Das Interview mit Meier

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

ConJulio

Nur der BVB!!!
Heute war bei Sport 1 ein Interview mit Herrn Meier. Und da hat er mal stellung zu den Fanprotesten genommen.

Im grossen und ganzen hat er eigentlich mal wieder viel geredet und nichts gesagt aber 2 Dinge kamen mir wirklich mal sehr "grenzwertig" vor.

Erstens eine Bemerkung das er bei den Auseinandersetzungen die Konversation zu den Fans gesucht hat aber er praktisch vor verschlossenen Türen stand :frown: und zweitens, Zitat:

"Das sind Fans, denen die Kommerzialisierung im Fußball zuwider ist. Und ich stehe als Manager eben für den Kommerz. Aber da gibt es keine einheitliche Meinung bei den Fans, das ist nur ein Teil, eine Strömung."
:frown:
Nunja - kann es sein das er die Sache nicht verstanden hat???? :hammer:

Oder wie???
Und wie er zu Kommerz steht und die Folgen kennen wir ja. :spitze:


Vielen Dank auch.....................



Gruß, :hand:



ConJulio
 

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
Seine Versuche einen Keil in die Fanszene zu treiben wird ihm nicht gelingen. Wenn es nach Meier "keine einheitliche Meinung bei den Fans" gibt dann frage ich mich tatsächlich, warum 1500 Menschen bei Sturm und Regen auf die Straße gehen und für ihren Verein kämpfen. Verdammt nochmal, wenn uns Fans der Verein und seine Zukunft genau so scheissegal wäre, wie Herrn Meier, dann wären wir mit unserem Hintern zu Hause im trockenen geblieben. :schimpf:
Ich hätte mir gewünscht Herr Meier wäre die Demo über dabei gewesen und hätte hautnah mitbekommen, wie sehr die Fans ihren Verein lieben und wie sehr sie Konsequenzen für Jahrelange Misswirtschaft fordern!

Diese Aussagen von Meier sind einfach nur noch enttäuschend. Statt den Tatsachen in die Augen zu sehen und mal Tacheles zu reden, warum er sich nicht auf seine Aufgaben in der KGaA konzentriert und dafür aus dem e.V. zurücktritt, versucht er die Menschen zu spalten, die viel mehr für diesen Verein leisten und die die Seele des Vereins viel mehr geprägt haben, als es dieser Ignorant zu denken vermag.

Der Mann leidet ganz schwer an Realitätsverlust und gehört einfach nur noch in den Arsch getreten. 24 Stunden lang. :frown: :frown: :frown:
 

ConJulio

Nur der BVB!!!
Total weg von dieser Welt

Kurz-de-Borussia schrieb:
..................Der Mann leidet ganz schwer an Realitätsverlust und gehört einfach nur noch in den Arsch getreten. 24 Stunden lang..................
Aber ganz gewaltig. Ich meine - Hey, wenn er doch immer die Konversation mit den Fans gesucht hat warum empfindet das keiner mehr so.

Also wollten wir nicht. Nenenenenenene - ist schon klar. :lachtot: :frown:
Wir standen vor dem Tor und wir haben protestiert. Oh man - es ist wirklich unglaublich. :wut30:


Ausserdem - ich habe leider mal gar nicht auf Kehl achten können gegen die Bochumer. Wie war er denn.

Gruß,


ConJulio
 
Oben