrote ausgepackt haben :lachtot:
 

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Atlético Madrid würde gerne vorzeitig mit Trainer Diego Simeone verlängern. Wie die ‚Marca‘ berichtet, planen die Rojiblancos eine längere Zusammenarbeit mit dem 50-Jährigen über dessen Vertragsende im Jahr 2022 hinaus. Der Argentinier arbeitet bereits seit 2012 beim Hauptstadt-Klub, führte die Colchoneros zu einer Meisterschaft und zwei Finalteilnahmen in der Champions League.
FT.com
 

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Stürmer Diego Costa wird Atlético Madrid vorzeitig verlassen. Der 32-Jährige einigte sich mit dem Tabellenführer der Primera División auf eine Auflösung des noch bis zum 30. Juni 2021 laufenden Vertrages zum Jahresende.
 

Señor_Pacho

Mitglied
Atletico hatte so eine gute Ausgangsposition in der Meisterschaft und verliert in den letzten Wochen einen Punkt nach dem anderen. :(
 

Melkor

Wahre Liebe rostet nicht
Atlético führt La Liga seit November 2020 an.

Ein unglaublicher Meilenstein.
 

Melkor

Wahre Liebe rostet nicht
Nach 7 Jahren Wartezeit wird es bei Atletico de Madrid meisterlich gefeiert, garantiert!!!

Gratulation!!!!

Nächste Season wird das anders!!! :zwinker3:
 

He-Spanol

La Furia Española
Atlético ist zum ersten Mal seit 2014 wieder spanischer Meister. Insgesamt zum elften Mal. Die Rojiblancos verteidigten die Tabellenführung in La Liga bis zum Schluss mit einem 2:1 Auswärtserfolg bei Real Valladolid.
 
Oben