Dauerkartenverkauf: REKORD

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Tricoli

rossonero e ferrarista
Der AC MILAN hat in der Serie A den Verkaufsrekord für Dauerkarten gebrochen. Der eigene Rekord von 2002 wurde nochmals übertroffen, und so steht man im Moment bei
51.010 verkauften Karten. (Zum Vergleich: Inter steht bei 41.517 verkauften Karten.) Der Dauerkartenverkauf läuft noch rund 2 Wochen, somit wird die Zahl wohl noch ansteigen. Milan rechnet mit 52.000 Karten am Ende.
Die Einnahmen belaufen sich auf rund 16 MIO €.



Mich würde interessieren was andere Klubs so an Dauerkarten verkaufen. Wenn ihr es wisst dann schreibt mal bitte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Baldrick

Póg mo thóin
Ich kann nur sagen, daß man in Newcastle "nur" 48.000 Dauerkarten verkauft, was angesichts der Kapazität von 52.000 ganz beachtlich ist. Schließlich müssen ja auch ein paar Gästefans noch untergebracht werden.

Ach ja und dann gibt es noch eine Warteliste von über 5-10.000 Leuten...
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
@ Baldrick:

darf man das überhaupt??
48.000 von 52.000 Karten bereits als Dauerkarten ausgeben???
Ich dachte immer es müssen mindestens 25% des Stadions in den freien Verkauf (vor den Spielen). Zumindest in Italien ist das der Fall.
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
@Kurz:
"nur" 49.000 Karten ?? NUR??
Mit 49.000 gehört man sicher zum Spitzenfeld in Europa. Beklagen darf man sich da nicht ...
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Wobei ich davon ausgehe, dass Dortmund auch beim Dauerkartenverkauf nur ein gewisses Kontingent ausgibt. Viel höher als 49.000 dürfte das kaum liegen. ^^

btw - die 51.000 abgesetzten Dauerkarten sind schon beachtlich! :spitze:

MFG!
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Bin ich aktuell nicht informiert....interessant wird es diesbezüglich ohnehin erst nächste Saison. (Umzug in die AA) :laola:

btw - passe bitte mal Deine Signatur an. (siehe neue Signaturregeln). Danke. :spitze:

MFG!
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Wo wir gerade dabei sind - muss Dir mal ein Kompliment machen! Deine Signaturen sind imho sehr gelungen. Würde mich freuen, Dich künftig als Boardgrafiker (Kurz-de-Borussia macht auch hin und wieder was) begrüßen zu dürfen! :spitze: (wenn denn mal was anfallen sollte :zwinker3: )

MFG!
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
Kerpinho schrieb:
Wo wir gerade dabei sind - muss Dir mal ein Kompliment machen! Deine Signaturen sind imho sehr gelungen. Würde mich freuen, Dich künftig als Boardgrafiker (Kurz-de-Borussia macht auch hin und wieder was) begrüßen zu dürfen! :spitze: (wenn denn mal was anfallen sollte :zwinker3: )

MFG!

Würd mich freuen :spitze: Danke für das Lob.
Musst dich aber noch bis Oktober gedulden bis ich etwas machen kann, weil ich erst dann wieder meinen eigenen PC zur Verfügung habe.
(Kannst dir ja mal ein paar "Werke" von mir ansehen, auf www.milan.it.tt unter DOWNLOADS :fress: )
 

Baldrick

Póg mo thóin
Tricoli schrieb:
@ Baldrick:

darf man das überhaupt??
48.000 von 52.000 Karten bereits als Dauerkarten ausgeben???
Ich dachte immer es müssen mindestens 25% des Stadions in den freien Verkauf (vor den Spielen). Zumindest in Italien ist das der Fall.

Das ist in England definitiv nicht der Fall. von den verbleibenden ca. 4.000 Karten gehen IIRC ca. 2.500 an die Gästefans, einen Teil hält der Club für eigene Gäste etc. zurück und nur ein geringer Anteil geht in den freien Verkauf.

Bei großen Spielen kommt es daher vor, daß Leute vor dem Stadion übernachten, um Tickets zu bekommen. Vor zwei Jahren vor dem Spiel gegen Manchester reichte die Warteschlange zu 3/4 um das Stadion...natürlich haben ca. 90 % der Wartenden keine Tickets bekommen.
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
@Kerp: DANKE
naja ein paar der Bilder sind schon sehr alt, darum auch nicht sehr schön bearbeitet, das lernt man eben mit der Zeit.

@Baldrick:
Danke für die Info! Sehr fair finde ich das jedoch nicht, denn das heisst dass jemand ohne Dauerkarte schlechte Chancen hat ein Spiel zu sehen. Und schliesslich gibt es Leute die sich nur 1 bis 2 Spiele pro Jahr ansehen können, und die sind dann auf den freien Ticketverkauf angewiesen. Wenn da kaum noch Karten zu haben sind, find ich das also nicht fair.


