Da hat man schon kein Glück, und dann kommt auch noch Pech dazu

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

ein klein wenig glück könnten wir schon auch mal gebrauchen.

der FCK verliert 1-2 in wolfsburg.
den entscheidenden treffer kassiert der FCK in der 91. minute.
wieder eine standardsituation, wie auch schon beim 0-1 durch petrov.

wiese ersatz ernst hätte diesen freistoß unbedingt halten müssen.
hat der junge doch sonst ein sehr gutes spiel abgeliefert, hätte er diesen aufsetzer einfach nicht reinkriegen dürfen... :schimpf:

der FCK scheint nicht in der lage 2 anständige halbzeiten zu spielen.
die ersten 10 minuten waren vielversprechend. der FCK spielt mutig nach vorne, und fängt sich mit der ersten wolfsburger chance das 0-1.
danach sind die wie von der rolle. und können froh sein, nicht 0-3 hinten zu liegen.

in der 2.halbzeit ein völlig anderers bild. bis auf den pfostenschuss sarpeis spielen nur die pfälzer. und haben auch chancen (altintop, jancker).
was noch auffällt. der FCK rennt nicht kopflos an, sondern spielt richtig guten fussball.
kein kick&rush mehr der letzten saison, sondern kurzpassspiel allà freiburg.
jancker erzielt den hochverdienten ausgleich in der 78.minute, und statt dem vielleicht zuviel gewesenen 1-2 siegtreffer zu gunsten der lauterer, fällt in der nachspielzeit mit der 2.chance der wölfe das entscheidende 2-1 für die gerets-truppe. :frown:

einerseits bin ich schwer enttäuscht vom ergebniss. andererseits optimistisch ob der letztendlich guten leistung der mannschaft.
selbst jara schien sich sein herz in beide hände zu nehmen, und ließ offensiv spielen. mit jancker, altintop UND teber.

und was noch hervorsticht:
die mannschaft spielt für ihren trainer.
denn kämpferisch ist diesem team in den bisherigen spielen keinen vorwurf zu machen.

und ein klein wenig glück könnten wir schon auch mal gebrauchen...
 

muffy1971

RodalBär
hoffentlich behält er das herz auch in der hand

er hat wirklich offensiv spielen lassen, in der halbzeit waren wir nich so gut das hat sich in der 2, halbzeit geändert

ich hoffe nur das jara es verstanden hat und sich jetzt nich von der niederlage ins bockshorn jagen lässt und wieder zu seiner defensiv taktik zurückkehrt
 
ja. hoffen wir es...

vielleicht noch ein kleines wort richtung support heute in wob.
ich hab das spiel bei premiere verfolgt, und in der 2.hälfte NUR den lautern-block gehört.
und dieser war unheimlich stark.

respekt an alle mitgereisten, und weiter so. :respekt:
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Ich hab das Spiel nicht gesehen, nur die Zusammenfassung, aber wie es aussieht ist der FCK gar nicht mal so schlecht, jedenfalls spielen sie teilweise gute Chancen heraus. Andererseits gibts immer wieder Klopse in der Abwehr. Ich hoffe das stabilisiert sich noch. 6 Punkte aus 6 Spielen ist zu wenig, aber ich hab Hoffnung, dass es besser weitergeht. Und wenn dann noch das Glück hinzukäme, das wär schon was
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Ich hoffe dass wir gegen Hertha gewinnen
Tun wir eigentlich fast immer zuhause.
Und schießen öfters mal 4 Tore
ich bin gespannt
und der Toppi soll ruhig in Hamburg bleiben
 

muffy1971

RodalBär
kriggebächler schrieb:
ich bin nur mal gespannt, wie lange jaras offensiv-courage anhalten wird... :floet:

naja heut hat mit seine offensiv taktik verloren, ob die fans trotzdem gepfiffen haben? und jetzt hat er ja ne begründung nich mehr so offensiv zu spielen
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
und obwohl wir so offensiv gespielt haben gab es nur 1 Tor.
Da haben wir schon wesentlich mehr erzählt wenn er defensiver spielen ließ
aber wir haben auch schon wesentlich mehr als 2 gefangen. Meiner Meinung nach ist es immer ein Fehler sich hinten reinzustellen. Außer vielleicht wenn man ganz kurz vor Schluss mit 2 Toren Vorsprung führt
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Aimar schrieb:
Habt ihr in den letzten jahren doch schon genug gehabt. Also jammer net.

Das wirft man uns immer vor, aber ich finde das gleicht sich alles aus
Zum Beispiel bekamen wir letzte Woche nen Elfer geschenkt, diese Woche hätten wir einen kriegen müssen, aber bekamen keinen
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Es geht doch nicht um Glaubwürdigkeit *gg*
Wir müssen halt ein bisschen Frust ablassen, weil wir so knapp verloren haben. Is doch verständlich
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
FCK-Fan-Simone schrieb:
Es geht doch nicht um Glaubwürdigkeit *gg*
Wir müssen halt ein bisschen Frust ablassen, weil wir so knapp verloren haben. Is doch verständlich


Schalke hat auch knapp verloren und war die bessere Mannschaft. Und jammer ich? :suspekt:

Würde ich wohl machen aber hier jammert ja keiner mit :zwinker3:
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
FCK-Fan-Simone schrieb:
*gg* Du hast keinen Grund zu Jammern, schließlich habt ihr in dieser Woche schon unverdienterweise ganz ganz knapp gewonnen :zwinker3:

Wer in der Nachspielzeit - war die eigentlich gerechtfertigt? :lachtot: - den Ausgleich macht sollte sich nicht beschweren :mahnen:
 
Oben