Corona: Wann kehren die ersten Fans in die Fußball-Stadien zurück?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Das ist einer der Punkte, der mich wieder und wieder frustriert, wenn in Diskussionen sich beharrlich geweigert wird über die Daten zu diskutieren, weil sie nicht in dei vorgefasste Meinung passen. Nun kann ich ja noch nachvollziehen, wenn einem das alles zu viel Aufwand ist, wenig Verständnis habe ich allerdings für die Angewohnheit, von der Sachebene auf die Ebene der rhethorischen Tricksereien und intellektuellen Unredlichkeiten auszuweichen. Gibt dafür ja auch hier im Forum mehr als genügend Beispiele und einige der hartnäckigsten Vertreter sind bei mir inzwischen auch auf "ignore", weil sie schlicht nicht diskursfähig sind.
Das mag ich auch nicht so.
 

Xena

Fanlager-Amazone
Die Idioten werden den gleichen Fehler machen wie überall und zu früh wieder öffnen. Spätestens im Frühherbst hängen wir dann wieder in den Seilen. :paffen:
 

Forentroll

Bekanntes Mitglied
Ich bezweifle sehr, dass Fußballstadien als "Freiluftveranstaltungen" da eine übermäßige Rolle spielen. Da mag es zu einzelnen Ansteckungen kommen, aber zu keinen Massenspreaderevents, insbesondere nicht in einer Situation in der 25-30% auf natürlichem Weg und ein nicht unerheblicher Teil via Impfung immunisiert ist. Bei anderen Sportarten, die in geschlossene Räumen stattfinden mag das anders sein, da würde ich mich jetzt nicht festlegen.
 

Xena

Fanlager-Amazone
Ich bezweifle sehr, dass Fußballstadien als "Freiluftveranstaltungen" da eine übermäßige Rolle spielen. Da mag es zu einzelnen Ansteckungen kommen, aber zu keinen Massenspreaderevents, insbesondere nicht in einer Situation in der 25-30% auf natürlichem Weg und ein nicht unerheblicher Teil via Impfung immunisiert ist. Bei anderen Sportarten, die in geschlossene Räumen stattfinden mag das anders sein, da würde ich mich jetzt nicht festlegen.
In Italien fing die ganze Scheiße mit einem Fußballspiel in Bergamo an. :paffen:
 

Xena

Fanlager-Amazone
Ist meines Wissens nicht mehr als eine unbelegte Spekulation. Mir wären dazu keine brauchbaren Studien bisher untergekommen.
Hierzu läuft noch eine Untersuchung der Staatsanwaltschaft Bergamos.

"Wegen des Spiels sind 44.000 Atalanta-Tifosi zum San-Siro-Stadion nach Mailand gereist. Sie waren in Bussen, Zügen oder auf Autobahn-Raststätten und Restaurants in engem Kontakt. Die Epidemie ist in Bergamo genau zwei Wochen nach diesem Spiel explodiert", hatte Francesco Le Foche, Leiter der Abteilung für Infektiologie der römischen Poliklinik "Umberto I", bereits im März gesagt. Parallel zum Spiel im Giuseppe-Meazza-Stadion hatte es in Bergamo zahlreiche Public-Viewing-Veranstaltungen in Kneipen und Restaurants mit Hunderten von Teilnehmern gegeben. Mehrere Atalanta-Spieler sowie Trainer Gian Piero Gasperini erkrankten an COVID-19.

Ich halte das für absolut realistisch.
 

Forentroll

Bekanntes Mitglied
Von einer Ansteckung im Stadion wird selbst da nicht ausgegangen. Mal abgesehen davon hatte ich um entsprechende Studien etc. gebeten, nicht um einen Artikel in einer Sportzeitschrift.
 

Forentroll

Bekanntes Mitglied
Text nicht gelesen oder nicht verstanden?

@Xena: Fußballspiele mit tausenden von Besuchern sind in diesen Zeiten unverantwortlich.
Natürlich habe ich ihn sowohl gelesen als auch verstanden. Wir sind uns aber hoffentlich einig, dass eine SPortzeitschrift dazu jetzt nicht unbedingt die beste Quelle darstellt oder? Ich hatte um Studien oder valide Daten gebeten und beides nicht erhalten.
 

Dinho10

Freestyler
Natürlich habe ich ihn sowohl gelesen als auch verstanden. Wir sind uns aber hoffentlich einig, dass eine SPortzeitschrift dazu jetzt nicht unbedingt die beste Quelle darstellt oder? Ich hatte um Studien oder valide Daten gebeten und beides nicht erhalten.
Noch einmal: liest du auch richtig? Die Kernaussage stammt von dem Leiter der Abteilung für Infektiologie der römischen Poliklinik "Umberto I", Francesco Le Foche. Warten wir einfach mal das abschließende Untersuchungsergebnis ab.
 

Forentroll

Bekanntes Mitglied
Noch einmal: liest du auch richtig? Die Kernaussage stammt von dem Leiter der Abteilung für Infektiologie der römischen Poliklinik "Umberto I", Francesco Le Foche. Warten wir einfach mal das abschließende Untersuchungsergebnis ab.
Wenn es so weit ist, werde ich mir die Daten, so man sie denn wie sich das für eine Studie gehört transparent macht, gerne anschauen. Im Wesentlichen ist es mir ehrlich gesagt im Moment egal. Werde in diesem Jahr so oder so in kein Stadion mehr gehen, insofern betriffts mich nicht wirklich.
Fakt ist aber auch, dass wir heute eine ganz andere Immunitätssituation haben, wegen Impfung und Durchseuchung. In USA hast du seit fast 2 Monaten in einigen Bundesstaaten wieder 50k+ im Stadion, ohne dass die Welt untergegangen ist.
 

