D` Allessando Freiwild

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

36 Minuten hat es gedauert und es war geschafft.

Riedl + Grammozzis + Co haben den besten Techniker in der Buli entnevrt
und verletzt, und entfernt.
Hoffentlich bekommt Riedl eine lange Sperre für seinen Ellbogenschag.

Gruesse aus Pirmasens
 

muffy1971

RodalBär
hoffentlich hast du gesehen das der schiri diesen schwalbengott ermahnt hat nicht so theatralisch zu fallen und das dieses argentische memchen zuerst geschlagen hat hat man in pirmasens natürlich wieder mal übersehen

zum anderen waren die verletzungen beide nicht durch die foulspiele gekommen

btw wie hat der fkp gespielt? :lachtot:
 

neo1968

Anarchist aus Prinzip
Ich denke der Herr schaut durch die Vereinsbrille

muffy1971 schrieb:
hoffentlich hast du gesehen das der schiri diesen schwalbengott ermahnt hat nicht so theatralisch zu fallen und das dieses argentische memchen zuerst geschlagen hat hat man in pirmasens natürlich wieder mal übersehen

zum anderen waren die verletzungen beide nicht durch die foulspiele gekommen

btw wie hat der fkp gespielt? :lachtot:

Der Ellenbogenschlag war eindeutig, die Versuche den Wolfsburger umzutreten waren auch eindeutig.
Das ganze hat mich irgendwie an das Spiel gegen den FCB (mit der berühmten Zooaussage) erinnert.
Wenn man halt mit fairen Mitteln nicht gewinnen kann......

Ich denke das ganze wird eine Sperre für Riedl nach sich ziehen.
 

schlappe

Blunaschlürfer a.D.
Bestimmte Treter haben mal wieder im Rahmen Ihrer Möglichkeiten gespielt. Ganz im Sinne der Vorzeigetreter Neues und Co. die ja eine jahrzehntelange Tradition weiterführen müssen, da es spielerisch eben mangelt.

Der FKP hat 2:0 verloren, na und ?? Was hat das mit dem Ellbogenschlag von Riedl zu tun? Da kann ich keinen Zusammenhang erkennen, beim besten Willen nicht! Und was bitte ist ein "argentische memchen" ?? :schmoll2:
 

HorstNeumann

Majestät brauchen Sonne
schlappe schrieb:
Der FKP hat 2:0 verloren, na und ?? Was hat das mit dem Ellbogenschlag von Riedl zu tun? Da kann ich keinen Zusammenhang erkennen, beim besten Willen nicht! Und was bitte ist ein "argentische memchen" ?? :schmoll2:

Gar nix. Aber es ist eben zusammen mit "in welcher Liga spielt eigentlich 60?" das Lieblings-"Argument" von Muffy...

Der Ellbogencheck war ekelhaft. Was ist nur aus unserem Fußballgott geworden? :frown:
 
Riedl ein Fußballgott? Das ich nicht lache... :lachtot:

Die einzige Position, die er spielen kann, ist diese Zerstörerposition und das hat er gestern gut gemacht. D'Alessandro bekommt von jeder Mannschaft auf die Knochen, wenn er so verletzungsanfällig ist, hat er sich vielleicht den falschen Beruf ausgesucht.

Alle auf die 10, alle, alle, alle auf die 10! :zahnlücke:
 

neo1968

Anarchist aus Prinzip
Wenn dem so ist

DEVILINRED schrieb:
Riedl ein Fußballgott? Das ich nicht lache... :lachtot:

Die einzige Position, die er spielen kann, ist diese Zerstörerposition und das hat er gestern gut gemacht. D'Alessandro bekommt von jeder Mannschaft auf die Knochen, wenn er so verletzungsanfällig ist, hat er sich vielleicht den falschen Beruf ausgesucht.

