Computerviren & Co

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
Hallo Fanlager-Freunde

Ich bastel gerade an einer kleinen Powerpoint-Präsentation
die ich übermorgen an der Uni halten muß,
für meinen Wirtschaftsinformatikschein.

Da es nicht mal mehr 48 Stunden sind wird esd wohl langsam Zeit damit anzufangen. Allerdings muß es recht kompakt werden,
maximal 10 Folien sowie 5min Dauer des Vortrags/Präsentation.

Gott sei Dank ist das Thema fast frei wählbar (muß nur in unserem Skript angesprochen werden) also kommt alles in Frage was so ein bisschen was mit dem PC zu tun hat. Meine Wahl fiel auf Schädlinge auf dem PC -
ergo Viren, Würmer und Trojaner. Dies ist ein Thema mit dem sich jeder PC-User ja mittlerweile gezwungermaßen auseinandersetzen muß.
Somit hab ich auch Interesse am Thema, was hilfreich ist,
somit das Erstellen der Präsentation nicht zu unangenehm.

Wenn ihr Tipps und Hinweise für mich habt, oder Links zu solchen,
dann postet einfach hier rein, werde heute Nachmittag beginnen,
und muß das Ganze dann morgen fertig haben.


Hier mal meine grob angedachte Gliederung:

Welche Arten von Schädlingen gibt es?
-Viren
-Würmer
-Trojaner
.....
Wie machen sich Schädlinge bemerkbar?
.....
Wie gelangen die Schädlinge auf meinen Rechner?
.....
Wie kann man sich vor Schädlingen schützen?
.....
Allgemeine Tipps
.....
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Die Gliederung würd ich auch so machen und für den kurzen Beitrag ist das auch vollkommen ausreichend. Du sprichst die wichtigsten Punkte an, dem ist m.E. nix mehr hinzuzufügen.
 

Quincy

Ice-Fisher
Mattlok schrieb:
Wie machen sich Schaedlinge bemerkbar? Das gehoert zu "Welche Schaedlinge gibt es"

oder willt du erst Sasser & Co. aufzaehlen um erst spaeter zu erklaeren was diese tun?

Wie kann ich mich schuetzen? Toll das weiss jeder, erwaehne lieber Virenscanner, Firewalls usw. und erklaere dann kurz wie wirksam der Schutz ist

Allgemeine Tipps: Was soll das denn? Klingt nach "Fragen zum Thema mit anschliessender Diskussion"

Hey du hast 5 Minuten:

1. Welche gibt es und was tun sie (Glieder nach Gefahrenstufen)
2. Wie schuetze ich mich (erklaert somit auch wie die dinger auf den Rechner kommen) und wie wirksam ist der schutz
3. Was passiert wenn nun doch einer auf dem Rechner ist...

Folgendes faellt mir sonst noch dazu ein:

- Phishing/Identity theft (interessanter weil aktueller und gefaehrlicher)
- Warum gibt es Viren, wer verbreitet sie und erwischt man die Typen?
 

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
Quincy schrieb:
Mattlok schrieb:
Wie machen sich Schaedlinge bemerkbar? Das gehoert zu "Welche Schaedlinge gibt es"

oder willt du erst Sasser & Co. aufzaehlen um erst spaeter zu erklaeren was diese tun?

Wie kann ich mich schuetzen? Toll das weiss jeder, erwaehne lieber Virenscanner, Firewalls usw. und erklaere dann kurz wie wirksam der Schutz ist

Allgemeine Tipps: Was soll das denn? Klingt nach "Fragen zum Thema mit anschliessender Diskussion"

Hey du hast 5 Minuten:

1. Welche gibt es und was tun sie (Glieder nach Gefahrenstufen)
2. Wie schuetze ich mich (erklaert somit auch wie die dinger auf den Rechner kommen) und wie wirksam ist der schutz
3. Was passiert wenn nun doch einer auf dem Rechner ist...

Folgendes faellt mir sonst noch dazu ein:

- Phishing/Identity theft (interessanter weil aktueller und gefaehrlicher)
- Warum gibt es Viren, wer verbreitet sie und erwischt man die Typen?

Danke für die Hinweise, über Phishing hab ich auch schon nachgedacht,
hab ich auch erst neulich was im TV gesehen drüber, fällt wohl am ehesten unter gezielte Spyware.

Die Abgrenzung zwischen den Gliederungspunkten ist wirklich teilweise sher dünn, allerdings ist auch wenns nur 5min sind eine Gliederung - ein roter Faden (der deutlich zu erkennen sein muß) enorm wichtig,
mal schauen ob ich das noch sinnvoller zusammen bekomme.
 

