Das neuste BILD Gerücht - Daum zum BVB

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
Daum zu Dortmund: 30% Wahrheitsgehalt

Vier Jahre nach der Kokain-Affäre ist die Zeit reif für eine Rückkehr. Der Vertrag von Star-Trainer Christoph Daum (51) beim Türkischen Meister Fenerbahce Istanbul läuft am 30.6. 2005 aus. Daum hat eine Verlängerung abgelehnt. Er liebäugelt schon immer mit Dortmund. Dort arbeitet einer seiner besten Freunde – Manager Michael Meier.
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Dortmund wird nicht absteigen - dessen bin ich mir sicher. Wenn der Verein jedoch nicht endgültig im Mittelmaß versinken will, bedarf es eben diverser Kompromisse. Einer hiervon wäre sicherlich Herr Daum!

MFG!
 

miss_schnitzel

MILAN & BVB
ja, mit daum hätte der bvb vllt endlich ma nen vernünftigen trainer, den sie auch wirklich mal brauchen :spitze: also er würde dem bvb nur gut tun
 
ich selbst würde daum in istanbul abholen und nach do karren, aber was mir nicht passt, ist die darin implizierte kritik an bvm, die ich hier lese. ich behaupte, mit dieser wankelmütigen truppe und vor allem mit dieser geschäftsführung würde auch daum keine besseren resultate hinbekommen.
 

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
Ich verbitte mir auch jegliche Kritik an BVM ,der war, ist und bleibt die ärmste Sau in Dortmund

@ Krieg der Knöpfe : Ich helfe schieben, ist ja n Stück von Istanbul bis zum WS :zwinker3:
 

BOH-Boy

Trunkenbold
Kerpinho schrieb:
Dortmund wird nicht absteigen - dessen bin ich mir sicher. Wenn der Verein jedoch nicht endgültig im Mittelmaß versinken will, bedarf es eben diverser Kompromisse. Einer hiervon wäre sicherlich Herr Daum!

MFG!

Auch mit Daum würde man erstmal weiterhin im Mittelmaß spielen, weil einfach kein Geld für erfahrene Profis,die uns auch sportlich weiterbringen, da ist.

Dennoch ganz klar, pro Daum :spitze: (auch wenn ich nicht daran glaube)
 

jens

Giovane forever!
Ups, eine Trainerspekulation....

Wurde Daum schon mitgeteilt, mit welchem Kader er neue Gipfel erstürmen soll?

Wohl kaum...
 

OBERKIRSCHE

Tradition-Religion-Kult
ich selbst würde daum in istanbul abholen und nach do karren...

Wer von uns will denn heute wirklich schon soooooooo weit in die Zukunft gucken? Ich denke, da kommt vieles noch mehr als überraschend im neuen Jahr! Warum nicht auch so ein Coup. Ich traue Rauball noch so manche Überraschgung zu, dafür ist der zu gut eingeführt in dem Zirkus Bundesliga.

In diesem Sinne: Euch allen alles Gute und auf weiterhin konstruktive und fruchtbare "Fachgespräche" hier...
 

OBERKIRSCHE

Tradition-Religion-Kult
jens schrieb:
Ups, eine Trainerspekulation....

Wurde Daum schon mitgeteilt, mit welchem Kader er neue Gipfel erstürmen soll?

Wohl kaum...


UPS, Nachtrag:

Wer "Cassius" kennt weiß, dass er viele junge Spieler aus dem Nichts an den Stamm herangeführt und mit seiner begeisternden Art danach zu Stars gemacht hat. Und mit Verlaub, davon haben wir in Dortmund gerade reichlich. Wenn ich in diesem Zusammenhang mal ganz bescheiden auf meine Einschätzung verweisen darf: http://www.die-kirsche.com/artikel.php3?wer=681&wann=041230220323 :floet:

Nicht nur Bayerns "Tiger" Gerland hat guten Nachwuchs im Fohlenstall... :zwinker3:
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Mein lieber Holger....glaubst Du allen Ernstes, ein Daum würde sich - in der aktuellen Situation - den BVB antun? Warum sollte er das? Profilieren muss er sich nicht mehr...was ihm, angesichts der (künftigen) Kaderzusammenstellung, ohnehin kaum gelingen dürfte. Von der finanziellen Situation will ich erst gar nicht anfangen zu schreiben....die lässt - vorsichtig formuliert - eh keinerlei Spielraum mehr zu.