Alle auf die 10, alle, alle, alle auf die 10! :zahnlücke:

haben wir uns den falschen Sport ausgesucht. Wenn es nur noch das Ziel ist Spieler eines gegnerischen Vereins vom Platz zu treten, dann wird der Fussball über kurz oder lang kaputt gehen.
 
es ist ja nicht nur das Ziel. Aber im Fußball passieren halt Fouls, da waren gestern keine brutalen Blutgrätschen dabei, außerdem ist D'Alessandro ja permanent verletzt. Das liegt ja nicht nur daran, dass er mit Golfsburg 2x im Jahr gegen uns spielt!
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
DEVILINRED schrieb:
es ist ja nicht nur das Ziel. Aber im Fußball passieren halt Fouls, da waren gestern keine brutalen Blutgrätschen dabei, außerdem ist D'Alessandro ja permanent verletzt. Das liegt ja nicht nur daran, dass er mit Golfsburg 2x im Jahr gegen uns spielt!


Es passiert eher, wenn der Gegner nicht in der Lage ist einen D'Alessandro mit anderen Mitteln stoppen zu können. Und das wusste der FCK wohl - logischerweise - schon vor dem Spiel :mahnen: Also gibts - gerade weil man wusste das er gerade erst angeschlagen war - gleich was auf die "Fresse"

Und zur angeblichen verletzungsanfälligkeit sei mal erwähnt wieviele Spiele er gemacht hat während andere im Sommerurlaub lagen :schimpf:
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
DEVILINRED schrieb:
:schmoll:

Ist ja wirklich schrecklich, zu was der alles gezwungen wurde.

Im Gegensatz zu deutschen Spielern macht er das ja gerne.*was würde wohl ein deutscher Bundesligaspiel zu dieser Belastung sagen*

Nur ist das sicher auch ein Grund dafür. Und das sollte man nicht vergessen
 
DEVILINRED schrieb:
es ist ja nicht nur das Ziel. Aber im Fußball passieren halt Fouls, da waren gestern keine brutalen Blutgrätschen dabei, außerdem ist D'Alessandro ja permanent verletzt. Das liegt ja nicht nur daran, dass er mit Golfsburg 2x im Jahr gegen uns spielt!

Schau Dir mal das Foul eures griechischen Berufsknochenbrechers an.
Normalerweise gehört dieser lebenslänglich gesperrt.

Gruesse aus Pirmasens
 

neo1968

Anarchist aus Prinzip
DEVILINRED schrieb:
wenn er das alles so gerne macht, muss er sich aber auch nicht immer heulend auf die Auswechselbank setzen, wenn die Knochen nicht mehr mitmachen.

Dieses Gelaber brauch man nicht mehr zu kommentieren.

Sorry Devil, aber hier ist mir Deine Vereinsbrille zu rosarot.
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
DEVILINRED schrieb:
wenn er das alles so gerne macht, muss er sich aber auch nicht immer heulend auf die Auswechselbank setzen, wenn die Knochen nicht mehr mitmachen.

Das ist ja sowas von lächerlich. Na,was soll man erwarten.
:lachtot:
 

muffy1971

RodalBär
bei allesandro is die alte verletzung wieder aufgebrochen, irgendwas mit dem lymphknoten in der leiste, wer das spiel gesehen hat der hat gesehen das er das auf der bank angedeutet hat
und jetzt erklärt mir wir ein harmloser tritt in den knöchel die lymphknoten in der leiste beeinflussen kann

ich sag dazu nur fußball is ein männersport und wenn das argentische memchen das nicht aktzeptiert soll er halt hallenhalma oder rasenschach spielen

wenn dann noch ein schiri nen spieler ermahnen muss sich nich so theatralisch fallen zu lassen dann sagt das schon alles
 
Zuletzt bearbeitet:

neo1968

Anarchist aus Prinzip
jaja

muffy1971 schrieb:
bei allesandro is die alte verletzung wieder aufgebrochen, irgendwas mit dem lymphknoten in der leiste, wer das spiel gezeigt gesehen hat gesehen das er das auf der bank angedeutet hat
und jetzt erklärt mir wir ein harmloser tritt in den knöchel die lymphknoten in der leiste beeinflussen kann

ich sag dazu nur fußball is ein männersport und wenn das argentische memchen das nicht aktzeptiert soll er halt hallenhalma oder rasenschach spielen


blabal :spitze:
 
Oben