Dinho10

Freestyler
Wenn es so weit ist, werde ich mir die Daten, so man sie denn wie sich das für eine Studie gehört transparent macht, gerne anschauen. Im Wesentlichen ist es mir ehrlich gesagt im Moment egal. Werde in diesem Jahr so oder so in kein Stadion mehr gehen, insofern betriffts mich nicht wirklich.
Fakt ist aber auch, dass wir heute eine ganz andere Immunitätssituation haben, wegen Impfung und Durchseuchung. In USA hast du seit fast 2 Monaten in einigen Bundesstaaten wieder 50k+ im Stadion, ohne dass die Welt untergegangen ist.
Es geht nicht darum wie du darüber denkst oder ob es dich betrifft. Es geht einzig und alleine darum ob es in einer Pandemie verantwortbar ist frühzeitig wieder tausende Fans pro Spiel zuzulassen.
 

Herr der Daumen

Däumling
Wenn es so weit ist, werde ich mir die Daten, so man sie denn wie sich das für eine Studie gehört transparent macht, gerne anschauen. Im Wesentlichen ist es mir ehrlich gesagt im Moment egal. Werde in diesem Jahr so oder so in kein Stadion mehr gehen, insofern betriffts mich nicht wirklich.
Fakt ist aber auch, dass wir heute eine ganz andere Immunitätssituation haben, wegen Impfung und Durchseuchung. In USA hast du seit fast 2 Monaten in einigen Bundesstaaten wieder 50k+ im Stadion, ohne dass die Welt untergegangen ist.
Die Amis sind aber auch nicht ganz dicht im Kopp und in dem Fall, wie ich meine, ein besonders schlechtes Vorbild und Beispiel.
 

Forentroll

Bekanntes Mitglied
Die Amis sind aber auch nicht ganz dicht im Kopp und in dem Fall, wie ich meine, ein besonders schlechtes Vorbild und Beispiel.
Das ist eine (wenn auch drastisch formulierte) Meinung, damit kann ich leben. Bislang und es sind inzwischen auch schon 2 Monate etwa, scheint der hierzulande beschworene Weltuntergang dort jedenfalls ausgefallen zu sein.
 

Werderforever

Bekanntes Mitglied
Die Amis sind aber auch nicht ganz dicht im Kopp und in dem Fall, wie ich meine, ein besonders schlechtes Vorbild und Beispiel.
Die Amis sind aber nicht die Einzigen.In GB gab es auch wieder Fans im Stadion.Portugal hat es auch gerade erlaubt.Die haben die Inzidenz aber auch deutlich unter 50 gedrückt.In Australien gab es sogar Regionen,die komplett im Lockdown waren,während in anderen Landesteilen vor 50 k Rugby gespielt wurde.Ich denke schon dass man mit zunehmenden Impfquoten die Stadien wieder öffnen kann.Schwieriger wird es bei Sportarten in Hallen.
 
Ich glaube die Fan-Rückkehr wird schneller gehen als die meisten es sich vorstellen. Bis zum Saisonstart 2021/22 werden viele schon geimpft sein und deswegen schon zum Start wieder Zuschauer erlaubt sein. Natürlich nicht ausverkauft und unter Beibehaltung der AHA Regeln. Aber: Zuschauer werden wieder erlaubt sein.
 

Schwabenpower

Neues Mitglied
Ich glaube die Fan-Rückkehr wird schneller gehen als die meisten es sich vorstellen. Bis zum Saisonstart 2021/22 werden viele schon geimpft sein und deswegen schon zum Start wieder Zuschauer erlaubt sein. Natürlich nicht ausverkauft und unter Beibehaltung der AHA Regeln. Aber: Zuschauer werden wieder erlaubt sein.
So wird es kommen.
 

The_Great_VfB

bite niecht närven Dancke
Ich glaube die Fan-Rückkehr wird schneller gehen als die meisten es sich vorstellen. Bis zum Saisonstart 2021/22 werden viele schon geimpft sein und deswegen schon zum Start wieder Zuschauer erlaubt sein. Natürlich nicht ausverkauft und unter Beibehaltung der AHA Regeln. Aber: Zuschauer werden wieder erlaubt sein.
ich gehe sogar davon aus, dass ab September volle Hütte erlaubt ist.
 

Bundesjogi

Weltmeistertrainer!
Wenn bei der EM keine größeren Probleme im Zusammenhang mit Corona auftreten wird das wirklich wieder schnell gehen. Es wird aber auch Zeit. Das waren dann eineinhalb Jahre ohne Zuschauer und Fans. Eine lange Zeit.
 

Zizou 10

The Greatest Ever
In den Niederlanden dürfen zwei Fußballclubs erstmals seit September wieder vor Fans spielen. In einem Testprojekt werden 1.500 Zuschauer bei Heimspielen von NEC Nijmegen und Almere City zugelassen.
 
Oben