Corona & Sport

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Kymbrium

Grand Prix Hitchcock
Ihr seid doch nur neidisch niemals solche Partys gefeiert zu haben :lachtot:

Seine "unorthodoxen Laufwege" wurden ja auch schon häufiger zu seiner Zeit auf Schalke bemängelt. :zwinker3:
 

kahnsinn

Triple find ich gut
Ihr seid doch nur neidisch niemals solche Partys gefeiert zu haben :lachtot:

Seine "unorthodoxen Laufwege" wurden ja auch schon häufiger zu seiner Zeit auf Schalke bemängelt. :zwinker3:



Als Schalker hätte er ja noch mildernde Umstände aus Mitleid bekommen.
Aber statt dessen sich mit so einer lächerlichen Lüge herausreden zu wollen ist einfach erbärmlich.

Man muss nicht mehr draus machen, als es war. Aber ss ist halt selten dämlich, besonders in diesen Zeiten, in denen diesen Vollhonkmillionären erlaubt wird, ihren Beruf auszuüben, während die Betriebe um ihre Existenz fürchten müssen.
 

atreiju

Bekanntes Mitglied
Teammitglied
Selten dämlich in jeder Hinsicht, auch noch ungeschickt in der Frage, wie gehe ich mit dieser Dummheit um, völlig zurecht kann seine Professionalität in Frage gestellt werden, aber ein verstoß gegen die Corona-Regeln ist eine Ordnungswidrigkeit und Lichtjahre von Straftaten wie bei Breno entfernt.
 

kahnsinn

Triple find ich gut
Couchgespräche, für jeden Psychopraktikanten ein wahrer Fundus.

Man sollte auch noch erwähnen, dass Embolo's Corono Verstoß, die Flucht vor der Polizei, Einbruch in eine leere Wohnung, dämliches Lügen natürlich nicht so schlimm ist, wie die Taten von Stalin.
 

74 or more

Bekanntes Mitglied
Couchgespräche, für jeden Psychopraktikanten ein wahrer Fundus.

Man sollte auch noch erwähnen, dass Embolo's Corono Verstoß, die Flucht vor der Polizei, Einbruch in eine leere Wohnung, dämliches Lügen natürlich nicht so schlimm ist, wie die Taten von Stalin.

Ich stelle mir vor, er hätte sich und auch andere Spieler angesteckt.
 

74 or more

Bekanntes Mitglied
Er war doch alleine in der Wohnung und war darüber hinaus überaus vorsichtig hinsichtlich der Hygiene. Noch nicht mal die Türklinke der Wohnung hat er angefasst, sondern ist direkt durchs Fenster eingestiegen.

und anschließend in die Badewanne geplumpst, wo er dann auf die beiden anderen gewartet hat, um dort gemeinsam Basketball zu schauen.

So ne Konstellation mit drei Kerlen, die zusammen in der Wanne Glotze gucken gibts bei uns sonst nur in den eher schäbigen Homo-Bars.

Aber jeder Jeck ist anders
 

gary

Bekanntes Mitglied
Der ehemalige iranische Nationalspieler Mehrdad Minavand (WM Teilnehmer 1998) ist im Alter von 45 Jahren an Corona gestorben.
Minavand gehörte zu den Stützen in der erfolgreichen Zeit von Sturm Graz, wurde mit Graz Meister sowie Pokalsieger und spielte mit Graz 3 Jahre in der CL.
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Leipzig gegen Liverpool in Budapest
Molde gegen Hoffenheim in Spanien
Gladbach gegen Man City in Budapest
Arsenal gegen Benfica in Rom und Piräus

Das ist einfach nur albern
 

derMoralapostel

Bekanntes Mitglied
Fußballprofis könnten Vorbilder bei der Impfung gegen das Coronavirus sein – zumindest, wenn es nach Karl-Heinz Rummenigge geht. »Lässt sich beispielsweise ein Spieler des FC Bayern impfen, wächst das Vertrauen in der Bevölkerung«, sagte der Vorstandsvorsitzende des deutschen Rekordmeisters Bayern München dem Sender »Sport1«. »Wir wollen uns überhaupt nicht vordrängen, aber Fußballer könnten als Vorbild einen gesellschaftlichen Beitrag leisten.«
:hammer:
DOSB-Präsident Alfons Hörmann sprach sich dafür aus, dass mögliche Olympia-Teilnehmer »im zweiten Quartal möglichst bald an die Reihe kommen – nicht im Sinne einer Bevorzugung, sondern dann, wenn genügend Impfstoff da ist«. Hörmann erwartet für das Frühjahr und die Wochen vor den Sommerspielen in Tokio »ein völlig anderes Szenario« als jetzt in der Zeit der Knappheit des Corona-Impfstoffs, wie Hörmann der ARD sagte.
...
Speerwurf-Bundestrainer Boris Obergföll forderte, dass die deutsche Olympia-Delegation noch vor den am 23. Juli beginnenden Spielen geimpft werde, wenn genügend Impfdosen zur Verfügung stünden. »Wenn es geht, im Juni und nicht zwei Wochen vor den Spielen«.
:hammer2:
 

Katsche

Erfolgshungrig
Israelische Studien belegen jetzt das Menschen die mit dem Biontech Impfstoff geimpft wurden nicht mehr ansteckend sind. Das macht Hoffnung auf eine baldige Rückkehr zur Normalität. :trink6:
 
Oben