Der 13. Spieltag, ein Rückblick

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Barcamania

Herr der Unordnung
Freiburg - Bielefeld
Der tiefe Fall, der Breisgauer, was soll man da noch sagen, mir fällt nix mehr ein, die könnten doch viel besser.
Die Arminia durchaus eine Überraschung, jetzt auf Rang 7, was will man mehr erwarten.

Schalke - Hertha
Es ist geschehen, erste Niederlage unter Ralf, aber es mußte ja mal passieren, was solls, die Knappen scheinen trotzdem ein großes Jahr vor sich zu haben. Ihr habt mich eines Besseren belehrt, bleibt zu hoffen, dass es kein Strohfeuer war.
Die nächsten schon totgeglaubten werden immer besser, Götz-Fan werde ich trotzdem nicht, aber die alte Dame scheint in Schwung zu kommen.

Hannover - Mainz
Schon wieder vor Bayern, wenigstens für einen Tag, wenn man von Saisonüberraschungen sprechen will, dann ist Hannover wohl ein absolutes Muss, erfreut uns weiter und der Ewald bekommt seine Zettel nicht mehr voll.
Spaßgesellschaft oder was, hallo liebe Menzer euch droht das Mittelmaß und das will man doch in diesem Freudenhaus Mainz wohl nicht haben, also Ärmel hoch, Karnevalsmützen auf und Gas geben. Ach ja, wohl die größte Überraschung der Saison bisher.

Lautern - BVB
Die Betzebuben knabbern die Punkte zu Klassenerhalt, bleibt nur zu hoffen, das der Wiese seine Mitspieler nicht erwürgt (doch ein würdiger Nachfolger für Kahn?), dann kann man oben bleiben.
Mir fällt da nix mehr ein mutlos, kraftlos, saftlos. Kommt mir blos keiner mit langer Verletztenliste etc. da spielen keine Amateure, da sind immer noch genug "Stars" im Team.

Gladbach - Nürnberg
Aus den Eseln der letzten Wochen scheinen wieder Fohlen zu werden und vielleicht werden noch richtige Rennpferde draus. Die Traditon lebt auf.
Gestern hui heute pfui, jedoch gefällt mir Nürnberg diese Saison aussergewöhnlich gut.

Bremen - Leverkusen
Bremen wieder nicht meisterlich und wie soll man es euch recht machen, spielt man länger nach geht ihr auf den Schiri los, pfeift er pünktlich ab, die gleiche Reaktion, konzentriert auch auf euren Job, sonst verspielt ihr viele Sympathiepunkte.
Ein Punkt beim Meister, da kann man wieder zufrieden sein mit euch, Platz 8 allerdings kann euch nicht freuen.

Wolfsburg - Stuttgart
Was soll ich da noch sagen, Wolfsburg scheint doch ein echter Meisterschaftskandidat zu sein, nur glauben will man es immer noch nicht so recht, ach ja auch dieses Team eine echte Überraschung, nein eine Bereicherung.
Oje VfB, 6 Gegentore in 2 Spielen, aber zwei Auswärtsspiele und gegen Bayern und Wolfsburg, das ist kein Untergang. Für mich immer noch ein Meisterschaftskandidat.

Rostock - HSV
Was ist da los in Rostock? Jetzt muss er gehen der Schlüntz, schade, war mir sehr sympathisch, in dieser Form ist Hansa Abstiegskandidat Nr. 1.
Der HSV ist wieder da, eine dolle Leistung 6 Kisten muss man erst mal machen, auch gegen schwache Gegner.

Bochum - Bayern
Dramatische Zustände in Bochum, habt ihr letzte Saison noch den Ruhrpott hervorragend vertreten, so sieht es dieses Jahr aus als hättet ihr alles verlernt.
Mag der Roy mal nicht, dann holt ihr halt den Amateur aus Mannschaft 2, der wird es schon richten. Ein neuer Star scheint geboren. Ich werde auch nicht müde zu betonen, dass erst mit Scholli Kultur ins Spiel gekommen ist. Felix wann wirst du das auch merken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Barcamania schrieb:
Lautern - BVB
Die Betzebuben knabbern die Punkte zu Klassenerhalt, bleibt nur zu hoffen, das der Wiese seine Mitspieler nicht erwürgt (doch ein würdiger Nachfolger für Kahn?), dann kann man oben bleiben.
Mir fällt da nix mehr ein mutlos, kraftlos, saftlos. Kommt mir blos keiner mit langer Verletztenliste etc. da spielen keine Amateure, da sind immer noch genug "Stars" im Team.
Eben das ist ja das Schlimme. Beim BVB sind alle "Leistungsträger" dabei, verletzt sind eh nur die, die permanent von allen kritisiert werden, oder eben die jungen Nachwuchsspieler.
Die namhaften Spieler sind es, die Spiel um Spiel vergeben, während sich gestern wieder mal die Nachwuchsleute ausgezeichnet haben ...
 

