Condoleezza Rice wird Außenministerin

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

arter

Finisher
Nach der Wahl wurde spekuliert, wie George Doppel-U die zweite Amtsperiode angehen wolle ... er könne nicht mehr so weiter machen wie bisher und müsste gemäßigte Kräfte integrieren ...

Nun sind wir schlauer. Im Irak wird wieder auf Gewalt gesetzt. Die einzige gemäßigte Kraft im engeren Führungskreis wird weggeekelt und durch Cruella de Vil ersetzt :schimpf: Da stehen uns schlimme Zeiten bevor.
 
Wenn Bundespräses Köhler innen Fliegerhorst umzieht und von dort, assistiert von der ihm zettelreichenden Angela, tägliche statements zur Lage an den europäischen Gestaden im Tarnanzug angibt und sich gleiches in den präsidialen Unterständen und restaurierten Maginotlinien unserer europäischen Partner vollzieht, erkennt auch der Letzte den

A n t a g o n i s m u s

zwischen christlichem Fundamentlismus und aufgeklärtem Liberalismus.
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Oje!
Hoffentlich hat sie noch Zeit dem Präsidenten weiterhin "die komplizierte Welt so zu erklären,das er sie versteht".
Das war nämlich,nach ihren eigenen Worten ihre bisherige Aufgabe!!!
 
D

downie

Guest
Stan-Kowa schrieb:
Oje!
Hoffentlich hat sie noch Zeit dem Präsidenten weiterhin "die komplizierte Welt so zu erklären,das er sie versteht".
Das war nämlich,nach ihren eigenen Worten ihre bisherige Aufgabe!!!

Alles Propaganda!

In Wahrheit ist ihr Platz immer der unter des Präsidenten Tisch gewesen. Und was könnte denn der Welt besseres passieren, als ein weiterhin stets gut gelaunter US Präsident? :hand:
 

jokie

Bekanntes Mitglied
downie schrieb:
Alles Propaganda!

In Wahrheit ist ihr Platz immer der unter des Präsidenten Tisch gewesen. Und was könnte denn der Welt besseres passieren, als ein weiterhin stets gut gelaunter US Präsident? :hand:

Das war nur unter Billy-Boh so. Georgie versteht unter "blow-Job"
die Explosion einer 1000 Pfund Bombe :zwinker3:
 

arter

Finisher
Just_Sepp schrieb:
Geezus...

Bevor du hier Muell postest und Propaganda machst informier dich mal vorher.

Powell hat schon vor zwei Jahren angekuendigt dass er nur eine Amtsperiode machen wird.

Politiker kündigen viel an, was sie hinterher nicht mehr interessiert. Wenn Bush gewollt hätte, hätte Powell noch eine Amtsperiode drangehängt. Informier Du Dich mal warum und in welcher Situation Powell die Nase voll hatte.
 

McCoy

Miguel
doch hätte es ... wenn se dich genommen hätten :lachtot:


nene ... dat is wirklich schlimm ... aber dat sind wir ja von den usa mittlerweile gewöhnt
 

Baldrick

Póg mo thóin
Naja, mit Paul Wolfowitz würden wir auch sehr viel Spaß bekommen.

Letztendlich ist aber ohnehin alles pille-palle, da die Strippen ohnehin im Hintergrund gezogen werden. Und ob Rice sich nun als Sicherheitsberaterin verantwortlich zeigt, oder als Außenministerin. Da ist der Unterschied nur noch marginal.
 
B

beribert

Guest
Baldrick schrieb:
Naja, mit Paul Wolfowitz würden wir auch sehr viel Spaß bekommen.

Letztendlich ist aber ohnehin alles pille-palle, da die Strippen ohnehin im Hintergrund gezogen werden. Und ob Rice sich nun als Sicherheitsberaterin verantwortlich zeigt, oder als Außenministerin. Da ist der Unterschied nur noch marginal.


Jetzt hat Condee den Posten den sie schon immer haben wollte!!! :floet:

Man kann ja noch viel anderes über sie sagen, aber sie ist immerhin ist sie sehr intelligent, und das ist sicher nicht die Regel im Kabinett Bush!
 
beribert schrieb:
Man kann ja noch viel anderes über sie sagen, aber sie ist immerhin ist sie sehr intelligent, und das ist sicher nicht die Regel im Kabinett Bush!

Damit hast du durchaus Recht. Eine der wenigen Ausnahmen. Na ja, Powell ist sooo dumm ja auch nicht, er hat hingeschmissen...
 

arter

Finisher
Jetzt hat Condee den Posten den sie schon immer haben wollte!!!

Ein Posten wäre da noch übrig .... Ich denke mal ganz insgeheim ist sie auf den scharf. Als erste Afro- und Amerikanerin würde sie gleich doppelt Geschichte schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
arter schrieb:
Ein Posten wäre da noch übrig .... Ich denke mal ganz insgeheim ist sie auf den scharf. Als erste Afro- und Amerikanerin würde sie gleich doppelt Geschichte schreiben.

Vergiss es!

Die kann noch so stockkonservativ sein.

Im Osten, Norden und Westen wird sie wegen ihrer Politik nie Präsidentin und im Mittelwesten, Süden usw. wegen ihrer Hautfarbe.

Wobei das natürlich mal 'ne geile Show wäre, Condi meets Hillary in 2008. Stutenbissigkeit at it's best.
 

derMoralapostel

Bekanntes Mitglied
beribert schrieb:
Man kann ja noch viel anderes über sie sagen, aber sie ist immerhin ist sie sehr intelligent, und das ist sicher nicht die Regel im Kabinett Bush!
das ist dann wohl doch eher eine gewagte Behauptung den Mitgliedern von Bushs Kabinett mangelnde Intelligenz zu unterstellen :floet:
 
derMoralapostel schrieb:
das ist dann wohl doch eher eine gewagte Behauptung den Mitgliedern von Bushs Kabinett mangelnde Intelligenz zu unterstellen :floet:

Sehe ich ähnlich. Die sind schon clever und gerissen und ja, auch intelligent. Ich beziehe das jetzt mal auf Cheney und Rumsfeld. Dioe meisten anderen kenne ich jetzt nicht so.

Bei der US-Regierung gilt jedenfalls nicht: 'Wie der Herre, so 's Gescherre.'
 
Oben