Danny Blind neuer Ajax-Trainer!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Ajax put faith in Blind
Monday, 14 March 2005
The last AFC Ajax captain to lift the European Champion Clubs' Cup, Danny Blind, was today named as the club's new coach, replacing Ronald Koeman who stood down following the UEFA Cup elimination by AJ Auxerre.

Knocked out
Koeman, 41, was appointed in December 2001 and led the Amsterdam side to the Dutch double in his first season and the championship in 2003/04. However, he saw Ajax knocked out of the UEFA Champions League and UEFA Cup this term, as well as struggle to trouble Eredivisie pacesetters PSV Eindhoven and AZ Alkmaar.

Defensive cornerstone
Like Koeman, Blind is an esteemed former Dutch international, winning many of his 41 caps as right-back in a defence marshalled by Koeman in the centre. Born in August 1961, Blind became Ajax's defensive cornerstone after starting out with Sparta Rotterdam. With Ajax, he won 16 titles including five Dutch championships, three cups and three Super Cups.

European glory
He also claimed the UEFA Cup in 1992, the European Cup, when he captained the team to victory against Milan in 1995, and the European/South American Cup in 1995 and the UEFA Super Cup in 1996. He did not enjoy such success in the UEFA Cup Winners' Cup, however, missing Ajax's final triumph in 1987 through injury and being sent off in their defeat by KV Mechelen the following year.

Cup hope
Following his retirement, Blind joined the Ajax technical staff before becoming the head of a highly successful youth football department in February 2003. His one realistic chance of silverware this season comes in the Dutch Cup, with Ajax due to meet Willem II in the semi-finals.
Quelle: uefa.com
Dann schau mer mal ob der Name Programm ist :zwinker3:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Lustiger Name oder nicht.
Als Spieler hat Danny Blind mit Ajax alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt.
Einschließlich aller 3 Europapokale (damals gab es ja noch den Cupwinners-Cup). Bei der nach Cruyff besten Ajax-Mannschaft aller Zeiten, die auch die CL gewann, war er Mannschaftskapitän.

Zuletzt betreute er den Ajax Nachwuchs und wurde damit zwei Mal in Serie Landesmeister.

In seinem ersten Spiel als Ajax-Trainer geht es Sonntag mittag gleich gegen Tabellenführer PSV.
Am letzten WE verletzte sich übrigens bereits der dritte Torwart der Saison.
 
um mal werner (der von brösel) zu zitieren: "...und nun danny blind-mann, der mann mit dem durchblick... (der dribbelkönig der holstein-elf... ein zauberer vor dem herrn...)" :spitze: :lachtot:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
garylineker schrieb:
Als neuer Sportdirektor (der Posten ist seit dem Abgang von Louis van Gaal verweist) ist Frank Rijkaard im Gespräch.
Ganz abgeneigt soll der jetzige Barca-Trainer wohl nicht sein:
Da wäre er aber schön blöd :suspekt: Anstatt mit dem wiedererstarkten FC Barcelona Erfolge zu feiern lieber im stillen Kämmerlein irgendwelchen nicht gerade prickelnden Fäden ziehen (Ajax ist ja kein "Großer" mehr)? Kann ich mir nicht vorstellen :schmoll2:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Vatreni schrieb:
Ajax ist ja kein "Großer" mehr

Gerade das ist ja reizvoll. Ajax will langfristig wieder die Großen ärgern, die Mannschaft hat viel Perspektive.

Und zumindest laut holländischen Medien soll Rijkaard sich in Barcelona nicht wirklich wohl fühlen und will wieder zurück nach Holland.

Der Sportdirektor-Posten bei Ajax ist kein "Frühstücksdirektor-Job" für Abgeschobene wie es vielleicht in Deutschland ist. Sonst hätte es vorher auch nicht Louis van Gaal gemacht, der ja noch ein größeres Kaliber als Rijkaard ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

gary

Bekanntes Mitglied
Das Thema Rijkaard ist dann auch schnell wieder vom Tisch.
Rijkaard hat erklärt, dass er seinen Vertrag bis Juni 2007 bei Barcelona erfüllen und vorher über nichts anderes nachdenken will.
 

gary

Bekanntes Mitglied
Die Trainer-Premiere für Danny Blind hätte nicht schlechter laufen können.
Im Prestigeduell gegen Fast-Meister PSV Eindhoven verlor Ajax zu Hause mit 0:4. :schmoll2:
3 Tore für Eindhoven erzielte Mark van Bommel.
Angelos Charisteas wurde vom neuen Trainer nach zuletzt schwachen Leistungen nur auf die Bank gesetzt und nicht eingewechselt.

Da AZ mit 3:0 gewann ist Platz 2 für Ajax bei 7 Punkten Rückstand erst mal in weite Ferne gerückt. Dafür ist jetzt Hassgegner Feyenoord wieder um 2 Punkte an Ajax dran.

Feyenoord schaffte zuletzt 5 Siege in Serie mit beeindruckenden 27:5 Toren.

In den nächsten beiden Heimspielen empfängt Feyenoord jetzt AZ und Ajax.
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
garylineker schrieb:
Die Trainer-Premiere für Danny Blind hätte nicht schlechter laufen können.
Im Prestigeduell gegen Fast-Meister PSV Eindhoven verlor Ajax zu Hause mit 0:4. :schmoll2:
.
Ist aber auch ne undankbare Aufgabe gleich gegen den Tabellenführer spielen zu müssen der auch noch ne herausragende Saison spielt. Die Punkte sind woanders zu holen. PSV spielt in ner anderen Liga.
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Insgesamt ist das Ergebnis aber auch etwas zu deutlich ausgefallen. Der PSV hat seine Chancen (die noch nicht mal so massig vorhanden waren) im Gegensatz zu Ajax konsequent genutzt und hat darüberhinaus noch einen unberechtigten Elfer erhalten.
Der Sieg war zwar ohne Zweifel verdient, aber ein 2:0 oder 3:1 hätte es dann auch getan.

Zu Mark van Bommel: Beeindruckende Vorstellung mal wieder gestern. Sein Vertrag läuft doch am Ende der Saison aus, oder?
 
Oben