DAZN - Das "Netflix des Sport"?!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

The_Great_VfB

bite niecht närven Dancke
DAZN will Zahlungen stoppen und Kurzarbeit anmelden

Berlin (dpa) – Der Streamingdienst DAZN will weltweit die Zahlungen an die Sportverbände stoppen. Das betreffe die fälligen Summen für abgesagte und verschobene Veranstaltungen, berichten die Branchendienste «Sportspromedia» und «Sportbusinessdaily».

Auch beim Personal solle gespart werden. Für einen Teil der Mitarbeiter hierzulande wird nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur Kurzarbeit angemeldet.

In einer Stellungnahme hieß es: «Aufgrund der Auswirkungen von COVID-19 auf den Sport prüft DAZN eine Reihe von Maßnahmen, um es dem Unternehmen zu ermöglichen, diese schwierige Zeit zu überstehen und durchstarten zu können, sobald es wieder Live-Sport gibt.» Zu Details wollte sich das Unternehmen nicht äußern.

https://bnn.de/nachrichten/sport/dazn-will-zahlungen-stoppen-und-kurzarbeit-anmelden

das Schicksal des eines Standbeins
 

Big_Mac

Neues Mitglied
Klappt das eigentlich bei jedem, dass man sich nur mit einer neuen Mailadresse anmelden muss und dann mit der gleichen Paypaladresse immer wieder einen kostenlosen, vierwöchigen Probemonat bekommt?:D
 

Torweger

Manchild
Derzeit kostet eine Mitgliedschaft bei DAZN 11,99 Euro im Monats- oder 119,99 Euro im Jahresabo. Ab August erhöht der Streamingdienst seine Preise für Neu- und Bestandskunden auf 14,99 Euro pro Monat oder 149,99 Euro pro Jahr.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Derzeit kostet eine Mitgliedschaft bei DAZN 11,99 Euro im Monats- oder 119,99 Euro im Jahresabo. Ab August erhöht der Streamingdienst seine Preise für Neu- und Bestandskunden auf 14,99 Euro pro Monat oder 149,99 Euro pro Jahr.
Und irgendwann sagen wir dann einfach auch hier: Ihr könnt uns mal... such easy
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Würd mich auch interessieren...dass bei einem erweiterten Angebot die Preise erhöht werden ist jetzt auch nicht überraschend.

Prinzipiell ist DAZN eine interessante Plattform (auch wenn mich die fehlende PL schon gestört hat) und die Art der Präsentation auch immer noch vorwiegend auf den Sport zugeschnitten im Gegensatz zur Konkurrenz.
Dennoch habe ich mein Abo vor Kurzem gekündigt da ich einfach nicht die Zeit finde mir sonderlich viel anzusehen und mich mittlerweile auch solche Veranstaltungen wie die CL quasi nicht mehr interessieren.
Vielleicht zum Herbst wieder wenn die NFL wieder losgeht...
 

zariz

Bekanntes Mitglied
DAZN hat ein hervorragenden Vorteil. Das Abonnement kann unmittelbar gekündigt oder ruhend gestellt werden.
 
Oben