das nenn ich einen richtigen junggesellinen abschied

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

muffy1971

RodalBär
Verrückteste Geschichte des Tages
Heiße Braut wollte Sex mit Bademeister


Schweinfurt – Eine junge Braut wollte ihren Junggesellinnen-Abschied mal ganz anders feiern. Ohne Freundinnen, im Schwimmbad, irgendwie erotischer...

Es passierte in einem Hallenbad bei Schweinfurt (Bayern). Die junge Frau suchte sich den knackigsten Bademeister aus, lockte ihn ins Kämmerchen für Fundsachen.

Ein Polizeisprecher: „Sie schloß die Tür ab, fackelte nicht lange, ging dem Mann sofort an die Wäsche.“


Sein Kollege hörte die verzweifelten Abwehrschreie, rief die Polizei – die Rettung! Die sexgierige (und stocknüchterne) Braut: „Ich wollte vor meiner Hochzeit noch mal richtigen Scheiß machen. Im Film ‚Sex und mehr‘ hat das die Braut auch so gemacht.“ Im Film, der vor wenigen Tagen auf PRO 7 lief, suchte eine Verlobte kurz vor der Hochzeit ein erotisches Abenteuer mit einem Fremden.


Nach dem Schwimmbadbesuch durfte die Braut (Mitte 20) zurück zu ihrem Verlobten.

Die Polizei: „Um den künftigen Ehefrieden nicht zu gefährden, nennen wir weder den genauen Ort noch das exakte Alter. Die Frau mußte
 

Schabbab

in Therapie
Das Thema hatten wir gestern schon...die einzige Frage die offen blieb war ob denn die Frau nach was ausschaut oder net. Doch das kannst Du offensichtlich auch nicht abschliessend beantworten :zwinker3:

Hmmm...Junggesellenabschied...das erinnert mich an den Film "Very Bad Thing" mit Christian Slater und Cameron Diaz...wohl der abgedrehteste Junggesellenabschied der je in Hollywood verfilmt wurde :lachtot:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben