Der FCC auswärts weiter auf der Erfolgsspur

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Icke

Bekanntes Mitglied
Bundesliga, 20. Spieltag, Samstag, 05.02.2005, 15 Uhr 30, Gottlieb-Daimler-Stadion
VfB Stuttgart - 1. FCC Community 02 1:3 (1:1)

VfB Stuttgart: Hildebrand (3) - Hinkel (4), Stranzl (3), Babbel (3,5), Zivkovic (3,5) - Meißner (3), Soldo (3), Heldt (4) - A. Hleb (3) - Kuranyi (3), Cacau (4,5) - Trainer: Sammer

1. FCC Community 02: MSGKnicks (3) - mel (3), drunkenbruno (3,5), Icke (3) - spielmaker (3), Martin Schröder (3), Dante (1,5), Flint (1,5) - HSV-Girl (2), Celtic_Championees (3), BvMarcio09 (2) - Trainer: Icke

Tore: 1:0 Kuranyi (15., Rechtsschuss, Vorarbeit Zivkovic), 1:1 Celtic (45+2., Foulelfmeter, Marcio), 1:2 Flint (49., Rechtsschuss, Dante), 1:3 Dante (56., Rechtsschus, HSV-Girl)

Eingewechselt:65. Tiffert für Heldt, 73. Szabics für Cacau, 79. Fernando Meira für Hinkel - 75. GladbacherSuperstar (3,5) für drunkenbruno

Chancenverhältnis: 4:5

Eckenverhältnis: 4:4

Schiedsrichter: Wagner (Kriftel), Note 5,5 - leistete sich zwei gravierende Fehler: Hätte Zivkovics Schlag gegen Martin (27.) als Tätlichkeit werten müssen und beim Zweikampf zwischen Babbel und Marcio nicht auf Strafstoß entscheiden dürfen

Zuschauer: 32000

Gelbe Karten: Hinkel, Cacau, Babbel, Stranzl - Martin

Spielnote: 3,5

Spieler des Spiels: Dante - Auf Linksaußen lauf- und kombinationsstark, gut im Duett mit Flint, dazu im Abschluss mit sicherem Instinkt

-----------------------------------

Ihr kennt das ja, Statements, Kommentare, Interviews usw. sind immer wieder gerne gesehen :floet:

ps: was ist eigentlich mit mel und GS? die Listen könnten mal aktualisiert werden...
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Kurzinterview mit MSGKnicks am Spielfeldrand:

Reporter: MSG, ein Auswärtssieg in Stuttgart, das ist mal wieder eine Duftmarke des FCC...

MSG: Ja, wir sind natürlich sehr zufrieden. Wir wussten, dass der VfB momentan einige Probleme hat und sind daher ganz selbsbewusst an die Sache herangegangen. Es hat mich zwar geärgert, dass wir erst in Rückstand geraten mussten, damit das Team wach wird, aber insgesamt war das eine gute Leistung, auf die wir aufbauen können.

Reporter: Wo haben sie die entscheidenden Szenen des Spiels gesehen?

MSG: Ja, das waren sicherlich unser Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit der ersten Hälfte und dann der direkte Führungstreffer kurz nach dem Pausentee. Damit haben wir ihnen etwas den Zahn gezogen.

Reporter: Ihnen stehen in den nächsten Wochen wichtige Aufgaben ins Haus? Was kann das Team dieses Jahr noch erreichen?

MSG: Ja die Meisterschaft hat sicherlich Priorität, aber wir freuen uns auch sehr auf die CL und wollen da soweit wie möglich kommen. Wir sind hungrig auf Titel.

Reporter: Ihr direkter Konkurrent für den Posten im NM-Tor, Timo Hildebrand, hat heuete seinen Vertrag verlängert. Wie schätzen sie das ein?

MSG: Naja, es interessiert mich eher weniger was der Timo macht. Wenn ich konstant meine Leistungen bringe werde ich auch 2006 im Tor stehen. Dies war zwar in den letzten Wochen nicht immer der Fall, aber meine Form wird eindeutig wieder besser. Da interessiert es mich nicht was die anderen machen.

Reporter: Das klingt selbstbewusst...

MSG: Das muss man als Torwart auch sein.

Reporter: Vielen Dank für diese Stellungnahme so kurz nach dem Spiel.
 

Käpt'n Flint

Borussen-Freibeuter
Flint Freibeuter: Auswärts spielen wir momentan wirklich Partien vom Feinsten. Schade, dass das vor heimischem Publikum nicht klappt. Das würde ich aber nicht auf die Taktik schieben. In dieser Saison gibt es gar nicht so viele starke Heimmannschaften. Jeder kann überall gewinnen. Endlich habe ich mal wieder getroffen, das wurde auch langsam mal Zeit. Leider habe ich mich kurz vor Schluss an der Wade verletzt, so dass ich am Mittwoch nicht gegen Argentinien auflaufen kann. Trotzdem ein herzliches Dankeschön an Klinsi, dass er mich eingeladen hatte. Vielleicht beim nächsten Mal ...
 
Oben