Saluti
 
Tricoli schrieb:
Der AC MILAN hat in der Serie A den Verkaufsrekord für Dauerkarten gebrochen. Der eigene Rekord von 2002 wurde nochmals übertroffen, und so steht man im Moment bei
51.010 verkauften Karten. (Zum Vergleich: Inter steht bei 41.517 verkauften Karten.) Der Dauerkartenverkauf läuft noch rund 2 Wochen, somit wird die Zahl wohl noch ansteigen. Milan rechnet mit 52.000 Karten am Ende.
Die Einnahmen belaufen sich auf rund 16 MIO €.



Dafür hammer diese Saison in Liga 10.000(!) Zuschauer mehr im Schnitt gehabt, als die Italiener. :hand: Und waren somit diesbezüglich weltweit an Nummer eins
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
@ Hesse:
formatier das nochmal bitte, da kennt man sich kaum aus! :help:

EDIT: hat sich erledigt ... aber die Liste hätteste schon drinlassen können ...
 
Tricoli schrieb:
@ Hesse:
formatier das nochmal bitte, da kennt man sich kaum aus! :help:

EDIT: hat sich erledigt ... aber die Liste hätteste schon drinlassen können ...
Ich bekomm sie aber net richtig formatiert....

Fakt ist, dass wir die letzte Saison einen Zuschauerschnitt von sogar 37.479 aufweisen konnten. Italien kam auf gerade mal 25.469.
 

Baldrick

Póg mo thóin
Tricoli schrieb:
@Baldrick:
Danke für die Info! Sehr fair finde ich das jedoch nicht, denn das heisst dass jemand ohne Dauerkarte schlechte Chancen hat ein Spiel zu sehen. Und schliesslich gibt es Leute die sich nur 1 bis 2 Spiele pro Jahr ansehen können, und die sind dann auf den freien Ticketverkauf angewiesen. Wenn da kaum noch Karten zu haben sind, find ich das also nicht fair.

Natürlich ist es eine harte Regelung, vor allem wenn man die lange Warteliste bedenkt. Andererseits ist es auch ein Bonus für die loyalen Fans, d.h. diejenigen die regelmäßig und seit Jahren zu ihrem Verein stehen. Für die wäre es auch nicht fair sich jedesmal neu um ein Ticket bemühen zu müssen und wahrscheinlich in der Hälfte der Fälle leer auszugehen.

Und die Zeiten sind ja schon besser geworden, denn bis vor ein paar Jahren haben nur 36.000 ins Stadion gepaßt. Dagegen sind die Zustände jetzt beinahe paradiesisch...
 
Tricoli schrieb:
@Baldrick:
Danke für die Info! Sehr fair finde ich das jedoch nicht, denn das heisst dass jemand ohne Dauerkarte schlechte Chancen hat ein Spiel zu sehen. Und schliesslich gibt es Leute die sich nur 1 bis 2 Spiele pro Jahr ansehen können, und die sind dann auf den freien Ticketverkauf angewiesen. Wenn da kaum noch Karten zu haben sind, find ich das also nicht fair.


Saluti

Dieses Problem besteht bei Real schon seit einigen Spielzeiten.
Die freien "Heimkarten" werden meistens gar nicht mehr am Stadion angeboten/verfügbar gemacht, da diese durch Telefonhotline verkauft werden. Und dabei werden verschiedene Gruppen nacheinender mit verschiedenen Terminen versehen (wie gesagt, dies nur für die freien Karten).

1. Mitglieder ohne Dauerkarte - Wenn übrig...weiter zu 2.
2. Inhaber des "Carnet-Madridista" (Sympathisanten-Ausweis) - Wenn übrig...weiter zu 3.
3. Alle Anderen....

...und wenn hier noch Karten übrigbleiben....dann halt an der Kasse am Stadion...(wird aber immer seltener aufgemacht). Meistens nur noch dafür daß Internet-Käufer ihren "Voucher" einlösen können.

Die Anzahl der vekauften Dauerkarten im Bernabeu liegt (so glaube ich) weit über 60.000 und es bestehen Wartelisten (die meisten werden "schwarz" durch Inhaber "vermietet").
Ich werde mich aber mal über die genaue Anzahl schlau machen und diese dann mal reinposten.

Saludos...
 

RomanAbramovich

pontificis wurstici
Bayern stoppt tradititionell bei 22k, um den Turnover bei "frischer" Kundschaft beizubehalten. Das Konzept geht ganz gut auf, angesichts der (noch) vorliegenden Örtlichkeiten. Schätze mal daß das Kontingent in der AA um mind 10k angehoben wird (inkl. ca. 5000 VIP-Plätze), grundsätzlich von der Strategie aber nicht abgerückt wird, zumal das Schlauchboot viel mehr Einrichtungen enthält, in der die Laufkundschaft ihre Teuros lassen soll.
 
Oben