Dein Einsatz für Borussia

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Borussia Dortmund ist einer der bekanntesten Sportvereine Deutschlands, mit einer herausragenden Stellung weit über die Grenzen Deutschlands hinaus. Der Verein umfasst bisher drei Abteilungen mit über 20.000 Mitgliedern, deren Aktive in den verschiedensten Sportarten zahlreiche nationale und internationale Erfolge erzielt haben. Borussia Dortmund kann auf eine bemerkenswerte Tradition zurückblicken.

Der Profifußballbereich von Borussia Dortmund nimmt im Gesamtverein einen besonderen Stellenwert ein. Borussia Dortmund zählt für viele Fußballfans zu den Aushängeschildern der Fußball-Bundesliga und zu den bedeutendsten Traditionsmannschaften des deutschen Profifußballs.

Diese Tradition, die Erfolge, die Begeisterung, aber auch Niederlagen und Enttäuschungen haben über Jahrzehnte eine besondere Beziehung zwischen dem Verein und den Fans geschaffen. Insbesondere mit den Erfolgen in den 90er Jahren ist ein Fanumfeld entstanden, um das Borussia Dortmund von vielen Vereinen im In- und Ausland beneidet wird.

Fans von Borussia Dortmund findet man in allen beruflichen und gesellschaftlichen Positionen. Viele von ihnen verfügen über die verschiedensten Kontakte.

Die sich rasch verändernde Fankultur kann dem Verein in Zukunft Möglichkeiten und Perspektiven eröffnen, deren Umfang zum heutigen Zeitpunkt nur ansatzweise erahnt werden kann. Für den Gesamtverein bedeutet diese Zukunftsperspektive, sich heute der Herausforderung zu stellen, die facettenreiche Fankultur als Teil des Vereinslebens zu begreifen und zu integrieren.

Ein moderner Verein, wie Borussia Dortmund, muss innovativ vorangehen und neue Wege suchen um das Wir-Gefühl zwischen Verein und Fans zu stärken. Mit diesem neuen Wir-Gefühl wird der Verein sein wirtschaftliches, politisches und soziales Engagement auf ein wesentlich breiteres gesellschaftliches Fundament stellen können.

Aus diesen Überlegungen heraus entstand bei einer Gruppe von Mitgliedern, die sich selbst der Fanszene zugehörig fühlen, das Bestreben sich als Fans von Borussia Dortmund im Verein zu engagieren und zu organisieren und gemeinsam mit Dir eine Fan-Abteilung im Gesamtverein Borussia Dortmund zu gründen.
Das Betätigungsfeld einer Fanabteilung soll der Bereich Profi-Fussball sein. Durch die Gründung der Kapitalgesellschaft, ist es wichtig geworden, das Fanpotenzial des BVB nicht allein als wirtschaftliches, sondern auch als nichtkommerzielles, soziales und auch kreatives zu begreifen. Durch die Erlebnisse in den letzen Monaten um unseren geliebten Verein, muss sich endlich der gemeinnützige Verein Borussia Dortmund den Interessen der Anhänger des Bereichs "Profi-Fußball" annehmen.

Die Fans haben in der Vergangenheit wesentliche Beiträge zum Wohl und Ansehen des Gesamtvereins beigetragen. Damit das auch in Zukunft so bleibt, ja den Verein sogar auf ein noch breiteres Fundament stellt, ist die Gründung einer eigenständigen Abteilung im Rahmen der Vereinssatzung ein wichtiger Schritt. In Zukunft würde das bedeuten, in Zusammenarbeit mit den Fans die Fanbelange von Borussia Dortmund zu organisieren, neue Fans zu gewinnen und damit neue Mitglieder für den Verein zu werben.

Die Einrichtung einer Fanabteilung bei Borussia Dortmund ermöglicht die Aktivierung von Potenzialen, die anderenfalls niemals zum Tragen kommen würden. Es ermöglicht die Gestaltung von Integrationsmöglichkeiten in einem für Jugendliche und junge Erwachsene besonders erlebenswerten Bereich. Diese Möglichkeit darf sich der Gesamtverein Borussia Dortmund mit seinen allgemeinwohlorientierten Zielen und Ansprüchen nicht nehmen lassen. Der sportpolitische und soziale Stellenwert von Borussia Dortmund wird damit nachhaltig gesteigert. Zusätzlich kann die privatwirtschaftliche Unterstützung des Gesamtvereins damit auf breitere Füße gestellt werden.