Quincy

Ice-Fisher
Kurze Frage:

Was ist denn der Zweck der Praesentation?

Sollst du zeigen, dass du praesentieren kannst, mit Powerpoint umzugehen verstehst oder wichtige infos ueber ein Thema kurz und knapp darstellen?

Um dein wissen i.s. Viren scheint es ja nicht zu gehen wenn das thema egal ist..
 

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
Quincy schrieb:
Kurze Frage:

Was ist denn der Zweck der Praesentation?

Sollst du zeigen, dass du praesentieren kannst, mit Powerpoint umzugehen verstehst oder wichtige infos ueber ein Thema kurz und knapp darstellen?

Um dein wissen i.s. Viren scheint es ja nicht zu gehen wenn das thema egal ist..

Die Powerpoint-Präsentationen beziehen sich auf den Themenbereich der Lehrveranstaltung (Skript). Es sind nur Einzelpräsentationen zugelassen. Jede dieser Präsentation dauert, mündlich vorgetragen, nicht länger als 5 Minuten (strikte Zeitgrenze). Bewertet werden:

* Inhalt (Anspruchsniveau, ankündigungskonform, erwartungskonform)
* Korrespondenz von Inhalt und technischer Aufbereitung (Ziel- und Ergebnisorientierung, Gliederung, Zusammenfassung, Satzbau, Fachausdrücke, Fremdwörter adressatengerecht)
* Vortragsform (Sprechweise, Rhetorische Fragen, Pausen, Blickkontakt, Mimik/freundlich, Gestik/ unterstützend, Körperhaltung/locker)


Das ist die Vorgabe,
ein kleines Kapitel im Skript heißt "Gefährdungen durch Computerviren, -würmer, -trojaner"

Da ich das ganz interessant finde und ich mich auch persönlich schon mit dem ein oder anderen Schädling rumgeärgert habe, habe ich das Thema gewählt.

Ich möchte in der Präsentation inhaltlich zwischen den Schädlingen abgrenzen - Unterschiede aufzeigen (infiziert er Dateien, spioniert er meine Tastatureingaben und sendet sie dem Urheber des Schädlings usw), zeigen wie man sie bekommt,
bzw erklären was man nicht tun sollte, erklären warum es nie 100%igen Schutz gibt.

Zur Anmerkung, dieser Informatikschein gehört halt zum Grundstudium für Wirtschaftswissenschaftler (ökonomen) und in dem Raum wo man das vorführt sitzen teilweise auch Mädels die nen PC eher als digitale Schreibmaschine nutzen + Suchmaschine für Infos (überspitzt gesagt)

Daher muß es nur semi-professionell sein.


hier der Link zu dem Skript unserer Veranstaltung
klick
7.8 ist das Kapital was ich genommen hab
 
Zuletzt bearbeitet:

Quincy

Ice-Fisher
Ich persoenliche haette den Punkt ueber "Bezahlung von Ferndienstleistungen" genommen, interessanter wie ich finde.

Nun um gleich mal beim Script einzuhaken: Widme doch 1 Minute dem Punkt "Personal Firewall" und wie wenig diese wirklich schuetzt.

Hier gibt's ein paar Basisinfos und viele gute Links:

Info zu Firewalls
 

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
tja das Thema ist auch interessant, jedoch glaub ich nicht das ich dafür so viele Infos zu finde wie bei den Schädlingsthema,

da das Thema noch nicht so aktuell ist wie es Computerviren derzeit sind und wohl auch bleiben werden.

Das dies ein Thema werden wird ist nur eine Frage der zeit.
 

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
meine bisherigen Verständigungserfolge sind diese, bitte kruz bestätigen.

Würmer sind nur eine Unterart von Voren, mit dem Unterschied das Würmer sich (in einem Netzwerk) selbständig weiterverbreiten,
besonders beliebt per email.

Phishing wird über Trojaner betrieben.
 

Schabbab

in Therapie
@Mattlok


Schau Dir meinen Link an, da wird alles erklärt :mahnen:

Phishing hat per se weder was mit Würmern noch mit Trojanern zu tun, sondern bezeichnet nur die Technik Informationen illegalerweise von anderen zu besorgen...seien es Passwörter, PIN Nummern oder sonstwas. Das kann nun mittels Trojanern erfolgen oder auch per gefakten Webseites.
 
Oben