Socca

Kultmember+JosVerehrer
Fehlen doch noch die beiden Sonntagsspiele.
Warum machst du denn jetzt schon deinen Rückblick "Barca"?! :zucken:
 

Barcamania

Herr der Unordnung
Herthinho0 schrieb:
Fehlen doch noch die beiden Sonntagsspiele.
Warum machst du denn jetzt schon deinen Rückblick "Barca"?! :zucken:

Weil ich Zeit und Muse hatte, die Sonntagsspiele werden folgen, so kann ich meinen montäglichen Arbeitstag noch entspannter beginnen.
 

Blubb

Aktives Mitglied
Auffäliig ist ja die Bilanz der Mannschaften,die am Di/Mi im Pokal noch aktiv waren:

Bremen - Leverkusen 2:2
Wolfsburg - Stuttgart 3:0
Freiburg - Bielefeld 2:3
Rostock - Hamburg 0:6 (!!)
Schalke - Hertha 1:3

Bilanz: 5 Spiele, 4 davon zuhause, 1 Punkt, 4 Niederlagen...

Bochum - Bayern 1:3

Es wird immer offensichtlicher,wie schwierig es ist, vei 2 oder gar 3 Wettbewerben durchgehend dabei zu sein...
 
Naja wer sagt das es ohne die DFB Pokal spiele anders gelaufen wäre?

Das ist nichts anderes als ne Milchmädchenrechnung! :mahnen:

Sorry als Profi bin ich topfit, und da machen auch 2 Spile in ner Woche nichts aus! Was sollen die Eishockeyspieler oder die Basketballer sagen?
 

Blubb

Aktives Mitglied
baerwurz schrieb:
Naja wer sagt das es ohne die DFB Pokal spiele anders gelaufen wäre?

Das ist nichts anderes als ne Milchmädchenrechnung! :mahnen:

Sorry als Profi bin ich topfit, und da machen auch 2 Spile in ner Woche nichts aus! Was sollen die Eishockeyspieler oder die Basketballer sagen?

Beim Fussball ist das offensichtlich anders... vllt sind Eishockey und Basketball nicht "so anstrengend",da man ständig durchwechselt?
Und: Wenn jede Mannschaft Di/mi gespielt hätte, dann wäre ja Chancengleichheit... stattdessen haben Wolfsburg, Bielefeld, Hamburg, Hertha und Bochum lediglich einen Wettbewerb zu bestreiten und da kann man sich eben diese Woche regenrieren,während eben den Pokalmannschaften Frische und Konzentration fehlt!
Es ist schwer einzuschätzen,wie schwerwiegend die Mehrfacbelastung ist, aber die Ergebnisse an diesem Spieltag sind so ziemlich eindeutig!
 

Socca

Kultmember+JosVerehrer
Blubb schrieb:
Auffäliig ist ja die Bilanz der Mannschaften,die am Di/Mi im Pokal noch aktiv waren:

Bremen - Leverkusen 2:2
Wolfsburg - Stuttgart 3:0
Freiburg - Bielefeld 2:3
Rostock - Hamburg 0:6 (!!)
Schalke - Hertha 1:3

Bilanz: 5 Spiele, 4 davon zuhause, 1 Punkt, 4 Niederlagen...

Bochum - Bayern 1:3

Es wird immer offensichtlicher,wie schwierig es ist, vei 2 oder gar 3 Wettbewerben durchgehend dabei zu sein...
:old:
Ich ergänze:
Bochum - Bayern 1:3 (zählt nat. auch dazu)
Hannover - Mainz 2:0 (etwa vergessen?!)

Bilanz: 7 Spiele, 5 davon zu Hause, 7 Punkte, 4 Niederlagen...aber eben auch 2 Siege! :mahnen:
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Herthinho0 schrieb:
:old:
Ich ergänze:
Bochum - Bayern 1:3 (zählt nat. auch dazu)
Hannover - Mainz 2:0 (etwa vergessen?!)

Bilanz: 7 Spiele, 5 davon zu Hause, 7 Punkte, 4 Niederlagen...aber eben auch 2 Siege! :mahnen:
Also an Hannover - Mainz erinnere ich mcih aber auch nicht ... Hab noch irgendwie im Hinterkopf, dass der BVB irgendwann dieses Jahr im Pokal gegen Hannover mit 0-1 unterlegen ist, aber wann das wohl wieder war ... :gruebel:
 
Oben