Nicht zuletzt fordert auch die Professionalisierung des Fußballbereichs eine Professionalisierung des Fanbereichs im Gesamtverein.

Die Aufgaben

Eine Fanabteilung bei Borussia Dortmund muss sich als Schnittstelle und Intregrationsträger, einerseits zwischen der Vereinsführung, den Sportarten und den Sportlern bei Borussia Dortmund (in erster Linie dem Profisport) und andererseits den Anhängern des Vereins verstehen.

Die Fanabteilung soll dabei folgende Aufgaben wahrnehmen:

• Die Fanarbeit an der Basis in den Fanclubs, bei Heim-, Auswärtsspielen und sonstigen Veranstaltungen zu verstärken. (z.B. Organisation von Fan-Aktivitäten; Ausrichtung u. Organisation der Fan-Delegierten-Tagung in regelmäßigen Abständen; Intensive Zusammenarbeit mit dem Fanprojekt Dortmund)
• Den Kontakt zwischen dem Verein und den Fans in beide Richtungen zu stärken. Insbesondere den Fans ein Meinungsforum innerhalb des Vereins zu bieten, um ihre Vorstellungen und Wünsche auf kurzem Wege vorzubringen.
• Das Fanwesen auch außerhalb des Profispielplans durch gemeinsame Zusammenkünfte, Veranstaltungen und Anlaufpunkte zu intensivieren.
• Die frühzeitige Einbindung der Fans in Sponsorenaktivitäten zum finanziellen Vorteil des Sponsors, des Vereins, der KGaA und der Fanabteilung.
• Die Unterstützung der Amateurabteilungen bei Wettkampfveranstaltungen.
• Die Suche nach Sponsoren durch Nutzung des Fannetzwerks für den Verein verstärken und die Beschaffung von Mitteln zur Verwirklichung von am Gemeinwohl orientierten Zwecken für vereinsinterne Aktivitäten zu verbessern.
• Die Durchführung sozialer und wohltätiger Aktionen inner- und außerhalb des Sportbereichs.

Borussia Dortmund war und ist in vielen Bereichen Vordenker für andere Bundesligavereine, die unsere Innovationen stets sehr gerne aufgegriffen und übernommen haben. Durch die Gründung eigener Fan-Abteilungen sind uns jedoch mittlerweile einige deutsche Bundesligavereine, in diesem so wichtigen Bereich, weit voraus. In diesen Vereinen zeigt sich sehr deutlich, welch großer Gewinn eine solche Abteilung für den Verein ist. Lass uns gemeinsam an der Zukunft unseres Vereins arbeiten.

Warum eine Fan-Abteilung?

Um einen gemeinsamen Weg zu gehen und das Wir-Gefühl zwischen Fans und Verein zu leben.

Was muss ich tun?

Du musst Mitglied bei Borussia Dortmund sein/werden.

Was kostet das? (Kostet das mehr?)

Du bezahlst nur den normalen Mitgliedsbeitrag des BVB, es entstehen Dir keine weiteren Kosten.

Kann man der Fan-Abteilung schon beitreten?

Nein, die Fan-Abteilung muss am 14.11. auf der JHV durch eine Satzungsänderung möglich gemacht und von den Mitgliedern angenommen werden.

Wir bitten Dich, diese Initiative zu unterstützen!

DEIN EINSATZ FÜR BORUSSIA!!!

Du hast Fragen?
[email protected]

Gefunden bei Schwatzgelb.de/Kische.com/westline
 

drunkenbruno

Keyser Söze
Mal eine ganz blöde Frage, warum muß diese Fanabteilung denn in den Gesamtverien eingebunden sein?

Bei uns ist das FP unabhängig und arbeitet mit unserer Borussia fest zusammen... und das klappt seit 15 :mahnen: Jahren sehr gut.......

Ich sehe bei so einer im Verein eingegliederten Gruppierung Interessenskonflikte...
 

Sandmann

Europas Thron!!!
drunkenbruno schrieb:
Mal eine ganz blöde Frage, warum muß diese Fanabteilung denn in den Gesamtverien eingebunden sein?
Damit man die Jungs auch weiter kräfigen Gehirnwäschen unterziehen kann und damit man sie so unter Kontrolle hat
 
D

downie

Guest
"Borussia Dortmund war und ist in vielen Bereichen Vordenker für andere Bundesligavereine, die unsere Innovationen stets sehr gerne aufgegriffen und übernommen haben" :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot:


Ansonsten, macht halt was draus!

BWRG

downie
 
Oben