PS: Nicht das wir uns falsch verstehen - ich würde es Daum durchaus zutrauen, mit dem aktuellen Kader wieder Erfolg zu haben. Die Betonung liegt hierbei jedoch auf aktuellen....ich gehe nahezu jede Wette ein, dass die Herren Dede, Rosicky, Koller und Ewerthon schon im Sommer den Abflug machen bzw. machen werden müssen....und adäquater Ersatz ist weit und breit nicht in Sicht....

MFG!
 

OBERKIRSCHE

Tradition-Religion-Kult
Kerpinho schrieb:
Mein lieber Holger....glaubst Du allen Ernstes, ein Daum würde sich - in der aktuellen Situation - den BVB antun? Warum sollte er das? Profilieren muss er sich nicht mehr...was ihm, angesichts der (künftigen) Kaderzusammenstellung, ohnehin kaum gelingen dürfte. Von der finanziellen Situation will ich erst gar nicht anfangen zu schreiben....die lässt - vorsichtig formuliert - eh keinerlei Spielraum mehr zu.

Mein lieber Kerp,

ich sage Dir, er würde! *zwinker*

Er muss sich sehr wohl "HIER" (wieder) profilieren und das kann er nur mit einem Verein wie unserem, der ein Riesenpotential besitzt. Am Beispiel Rangnick hat man gesehen was passiert, wenn ein intelligenter Trainer einen solchen Club in die Hände kriegt. Die laufen plötzlich alle wie die Hasen und "Auslaufmodelle" wie Böhme sitzen nix mehr ab, weil sie blicken, dass sie raus sind. Nix gegen Berti, aber so einen brauchen wir in Dortmund auch. Der "Besessene" Daum ist so einer und seit Mr. Bean hier tätig ist, kennen wir dieses Gerücht zur Genüge, doch nie war es allerdings so heiß wie heute. :hand:

Ich sage Dir, es laufen 8(!) Verträge von meistenteils "Luschen" aus. Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass da keine neuen Spieler mehr kommen? Wenn erst der Stadion-Rücktransfer abgewickelt ist, ergeben sich zwangsläufig auch wieder bescheidene Spielräume für intelligente Transfers. Und ehrlich gesagt: Es gibt so viele Metzelders. Der junge Marc-Andre Kuska zeigt mit seinen 17 Lenzen doch einducksvoll, das wir einige davon bereits haben. Man muss nur suchen, sie finden und fördern... :floet:

Und wenn es einen gibt der das erkannt hat, dann Reinhard Rauball, der lautlos an der Sanierung des Gesamtbildes arbeitet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Ich finde Deinen Optimismus schon recht beachtlich, um nicht zu schreiben verwunderlich. ;-)
Auch wenn ich ihn gerne teilen würde....kann ich aber nicht.

Worauf beruhen Deine Hoffnungen? Darauf, dass für die sogenannten Stars noch ein beachtliches Sümmchen kassiert werden könnte?
Selbst wenn dem so sein sollte, so könnte nur ein verschwindend geringer Anteil davon in den künftigen Kader investiert werden. Leider.
Ich würde es ja auch begrüßen, wenn der BVB auch nur halbwegs wieder an die einstigen Leistungen würde anknüpfen können (schon alleine im Interesse der BuLi und der wirklich erstklassigen Fans) - alleine mir fehlt der Glaube.
Es sieht, besonders wenn die Rückrunde nicht bedeutend erfolgreicher gestaltet werden kann als die Hinrunde, ganz düster aus.
Dieser Fakten ist sich sicherlich auch ein Daum bewußt. Und aus diesem Grunde halte ich ein Engagement in Dortmund eben für nahezu ausgeschlossen.

Sollte er dennoch kommen, könnte ich Euch nur beglückwünschen. Daum ist imho einer der besten Trainer wo gibt.

MFG!
 
Oben